Alfons Maria Weigl

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfarrer Alfons Maria Weigl

Alfons Maria Weigl (*15. März 1903 in Langquaid † 9. August 1990) war Priester und geistlicher Rat der bayerischen Diözese Regensburg. Sein Leben kann durch "Sacerdos et hostia" überschrieben werden.

Biografie

Alfons Maria Weigl empfing am 29. Juni 1927 im Dom zu Regensburg durch Bischof Antonius von Henle die heilige Priesterweihe. Er wirkte als Kaplan in Marktredwitz. 1933 wird er zum Diözesanpräses des katholischen Jungmännerverbandes durch Bischof Michael Buchberger. 1937 wird er erster Direktor des Exerzitienhauses in Werdenfels für 8 Jahre. In Wallersdorf tritt er 1945 seine erste und letzte Pfarrstelle an. 1957 gibt er diese aus gesundheitlichen Gründen auf. Er wird Kommerant in Piegendorf, Oberroning (bei Rottenburg an der Laaber) und Langquaid. Seine Haushälterin Frau Maria Alkhofer begleitete ihn auf seinen Seelsorgsstationen und pflegte ihn bis zu seinem Heimgang. Seine vielen Schriften gab er im Grignion Verlag in Altötting heraus. Heimgegangen ist er am 9. August 1990. Beerdigt wurde er am 14. August, dem Gedenktag des heiligen Maximilian Kolbe in Langquaid.

Bischof Rudolf Graber schrieb an Pfarrer Weigl: "Schon so vielen Menschen konnte ich mit diesen Büchern eine Freude bereiten!". Die Dankbriefe betrugen 2-3000.

Werke

Die Werke wurden stets im Grignion Verlag im DINA 6 Format herausgegeben und sind generell mit kirchlicher Druckerlaubnis:

  • Dein Antlitz leuchte über uns, 1984 (167 Seiten; 5. Auflage).
  • Revolution im Heiligen Geist, 1985 (77 Seiten; 10. Auflage).
  • Leben und lieben im Heiligen Geist 1984 (139 Seiten; 9. Auflage).

Bücher der Mutter Jesu:: Maria von Nazareth:

  • Vertrau auf die Mutter, 70 Geschichten aus der neueren Zeit, 1968 (240 Seiten; 1. Marienbüchlein).
  • Seine Mutter Meine Mutter, 70 Geschichten aus der neueren Zeit, 1989 (213 Seiten; 7. Auflage; 2. Marienbüchlein).
  • Ein Mutterherz für alle, 70 Geschichten aus der neueren Zeit, 1995 (241 Seiten; 3. Marienbüchlein).
  • Mutter, wir danken Dir, 70 Geschichten aus der neueren Zeit,1982 (224 Seiten; 4. Auflage; 4. Marienbüchlein).
  • Mutter, ganz Dein eigen, mit vielen Beispielen der Hingabe an Maria, besonders nach dem Vorbild des heiligen Ludwig Maria Grignion 1972/73 (247 Seiten; 5. Marienbüchlein).
  • Maria Rosa Mystica, Montechiari-Fontanelle 1975 (251 Seiten; 4. Auflage; 6. Marienbüchlein).
  • An Mariens Mutterhand (7. Marienbuch)
  • Volk unter prophetischen Anruf, Marienerscheinungen für Kirche und Menschheit (theologisch und praktisch gewertet (232 Seiten).
  • Erlebnisse mit dem Grünen Skapulier (Herz-Mariä-Skapulier) 2007 (44 Seiten).

Bücher des Nährvaters Jesu: Josef von Nazareth:

  • Sankt Josef, auch dein Helfer, 100 Josefsgeschichten 2009 (207 Seiten; ISBN 3-932085-20-5; 1. Josefsbuch).
  • Und wieder half der heilige Joseph (2. Josefsbuch).
  • Gehet alle zu Josef (3. Josefsbuch).
  • Heiliger Josef, wir danken dir (4. Josefsbuch).
  • Heiliger Josef, Vater und Helfer (5. Josefsbuch).
  • Mutter Anna, wir rufen zu Dir (Mutter von Maria von Nazareth) 1999 (124 Seiten; ISBN 3-932085-116).
  • Schutzengel-Geschichten heute 1981 (194 Seiten; 13. Auflage).
  • Schutzengel-Erlebnisse in 100 Beispielen 1980 (228 Seiten; 15. Auflage).
  • Vergesst eure heiligen Engel nicht 1981 (56 Seiten; 38. Auflage).
  • Bist auch Du Segensspender? 1984 (29 Seiten; 23. Auflage).
  • SOS aus dem Fegfeuer 2007 (121 Seiten; 18. Auflage; ISBN 3-932085-10-8).
  • Helft den Armen Seelen 2004 (96 Seiten; ISBN 3-932085-34-5).
  • Der wichtigste Augenblick, Spannende Beispiel aus dem Buch "Und in der Stunde" 2003 (84 Seiten; 6. Auflage; ISBN 3-932085-09-4).
  • Und in der Stunde, Aktion: Helft den Sterbenden! Ein Appell an alle Christen! 100 Beispiele aus dem Leben 1997 (264 Seiten; 7 Auflage).
  • Das Größte ist die Liebe, Aus dem Leben und Wirken des großen Mystikers P. Johannes Reus SJ, Verlag St. Grignionhaus Altötting 1982 (252 Seiten; 4. Auflage).
  • P. Reus SJ ein neuer großer Helfer, Verlag St. Grignionhaus Altötting 1980 (120 Seiten; 2. erweiterte Auflage).
  • Geschichte einer Liebe, Leiden und Leben der stigmatisierten Anna Schäffer, Grignion Verlag Altötting 1983 (12. Auflage; ca. 264 Seiten).
  • Anna Schäffer, opferbereit und leidensfreudig bis zuletzt 1980 (102 Seiten).
  • Anna Schäffer geheimnisvolles Schauen 2000 (120 Seiten; ISBN 3-932085-38-8)
  • Neun Gebetstage, Novene zur seligen Anna Schäffer 2000 (46 Seiten; ISBN 3-932085-84-1)
  • Anna Schäffer: "Allen, die mich anrufen, werde ich helfen" Gebeteserhörungen 1970-71; 2003 (46 Seiten; ISBN 3-932085-82-5)
  • Anna Schäffer -Helferin
  • Seelenrast und Trost am Grabe A. Schäffers
  • Anna Schäffer, ein Leben der Liebe
  • Mutter Vogls weltweite Liebe (224 Seiten; 12. Auflage)
  • Hilf auch Du Seelen retten, Aus den Aufzeichnungen von Mutter Vogl 1976 (32 Seiten; 16. Auflage)
  • Gebetsschatz, Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche 1998 (468 Seiten; 20. Auflage; ISBN 3-3-932085-29-9; verfasst mit P. Thaddäus Laux).
  • Gebete in grosser Bedrängnis 2009 (136 Seiten; ISBN 3-932085-30-2).
  • Die leidende Liebe ist die Größte, Mutter Vogl als Kreuzträgerin 1976 (32 Seiten; 16. Auflage).
  • Nur die Liebe rettet 1981 (227 Seiten; 3. Auflage).
  • Liebe siegt im Opfer (Mariella Klimschka) 1975 (233 Seiten; 2. Auflage).
  • Sühne tut brennend not 1997 (Es ist ein Ausszug aus "Liebe siegt im Opfer"; 50 Seiten; ISBN 3-932085-44-2).
  • Wunder des Vertrauens 1980 (176 Seiten; 16. Auflage).
  • Eine grosse Liebende, Maria Ancilla von Gebsattel 1977 (264 Seiten; 2. Auflage).
  • Sie lebte der Liebe, Lebensbild der Mutter Maria Meyer-Bernhold 1977 (207 Seiten;).
  • Maria Lichtenegger, Ein Leben mit Christus 1995; (92 Seiten)
  • Columba Weigl, Lebensgeschichte und Novenenbüchlein 1983 (54 Seiten).
  • Heimgehen dürfen wie Bernhard 1992 (60 Seiten; 20. Auflage; DINA 7).
  • So starb ein Held, Aus dem Tage- und Sterbebuch von Alois Deubzer, Herausgegeben von Alfons Maria Weigl (31 Seiten; 11. Auflage).
  • Franz Sales Handwercher, Ein eucharistischer Segenspfarrer (63 Seiten).
  • Blicke in die Zukunft, von Segenspfarrer Handwercher 1994 (64 Seiten; 15. Auflage).
  • Rosenkranzbeten im Lichte der heiligen Eucharistie, Nach den Vorträgen von Bischof Josef Groß, Leitmeritz, Herausgegeben von Alfons Maria Weigl 1998 (46 Seiten; . Auflage; ISBN 3-932085-86-8).
  • Maria Lohmann, Herausgegeben von Alfons Maria Weigl: Gestrauchelt - und doch von der Liebe verfolgt (31 Seiten; 10. Auflage).
  • In Gottes Vaterhand (70 Geschichten)
  • Vater wir preisen Dich!
  • Gott greift ein (50 erschütternde Gesch.)
  • Leben im Heiligen Geist
  • Göttliches Kind, ich bete Dich an
  • Sie sah ihren Schutzengel
  • Engel Gottes, mein Beschützer (Großdruck)
  • Ein Segenswort für jeden Tag
  • Unsere lb. Kranken und Alten (Großdruck)
  • Helft den lieben Armen Seelen (Großdruck)
  • Die Engel in der HI. Schrift
  • Gebete aus dem Herzen II (Handschrift)
  • Hilf auch Du Seelen retten
  • Schütze Dich und Deinen Weihbrunn
  • Viel mehr Gottvertrauen
  • Der Tränenrosenkranz
  • Die letzte Hilfe (Großdruck)
  • Briefe der Gottesliebe, Geschrieben von Mutter Maria Theresia Meyer-Bernhold 1941 - 1952, Herausgegeben von Alfons Weigl, Credo Verlag Wiesbaden 1959 (346 Seiten).

Weblinks

Meine Werkzeuge