Alfons Sarrach

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfons Sarrach

Alfons Sarrach (*1927 in Danzig) ist unabhängiger Journalist. Seine Frau ist die Historikerin Anneliese Sarrach-Hempel.

Alfons Sarrach wuchs in einer deutsch-polnischen Kultur auf. 1939 wurde er unter dem NS-Regime mit der Familie in ein Konzentrationslager eingeliefert. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte er Philosophie, Theologie und Psychologie in Rom, Paris, Posen und Warschau. Von 1952 bis 1965 war er im Bildungswesen tätig, zunächst in Polen, ab 1958 in der Bundesrepublik Deuts.chland. 1965 arbeitete er als freier Journalist, später wurde Sarrach leitender politischer Redakteur bei mehreren Tageszeitungen.

Werke

Weblinks

Meine Werkzeuge