Benutzer Diskussion:Allexkoch

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Danke und Fragen

Hallo, vielen Dank für deine freundliche Begrüßung. Ich bin auf die Kathpedia gekommen, weil meine 30 Artikel zu den Dekanaten des Bistums Regensburg gerade in der Wikipedia nach und nach gelöscht werden und es mir für die viele Arbeit, die ich in diese Artikel investiert habe, leid tut. Ich dachte, dass die Kathpedia vieleicht an diesen Dekanatsartikeln interessiert ist. Du scheinst ja in beiden Wikis schon Erfahrungen zu haben, meinst du, dass das so ist? Dann noch eine Frage zu Fotos: Kann ich Fotos aus der Wikimedia in Kathpedia benutzen, wenn ja, wie? Nochmal vielen Dank und viele Grüße --Allexkoch (Diskussion) 11:03, 14. Jul. 2014 (CEST)

Hallo, natürlich finde ich auch die geschichtliche Entwicklung der Dekanate interessant, aber mein eigentliches Anliegen besteht gerade in diesem Listencharakter. Wie ich schon auf meiner Benutzerseite geschrieben habe, stelle ich mir die ganze Sache als eine Art Online-Matrikel vor, wo man schnell und bequem nachschlagen kann, wohin welche Kirche oder Kapelle gehört und - falls sich denn genug Mitarbeiter finden - die einzelnen Pfarreien, Nebenkirchen, Benefizien usw. mit Bildern und Geschichte. Bis jetzt ist es nämlich für kleinere Nebenkirchen ziemlich schwierig diese Angaben zu finden. (Besonders in Niederbayern, wo praktisch jedes winzigste Dorf seine kleine Kirche hat, ist die Situation ganz krass) Im Regensburger Matrikel tauchen die Nebenkirchen (ganz zu schweigen von den Kapellen) oft nicht als Stichwort im Register auf, im Schematismus sind sie garnicht verzeichnet. Ich stelle mir die Dekanatsartikel als zentralen Verteiler auf die Artikel über Pfarreien, Nebenkirchen, Kapellen usw. vor. Ganz gut würde ich auch eine reine Liste aller Pfarreien, Kirchen, Filialen, Kuratbenefizien, Exposituren, Kapellen usw. des Bistums Regensburg finden, in Form einer Tabelle, wo zu jedem Item der Ort, die Pfarrei und das Dekanat dazu steht - oder gibt es das vielleicht schon? Was meinst du dazu? Und wie sollte man sie benennen? "Liste der ??? im Bistum Regensburg"? Gibt es schon ähnliche Listen in Kathpedia? Wenn ja, wie heißen sie? Dann könnte ich eine vorhandene als Muster nehmen. Ich stelle mir diese Liste vor in der Form etwa so wie in der Wikipedia die "Liste der Baudenkmäler in xy", die es in Bayern für alle Gemeinden gibt.

Ich betrachte und benutze die Wikis eigentlich als bequemes und effektives Nachschlagwerk - entsprechend ist das Aussehen meiner Artikel.

Aber natürlich (ich will nicht stur und unbelehrbar sein), wenn ich Zeit dazu finde, will ich gerne bei jedem Artikel auch noch unten einen Abschnitt über die Geschichte des jeweiligen Dekanates anfügen. Es ist aber alles eine Menge Arbeit und geht nicht ganz so schnell. Bitte habe etwas Geduld mit mir.

Vielen Dank für deine Anteilnahme an meiner Arbeit. Und natürlich auch für deine Hilfe und deine Ratschläge. Und auch dir einen schönen Tag. --Allexkoch (Diskussion) 11:09, 16. Jul. 2014 (CEST)

Vielen Dank für den guten Tip. Und ich bemühe mich deine Anregungen in die Tat umzusetzen. --Allexkoch (Diskussion) 11:38, 16. Jul. 2014 (CEST)
Vielen Dank Theresa für deine freundlichen Komplimente! Ich sage ganz ehrlich, dass solches Lob mich wirklich motiviert, mit verstärkten Anstrengungen weiter zu machen. Viele Grüße --Allexkoch (Diskussion) 10:59, 19. Jul. 2014 (CEST)
Einmisch und guten Tag! Als Auch-Wikipedia-Kirchen-Autor melde ich mich mal hier zu Wort und wünsche Allexkoch eine gute Zusammenarbeit! In der Wikipedia ist gerade ein Meinungsbild am laufen, das ich leider erst aufgrund deines Statements hier wahrgenommen habe; ich habe pro Dekanatsartikel votiert. Es gibt dort eine ähnliche Löschdiskussion zu Artikeln über Gemeindezentren und Kirchen, von denen es hunderte gibt, was nicht jedem dort passt. Eine gewisse Wachsamkeit ist nicht verkehrt.
Als Autor von WP-Artikeln zu Kirchengebäuden, Liturgie, Theologie usw. usw. bedauere ich die Zurückhaltung in Kathpedia gegen die Übernahme von WP-Artikeln. Für einen wie mich (und Teresa und anscheinend auch dich) bedeutet das nämlich, dass man einen Artikel zu "Realien" wie Gebäuden, liturgischem Gerät u.a. eigentlich zweimal schreiben müsste. Das hält mich momentan noch zurück, mich hier in Kathpedia in diese Richtung zu engagieren; Kathpedia ist leider auch in anderer Hinsicht ein Fass ohne Boden. Mal sehen, wie sich das alles so entwickelt. Schönes Wochenende! --Lambert (Diskussion) 14:22, 19. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Lambert, du sprichst mir aus der Seele! Für mich ist Kathpedia auch nur eine "Notlösung" für Artikel über Dekanate, Pfarreien, Kirchen, Kapellen usw., die in der Wikipedia nicht geduldet werden. Aber was für eine Energieverschwendung! Diese ganze doppelte Arbeit für Vorlagen usw.! Ich würde es auch für sehr viel energiesparender halten nur eine einzige Enzyklopädie für alles und alle zu machen. Diese antichristliche/antikatholische Tendenz in der Wikipedia wird nach meinem Eindruck nur von einer relativ kleine Gruppe von sehr lauten und aggressiven Schreihälsen vertreten, die selbst kaum Artikel schreiben, aber den Rest der Autoren terrorisieren. Das ist wirklich sehr schade! Viele Grüße --Allexkoch (Diskussion) 15:28, 19. Jul. 2014 (CEST)
Ton und Umgangsformen in der Wikipedia sind leider nicht selten indiskutabel. Es gibt eine Gruppe selbstbewusster kirchlich-theologisch engagierter Benutzer, die meist sehr gut zusammenarbeiten. Für mich persönlich ist es dabei besonders reizvoll, auch mit evangelisch-lutherischen, freikirchlichen und altkatholischen Kollegen zusammenzuarbeiten und bei bestimmten Themen (zB Eucharistie) eine Form zu finden, in der die Belange aller Konfessionen fair und angemessen dargestellt werden. Das ist eine besondere Herausforderung, die mich als Katholiken sehr inspiriert. Es fehlt manchmal jemand, der sich in der Orthodoxie auskennt.
Hier in Kathpedia laufen die "Fronten" etwas anders. Ich beklage das Fehlen biblischer Fundierung in zahlreichen Artikeln, und manches ist in historischer Perspektive absolut "flach", zB Liturgiereform - als ob es nur eine gegeben hätte, oder Liturgiemissbräuche - als ob die erst 1970 erstmals über die Kirche hereingebrochen wären. Hauptmovens ist in solchen Artikeln (und verbreitet in der ganzen Enzyklopädie) die Relativierung des II. Vatikanums, denke ich manchmal, und das Kirchenbild ist sehr einseitig von einer ängstlichen, juristisch-reglementierenden Warte aus geschrieben, die dem Heiligen Geist in seiner Kirche anscheinend gar nichts zutraut. Und dann gibt es diese unglaublich polemischen und einseitigen Ergüsse, die in mir immer wieder mal heiligen Zorn hervorrufen. Und dazu eine Unmenge von sachlichen bis sprachlichehn Fehlern...
Zum Thema "Admin", Teresa: Wolfgang ist seit fast einem Monat nicht mehr aktiv gewesen; er war der letzte Admin. Irgendwie merkwürdig. - Soweit mein Wort zum Sonntag aus Berlin, das zurzeit auch einen bayrischen Himmel aufweist. Gesegnetes Wochenende!--Lambert (Diskussion) 19:27, 19. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Lambert, (ich fang mal wieder vorn links an, sonst landen wir nachher ganz am rechten Rand) das, was du da schreibst, hatte ich von einem konservativ katholischen "Verein" nicht anders erwartet. Deshalb hatte ich mir gedacht ("Notlösung") Kathpedia nur für Artikel, die in der Wikipedia absolut nicht geduldet werden (Dekanate, Pfarreien, Gemeindezentren und Ähnliches) und alles andere weiterhin in der Wikipedia. Nebenbei gebe ich mich der Hoffnung hin, dass sich die Verhältnisse in der Wikipedia im Laufe der Zeit "bessern" und die antikatholischen Schreihälse die Lust an ihrem Terror verlieren oder überhaupt aus der Wikipedia verschwinden - sie schreiben ja selber eh keine Artikel, sondern beschränken sich auf Löschaktionen. Wenn die also verschwinden oder älter werden und mit ihrem Blödsinn aufhören, dann können wir ja mit unseren "ausgelagerten" Artikeln wieder zurück in die Wikipedia umziehen. Einen schönen Sonntag wünscht --Allexkoch (Diskussion) 09:56, 20. Jul. 2014 (CEST)

Die BIS-Zeiten sind für mich Vergangenheit. Ich bin allerdings aus allen Schematismen, in denen ich gestanden habe, ehrenwert verschwunden. Ehrenamt und gelegentliche kirchliche Werkverträge sind völlig ausreichend.
Das Reizvolle für mich in der Wikipedia ist nicht der "Gegenwind", sondern das Schreiben im Gegenwind, nach "außen" (1 Petr 3,15). Das ist eine intellektuelle Herausforderung und bringt mich dazu, den eigenen Glauben zu "elementarisieren" und auf den Punkt zu bringen, ohne andere Meinungen zu beschimpfen, in Schubladen zu stecken und verzerrt darzustellen. Wenn manches hier "katholisch" sein soll... ––Lambert (Diskussion) 21:16, 20. Jul. 2014 (CEST)

Abschied

Hallo Allexkoch!

Ich habe heute mittag meinen Abschied von Kathpedia erklärt und begründet (Benutzer Diskussion:Lambert#Abschied). Oswald hat unverzüglich begonnen, hinter mir "aufzuräumen" ([1], [2].) Anderswo würde man darin Vandalismus sehen; so etwas gibt es bei Kathpedia aber nicht, da setzt sich der Frechste durch. Mich bestärkt das in meiner Entscheidung zu gehen. Ich weiß in Zukunft, was ich von Kathpedia zu halten habe. Das ist jedenfalls nicht "katholisch"; so wird unsere Kirche zur Sekte. Dir wünsche ich viel Glück - hier oder (besser) anderswo. Tschüss! --Lambert (Diskussion) 21:24, 2. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Lambert, (ich hoffe, du liest meine Ergüsse hier noch! - trotz Abschied)
das ist doch kein wirklicher Abschied, denn wir treffen uns doch weiterhin hoffentlich!!! in der alter Frische und Munterkeit in der Wikipedia!!!
Von religiösen Fundamentalisten - egal welcher Religion - Toleranz und Wissenschaftlichkeit zu erwarten ist, glaub ich, eine vergebliche und stets enttäuschte Hoffnung. Das trifft natürlich auch für die Religion des Atheismus und "Säkularismus" zu (siehe Stalinismus, GULAG, ...) Und die fundamentalistischen Atheisten und "Säkularisten" gewinnen halt in der Wikipedia ab und zu kräftig an Einfluss.
Unangenehm an diesen Fundamentalisten, dass sie immer so laut schreien und die totale Vernichtung (Aus-Löschung) alle Andersdenkenden fordern. Das erinnert mich an die Erzählungen meiner Eltern und Großeltern von den braunen SA-Banden, die durch die deutschen Straßen marschierten und brutal alles niederschlugen, was sich ihnen entgegenstellte. Was kann da ein vernünftiger Mensch anders machen als sich still zurückzuziehen? Man will sich mit solchen Rüpeln doch nicht rumprügeln. Aber dadurch behaupten sie natürlich das Feld.
Die Wikis sind, glaub ich, durch Fundamentalisten - egal welcher Richtung - ziemlich gefährdet. Richtig wichtig ist mir die Wikipedia und ich hoffe, dass da noch möglichst lange die Toleranz, die Vernunft, die Mäßigung, die Neutralität und die Wissenschaftlichkeit die Oberhand behalten. Ich finde, es grenzt an ein Wunder, dass es bisher so relativ gut in der Wikipedia funktioniert.
Einen Vorteil haben diese atheistischen Fundamentalisten in der Wikipedia immerhin: Ich persönlich muss mich nicht so für sie schämen. Während ich mich für meine intoleranten christlichen Glaubensschwestern und -Brüder immer in Grund und Boden schäme. Das ist vielleicht ein Grund sich lieber in der Wkipedia zensieren zu lassen, als in der Kathpedia. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit --Allexkoch (Diskussion) 18:30, 3. Aug. 2014 (CEST)
Gelesen und gefreut, danke. Wir verstehen uns. Meine Lebens- und Berufserfahrung sagt mir ebenfalls, dass mit Fundamentalisten dieser oder jener Ausrichtung nicht zu reden ist, da hilft nur Schadensbegrenzung und Distanz. Auch angesichts solcher Elaborate bleibt nur zu hoffen, dass diese Veranstaltung hier nirgendwo als ernsthafte Visitenkarte des Katholizismus missverstanden wird. Ich habe mich bereits herzhaft wieder ins WP-Geschäft gestürzt und werde gleich einen schönen Kirchenartikel aus dem Bistum Regensburg fertigstellen. LG - bis dann!--Lambert (Diskussion) 20:32, 3. Aug. 2014 (CEST)
Meine Werkzeuge