Barmherzigkeit

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barmherzigkeit will ich

Barmherzigkeit ist im Christentum bekannt als die Barmherzigkeit Gottes, kann aber auch in Nachfolge Jesu Christi durch die sieben leiblichen und geistigen Werke der Barmherzigkeit durch jeden Gläubigen ausgeübt werden.

Diese Werke gehören zu den Formeln der katholischen Lehre.

Werke der Barmherzigkeit

Die sieben leiblichen Werke der Barmherzigkeit

  • Die Hungrigen speisen.
  • Den Dürstenden zu trinken geben.
  • Die Nackten bekleiden.
  • Die Fremden aufnehmen.
  • Die Kranken besuchen.
  • Die Gefangenen besuchen.
  • Die Toten begraben.

Die sieben geistigen Werke der Barmherzigkeit

  • Die Unwissenden lehren.
  • Den Zweifelnden recht raten.
  • Die Betrübten trösten.
  • Die Sünder zurechtweisen.
  • Die Lästigen geduldig ertragen.
  • Denen, die uns beleidigen, gerne verzeihen.
  • Für die Lebenden und die Toten beten.
Meine Werkzeuge