Anthony Reginaldo Saparamadu

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anthony Reginaldo Saparamadu (* 29. November 1943) ist Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Sri Lanka.

Biografie

Anthony Reginaldo Saparamadu wurde am 25. Januar 1973 in der St.-Lucia-Kathedrale in Kotahena (Colombo) zum Priester geweiht. Von 1955 bis 1964 besuchte er das Kleine Seminar „St. Aloysius“; von 1964 bis 1968 studierte er am Priesterseminar „Our Lady of Lanka“ und von 1968 bis 1972 an der Päpstlichen Universität Urbaniana. Während dieser Zeit wohnte er im Kolleg der „Propaganda Fide“. Er war 15 Jahre lang (1987-2002) Diözesandirektor der Päpstlichen Missionswerke und der Kindermissionswerke.

Am 27. Januar 2006 wurde er vom Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Kardinal Crescenzio Sepe, für die kommenden fünf Jahre (2006-2011) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt.

Meine Werkzeuge