Benutzer Diskussion:Wolfgang e.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Titularbitmer von a-z

Ich bitte Sie von dieserIhrer "Vrbesserung abzusehn und erst einmal den Aufbau anzusegm Toben Sie sich woanders aus.--Sebald (Diskussion) 14:36, 27. Sep. 2015 (CEST)

1. Neue Punkte bitte unten anfügen.
2. Es gibt von Benutzer Sebald viele "vrbesserungswürdige" Artikel, mir ist bisher nicht bewusst, dass ich einen verbessert hätte, schon gar nicht "Titularbitmer von a-z", mir fehlt die Zeit, hier hinterherzuräumen.
3. einem Benutzer mit Administratorenrechten "toben Sie sich wo anders aus" auf die Diskussionsseite zu schreiben ist wohl ein starkes Stück. Wollen Sie etwa unbedingt gesperrt werden?
mit freundlichen Grüßen, --Wolfgang e. (Diskussion) 17:24, 27. Sep. 2015 (CEST)

Projektarbeit

.htaccess

RewriteEngine On
 
# http://www.kathpedia.com
# zu
# http://kathpedia.com
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.(.*)$
RewriteRule ^(.*)$ http://%1/$1 [L,R=301]
 
# http://kathpedia.com/index.php?title=Gebet
# zu
# http://kathpedia.com/Gebet
RewriteCond %{DOCUMENT_ROOT}%{REQUEST_URI} !-f
RewriteCond %{DOCUMENT_ROOT}%{REQUEST_URI} !-d
RewriteRule ^(.*)$ %{DOCUMENT_ROOT}/index.php [L]

LocalSettings.php

## The URL base path to the directory containing the wiki;
## defaults for all runtime URL paths are based off of this.
## For more information on customizing the URLs please see:
## http://www.mediawiki.org/wiki/Manual:Short_URL
$wgScriptPath = "";
$wgScriptExtension = ".php";
$wgArticlePath = "/$1";
$wgUsePathInfo = true;

Lieber Nathan, auf diese Dinge hab ich keinen Zugriff. Da müsste man den Webmaster bemühen (erreichbar über kath.net, wenn überhaupt...) LG,--Wolfgang e. (Diskussion) 23:15, 24. Feb. 2014 (CET)

Sie erwarten doch bestimmt nicht, dass ich das für Sie erledige, oder? --Nathan (Diskussion) 18:02, 25. Feb. 2014 (CET)

Weblinks

Hallo,
Bis jetzt haben wir dies: Kathpedia:Richtlinien:Weblinks festgelegt. Soll man Weblinks nun im ganzen Text akzeptieren? Benedikt wollte sie nicht im ganzen Text. --Oswald (Diskussion) 20:41, 24. Feb. 2014 (CET)

Wir haben uns in WikiMANNia so entschieden, dass wir Verlinkungen bei Begriffen, die wir selbst nicht anlegen wollen (und die von daher immer "Rotlinks" bleiben würden), auf Wikipedia akzeptieren. Das soll das Dilemma lösen helfen, dass "Rotlinks" blöd sind (helfen dem Leser ja nicht) und Verlinkungen bei gewissen Begriffen eben doch nützlich sind.
Wieviele dieser Links man akzeptieren will, ist natürlich Geschmacksache. Da kann man ja bei Bedarf noch ausdünnen. Gruß --Nathan (Diskussion) 21:14, 24. Feb. 2014 (CET)
Generell bin ich auch eher gegen externe Weblinks im Text. Wenn ich auf einen externen Link verweisen möchte, dann mache ich eine Fußnote und gebe den Link dort an.
Auf diese Weise wird besser sichergestellt, dass man nicht unbeabsichtigt auf einer ganz anderen Seite landet.
Die Kathpedia:Richtlinien:Weblinks sollte man aber überdenken, ich bin mir nicht sicher, ob das so sinnvoll ist.
LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:13, 24. Feb. 2014 (CET)
Ein wenig habe ich die Kathpedia:Richtlinien:Weblinks geändert. Ich würde es so dabei belassen. Ich sehe gerade keine anderen Gründe. LG --Oswald (Diskussion) 10:47, 25. Feb. 2014 (CET)
Danke, du hast genau den Satz weggestrichen, der für die Praxis "problematisch" war. Ich bin einverstanden. LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 12:58, 25. Feb. 2014 (CET)

Weiche Weiterleitung

Zum oben diskutierten Thema "Rotlinks" und "externe Links im Fließtext" mein Lösungsvorschlag zu Ihrer Information:

Die erstellten "Weichen Weiterleitungen" sind hier kategorisiert. Gruß --Nathan (Diskussion) 20:43, 26. Feb. 2014 (CET)

Löschkandidaten

Ich habe mir erlaubt, Ihnen die Vorlage Löschantrag aus WikiMANNia einzustellen, weil ich bemerkt habe, dass die in Kathpedia verwendete Vorlage Löschkandidat völlig disfunktional ist. Der Löschantragsteller wird namentlich nicht erwähnt, da muss man erst wieder die Versionshistorie bemühen. Dann war da kein Link zu einer Löschdiskussion zu finden. Etwas zum Löschantrag auf die Diskussionsseite schreiben zu wollen, ist auch nicht hilfreich:

  1. Es gibt keinen Automatismus, dass irgendwer davon was mitbekäme, dass da was auf die Disk-Seite geschrieben wurde.
  2. Würde der Artikel/die Kategorie gelöscht, wäre die Löschdiskussion gleich mit weg, was nicht unbedingt sinnvoll ist.

Es gibt jetzt die Projektseite Kathpedia:Löschkandidaten, wenn Sie die auf Ihre Beobachtungsliste hinzufügen, dann bekommen sie darüber immer mit, wenn jemand zur Löschdiskussion etwas beigetragen hat. Auch ist es durchaus praktisch, wenn man alle Löschdiskussionen auf einer Seite hat. Im Projekt Kathpedia werden das ja jetzt nicht so viele sein, dass eine Seite dadurch unübersichtlich groß würde.

Die Verwendung der neuen Vorlage Löschantrag ist ja in der Vorlage selbst dokumentiert. Bei Bedarf, einfach nachfragen. Und dann habe ich noch die Projektseite Kathpedia:Löschregeln angelegt, wo Sie Löschregeln niederlegen können, wenn Sie sich welche für Kathpedia geben wollen. Gruß --Nathan (Diskussion) 17:39, 12. Mär. 2014 (CET)

Die Kategorie:Löschen‎ enthält eine Zusammenfassung aller Dinge rund um das Löschen, sodass die Zerstreuung gemildert und alles um das Löschen schnell anpeilbar bleibt. So könnte das bleiben, wenn Sie es bei dem kleinen Umfang der Löschungen in der Kathpedia es so behalten wollen. LG --Oswald (Diskussion) 12:49, 13. Mär. 2014 (CET

Kopien

Hallo Wolfgang e.,
Soll man hier in der Kathpedia nur die Kopien aus andere Enzyklopädien, wie Wikipedia, die dort Löschkandidaten sind, behalten? Siehe: Benutzer Diskussion:Docmo‎. Die einfachste Regel wäre das. Soll man den Hinweis auf der Hauptseite (Bei Benutzung von anderen Quellen: Zitieren statt kopieren!) so strikt auslegen? --Oswald (Diskussion) 10:57, 1. Apr. 2014 (CEST)

Hier eine eindeutige Regel aufzustellen ist schwierig. Ich bin nicht absolut dagegen, dass hin und wieder ein brauchbarer Wikipedia-Artikel nach Kathpedia kopiert wird (unter ausdrücklicher Nennung der Herkunft). Selber schreiben ist zwar immer besser, dazu fehlt uns aber oft die Zeit. Ist der Artikel einmal hier gelandet, ist er zumindest unter unserer "Kontrolle" und kann entsprechend weiterentwickelt werden. Ich bin andererseits nicht dafür, die Kopie von löschgefährdeten Wikipedia-Artikel generell zu "erlauben". Kathpedia soll ja auch nicht der Abfalleimer für Wikipedia sein. Man muss sich das wohl auch in Zukunft im Einzelfall anschaue und entscheiden.
LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 16:36, 1. Apr. 2014 (CEST)

Wesołowski verschieben

Lieber Wolfgang, es gelingt mir nicht, den Artikel "Józef Wesolowski" auf das korrekte polnische "Józef Wesołowski" zu verschieben. Kannst du helfen? Danke! --Lambert (Diskussion) 10:31, 8. Jul. 2014 (CEST)

Geht momentan leider nicht. Hier fehlt ein entsprechendes Software-Update, dass die Verwendung des "ł" im Titel eines Artikels zulassen würde. Hierfür dürfte momentan niemand zuständig sein...
--Wolfgang e. (Diskussion) 23:16, 23. Sep. 2014 (CEST)

Mit InstantCommons Bilder von commons direkt zitieren ohne sie erst runter und dann wieder hoch zu laden

Hallo Wolfgang, ich habe an den webmaster der kathpedia die folgende Email geschrieben:

Hallo Webmaster der Kathpedia,

ich habe einen Artikel "Liste der Kirchen und Kapellen im Dekanat Cham" geschrieben, das sind über 150 Kirchen und Kapellen. Zu fast allen gibt es Bilder auf commons (Wikimedia Commons).

Es gibt über InstantCommons die Möglichkeit, diese Bilder direkt von commons zu zitieren, ohne sie auf Kathpedia rüberkopieren zu müssen - das spart Zeit, Arbeit und Speicherplatz. Der Link "File:bild.jpg" würde dann zuerst auf der eigenen Wiki (Kathpedia) nach dem Bild suchen und, wenn er es dort nicht findet, auf commons. Damit Kathpedia an InstantCommons teilnimmt, müsstest du bitte auf dem Kathpedia-Server

in LocalSettings.php die Zeile $wgUseInstantCommons = true;

einfügen. Es wäre sehr nett, wenn du das machen würdest, auch andere Autoren wären darüber glücklich!

Auf den folgenden Seiten findest du nähere Informationen darüber und welche anderen Wikis schon daran teilnehmen:

Vielen Dank im voraus für deine Hilfe

Natürlich weiß ich garnicht, ob da noch ein webmaster existiert, nach der Liste sind ja alle inaktiv. Ich kann mir vorstellen, dass du als einziger Admin auch schon ziemlich genervt bist.

Vielleicht kannst du ja trotzdem helfen.

Vielen Dank und viele Grüße --Allexkoch (Diskussion) 09:54, 21. Jul. 2014 (CEST)

Lieber Allexkoch, genervt bin ich nicht, ich habe eher ein Zeitproblem (2 Jobs & eine wachsende Familie).
Leider kann ich hier nicht weiterhelfen, auf den Server hab ich als Administrator keinen Zugriff, und ob es noch einen Webmaster gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.
LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:20, 23. Sep. 2014 (CEST)

FYI

[1]. Eindeutige Auskunft wäre schön! Danke sehr. --Lambert (Diskussion) 21:09, 8. Sep. 2014 (CEST)

Hier. LG! --Lambert (Diskussion) 18:04, 20. Okt. 2014 (CEST)

Frage

Lambert hatte die gute Idee, die Anmerkungen nur zu 90 % anzeigen zu lassen. Sollte man dies maschinell bei allen Artikeln tun? Also so: == Anmerkungen == <div style="font-size: 90%"> <references/> --Oswald (Diskussion) 13:20, 17. Nov. 2014 (CET)

Nö, war ich nicht (jedenfalls nicht bewusst und willentlich). Aber trotzdem überlegenswert.--Lambert (Diskussion) 14:43, 17. Nov. 2014 (CET)
So etwas ließe sich machen, bin aber nicht wirklich überzeugt, dass wir das brauchen. Für Leute, die in der Anzeige kleinere Schriften eingestellt haben wird es dann mit der Lesbarkeit u.U. etwas schwierig. LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:43, 23. Nov. 2014 (CET)

Vorschlag: Hauptseite

Man könnte darüber nachdenken, ob auf der Hauptseite "Gewünschte Artikel" so angegeben wird, dass die Hauptseite symmetrisch ist (und bleibt) und damit schöner aussieht. Das würde für "Gewünschte Artikel" bedeuten, dass dadurch nur ein Link auf die Seite: "Vorlage:Hauptseite/Gewünschte Artikel" bestünde und "Gewünschte Artikel" in der linken Spalte sich befindet. Gruß --Oswald (Diskussion) 13:32, 22. Nov. 2014 (CET)

Wäre eventuell eine als erste Maßnahme, um die Hauptseite zu verbessern eine gute Idee. Über kurz oder lang sollte die Hauptseite aber gründlich überarbeitet werden, sie schaut schon etwas "alt" aus. LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:43, 23. Nov. 2014 (CET)

Marlon Possard

Die Frage der Grenzziehung stellt sich viel dringender bei der Selbstdarstellung von Marlon Possard (Benutzer:Pater Noster), der nach den dort gegebenen Informationen aktiv in einer rechtspopulistischen (wenn nicht rechtsextremen) Partei mitarbeitet und offensichtlich von der lokalen Kirchenleitung aus dem Pfarrgemeinderat ausgeschlossen wurde ("aus allen kirchlichen Ämtern ausgeschlossen"). Das sollte auch hier ein Grund für besondere Vorsicht und Grenzziehung sein. Dass er Vorstandsmitglied und Finanzreferent von kathnews ist (unbelegt!), gleicht diese Bedenken nicht aus.--Lambert (Diskussion) 21:34, 15. Mär. 2015 (CET)

Katechesen

Es würde mich freuen, wenn es in der Kategorie Diskussion:Katechesen eine Antwort gäbe. Die Artikel wären zu öffnen, damit sie kategorisiert werden könnten. Außerdem wären zwei Benutzer bereit den Artikel Kathpedia:Links auf Kathpedia zu aktualisieren. Gruß --Oswald (Diskussion) 10:26, 27. Mär. 2015 (CET)

Kathpedia:Links auf Kathpedia ist vorübergehend zur Bearbeitung freigegeben. Antwort zu Kategorie:Katechesen siehe dort; LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 16:49, 27. Mär. 2015 (CET)
...desgleichen Hauptseite.--Lambert (Diskussion) 15:00, 27. Mär. 2015 (CET)

Unerträgliches Arbeiten & Kündigung

Wie SIe den den Diskussionsseiten entnehmen können ist hier ein friedvolles Arbeiten nicht möglich. Entnehmen sie meine Anmeldung und damit Kündigung der Mitarbeit der Einrichtung Kathpedia--Sinnwell (Diskussion) 13:16, 31. Mär. 2015 (CEST)

Anliegen an den Administrator

Hallo Wolfgang e.!

Ich habe ein paar Desiderate, bei denen ein Administratoir mitschauen und mitwirken müsste:

ok, bitte umgekehrt vorgehen: Den Artikel Fehlentwicklungen in der Liturgie in den Artikel Missbräuche in der Liturgie einarbeiten, nachher können wir entsprechend umbenennen und die diversen Weiterleitungen bereinigen.
Bitte gerne, und bitte um Meldung, wenn ich hier irgendetwas bereinigen soll.

Vielen Dank und gesegnete Ostern! --Lambert (Diskussion) 19:23, 3. Apr. 2015 (CEST)

+ 1:

  • Ausgliederung eines neuen Artikels Maiandacht aus dem Artikel Gottesmutter. Zu Erhaltung der History m+sszte von diesem eine Kopie erstellt werden.--Lambert (Diskussion) 18:52, 5. Apr. 2015 (CEST)
Direkt kopieren kann ich Artikel nicht, ich kann allerdings einen Artikel samt Versionsgeschichte in eine Datei exportieren, danach müsste ich ihn auch wieder importieren können. Ich werde es versuchen.
Ebenfalls gesegnete Ostern, --Wolfgang e. (Diskussion) 00:10, 7. Apr. 2015 (CEST)

Bitte meinen Account löschen!

Hallo Wolfgang e!

Ich bitte nun dringend und unverzüglich um Löschung meines Accounts, wie bereits mehrfach erbeten. Ich verstehe nicht, warum das nicht geschieht. Ich möchte bald einen großen Abstand zwischen mich und diese Veranstaltung hier bringen, die mir täglich Ärger und Beschämung verursacht. Danke sehr!--Lambert (Diskussion) 20:36, 14. Apr. 2015 (CEST)

Accounts löschen kann ich nicht. Ich kann die Benutzerseite samt Diskussion löschen sowie den Account sperren. Er ist dann zwar nicht mehr benutzbar, jedoch weiterhin vorhanden. --Wolfgang e. (Diskussion) 21:30, 14. Apr. 2015 (CEST)
Ja, bitte. --Lambert (Diskussion) 21:35, 14. Apr. 2015 (CEST)
wie gewünscht gelöscht und gesperrt, alles Gute weiterhin. --Wolfgang e. (Diskussion) 22:55, 14. Apr. 2015 (CEST)

Löschen

Hallo Wolfgang, um Komplikationen für Kathpedia zu vermeinden, bitte folgendes Foto löschen: Datei:Musica sacra Zeitschrift.jpg, da Urheberechtsverletzung vorliegt. MfG--Asteriscus (Diskussion) 10:03, 29. Mai 2015 (CEST)

Ist erledigt, danke. --Wolfgang e. (Diskussion) 16:45, 29. Mai 2015 (CEST)
Magna gratia :) --Asteriscus (Diskussion) 22:38, 29. Mai 2015 (CEST)

Bitte Sebald sperren

Hallo Wolfgang! Ich bitte jetzt dringend um Sperrung von Benutzer:Sebald. Seine Äußerungen auf seiner Disk zeigen, dass er zu einer konstruktiven Mitarbeit in einer katholischen Enzyklopädie nicht willens ist. Seine zT unsinnigen Artikel und Bearbeitungen machen deutlich, dass es ihm an sachlicher und sprachlicher Kompetenz fehlt. Danke! --Aggiornamento (Diskussion)\

Seite Homosexualität

Hallo Wolfgang e.!

Auf der Seite Homosexualität sind nach der Bischofssynode Ergänzungen notwendig. Ich bitte um Schreibrechte auf der Seite. Vielen Dank! --Aggiornamento (Diskussion) 16:57, 27. Okt. 2015 (CET)

Schutz ist aufgehoben. LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 19:25, 27. Okt. 2015 (CET)
Danke dir! I'll do my best.--Aggiornamento

Homosexualität

Hallo Wolfgang. Ich strecke die Waffen. Ich hatte einen Tag lang keine Zeit für Kathpedia, und in der Zeit ist die römisch-katholische Dampfwalze über den eigentlich enzyklopädisch von mir durchdachten (und in manchem noch nicht fertigen) Artikel gerollt, und er wurde prompt per Copy&paste mal wieder zugeschüttet. Dagegen komme ich nicht an, mich damit rumzuärgern habe ich keine Lust. Hast du ein administratives Mittel, solche unabgestimmte Barbarei zu beeinflussen? So geht es jedenfalls nicht. --Aggiornamento (Diskussion) 18:53, 29. Okt. 2015 (CET)

Ich dachte, dass Aggiornamento den Artikel bearbeitet, aber es (konnte) nicht gleich geschehen. Ich habe gar nicht vorgehabt den Artikel außer die Päpstlichen Schreiben, Literatur und Weblinks hinzuzufügen. Aber dann bin ich immer weiter gekommen. … So wie Aggiornamento ist es mir beim Artikel Sensus fidei gegangen. Ich habe den Artikel Sensus fidei im Leben der Kirche gerade abgeschlossen und fast alles vorbereitet gehabt. Da wurde mir, trotz sichtlicher Vorbereitung, der Artikel weggeschnappt. … Ich hab´s aber überlebt, (;) --Oswald (Diskussion) 19:21, 29. Okt. 2015 (CET)
Das ist ja tragisch. Du hast gedacht. Und dann konntest du nicht aufhören (reinzukopieren, nicht zu denken). Ein Fall von Logorrhoe. Du armer, armer Mensch. Richtiges Deutsch kannst du auch nicht. Ich weine vor Mitleid. --Aggiornamento (Diskussion) 22:00, 29. Okt. 2015 (CET)

Artikel ist vorübergehend gesperrt und zurückgesetzt. Natürlich hat jeder das Recht Artikel zu bearbeiten, aber bei diesem speziellen Artikel ist Vorsicht geboten, um Kathpedia nicht zu schaden. Also bitte nur geplantes und überlegtes vorgehen, und lieber zu wenig als zu viel schreiben. Und @Aggiornamento: bitte keine persönlichen Angriffe.

LG, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:47, 29. Okt. 2015 (CET)

Ich bin schockiert. Was ist die Zurücksetzung auf eine willkürliche Version für ein Argument? Ein Beleg fehlt nur beim Anfang der Definition. --Oswald (Diskussion) 08:34, 30. Okt. 2015 (CET)

Persönlicher Angriff in Diskussion:Palmatius Zilligen

Benutzer:Oswald unterstellt mir eine psychische Storung. Das ist ein persönlicher Angriff, den ich zu ahnden bitte.--Aggiornamento (Diskussion) 11:48, 31. Okt. 2015 (CET)

Zusatz: Er hat mir eine E-mail geschickt, in der er eine Art "Psychogramm" meiner Person erstellt. Ich kann solch übergriffiges Verhalten nicht dulden.--Aggiornamento (Diskussion) 14:23, 31. Okt. 2015 (CET)
Das Mail: Kathpedia – E-Mail von Benutzer „Oswald“ am 31. Oktober 2015, 9, 52 Uhr:

Hallo Aggiornamento Die Situation ist so, dass Sie beim Artikel Homosexualität nichts finden, was korrigiert werden müsste, sonst würden Sie auf der Diskussionsseite etwas vernünftiges sagen. Da Sie dort keine Befriedigung erreicht haben, kompensieren Sie das mit Rechthaberei auf der Diskussionsseite von Palmatius Zilligen. Was Sie dort sagen ist unvernünftig ! Sie sind verhindert, das zeigt Wikipedia. Es ist zuviel "auf allen Hochzeiten zu tanzen" (selbst am Sonntag). Ich weise Sie mit einem Mail darauf hin, weil dies nicht jeder lesen braucht. Gruß Oswald

Frage an den Administrator

Hallo Wolfgang!

Ich habe hier vorgeschlagen, die BKS aufzulösen und Herz-Jesu-Theologie und Herz-Jesu-Verehrung in einen Artikel namens "Herz Jesu" zusammenzuführen. Wie geht das technisch? Kannst du behilflich sein? Danke.--Aggiornamento (Diskussion) 19:36, 3. Nov. 2015 (CET)

Aggiornamento und ich meinen, dass Sie entscheiden mögen, ob auf eine BKS Herz Jesu verzichtet werden soll? Danke. --Oswald (Diskussion) 18:29, 5. Nov. 2015 (CET)
Hallo Wolfgang e.

Nachdem Sie genaue Überarbeitungshinweise gegeben haben, habe ich diese Abschnitte einer nach dem andern abgearbeitet. Dass Sie noch einmal darüber gehen und evtl. noch einmal ein Überarbeiten-Baustein setzen war mir klar. Einen pauschalen nicht Zufriedenheitsbaustein zu setzen, wie Asteriscus es tat, hat mit Sachlichkeit nichts zu tun. Ich würde gern wissen, wo man noch nicht zufrieden ist, dass ich weiter daran arbeiten kann. LG --Oswald (Diskussion) 11:44, 10. Nov. 2015 (CET)

Ich habe mich entschlossen, keine größeren Bearbeitungen von Artikeln und keine Neuanlagen mehr zu machen, solange Benutzer:Oswald hier mitarbeitet.
Mehrfach musste ich erleben, dass enzyklopädisch von mir gut durchdachte und angelegte Artikel von Oswald in einer Art und Weise "ergänzt" wurden, die ich nicht mittragen kann: Unter einer sprachlich oft abenteuerlichen Überschrift werden ein oder zwei irgendwo herauskopierte Texte zu Einzelaspekten additiv an- oder eingefügt und ohne stringente Artikelgliederung irgendwie aneinandergehängt; teilweise kommt es dabei zu Wiederholungen und sogar Widersprüchen innerhalb des Artikels. Hinzu kommen Illustrationen mit höchst zweifelhaftem künstlerischen und/oder theologischen Wert. Dies alles möchte ich in Zukunft in von mir verantworteten Artikeln nicht mehr erleben.
Meine Versuche, zunächst an Details mit Benutzer:Oswald ins Gespräch zu kommen, waren mühevoll und enttäuschend, ich erhielt ohne Sachdiskussion Reaktionen wie "Die Erklärungen sind an den Haaren herbeigezogen und schlicht absurd", "Die Erklärungen sind unvernünftig", "Sie brauchen ein Erfolgserlebnis", "Was exegetisch richtig ist, sagen die Päpstlichen Schreiben über die Herz-Jesu-Verehrung aus, nicht Aggiornamento", "Jetzt bin ich froh, dass Sie durch eigenes Rudern zur kirchlichen Lehre vorgedrungen sind." Wie gesagt: Es ging hier um Details, deren es in den zu bearbeitenden langen Artikeln viele gäbe. Das will ich nicht, das erspare ich mir.
Zumal es in Kathpedia offenbar keine transparenten Regeln und Sanktionen gibt. Ich musste erleben, dass ein von mir getätigtes Posting administrativ durchgestrichen wurde, Benutzer:Oswald darf bis jetzt ungestraft über meine Motive und mein "Seelenleben" schwadronieren.
Meinen heiteren Zeitvertreib werden ich allerdings weiter pflegen: über die Funktion "Zufällige Seite" Kathpedia-Artikel aufrufen und mich über die oft feisten Fehler freuen, die das mit hoher Trefferquote zu Tage fördert. Weiterhin erlaube ich mir, schlechte Artikel als solche zu kennzeichnen. (Es gibt unsägliche Artikel z.B. zu philosophischen Themen oder zu Ländern; Benutzer:Paganus hat sich ja da zu Wort gemeldet, aber sofort wieder das Weite gesucht.)
Ich konzentriere mich darauf, weiterhin in Wikipedia den "katholischen Blickwinkel" einzubringen, das ist wesentlich wirksamer für die Sache des Katholischen und viel befriedigender. Wir sind eine kleine Gruppe von kirchlich hoch verbundenen Autoren dort, die in fairem Gespräch mit Kollegen anderer Konfessionen zu guten Kompromissen kommen. Wenn christlicher Glaube und katholische Liturgie in Artikeln wie "Weihnachten" gut dargestellt sind, lesen das zu Weihnachten Tausende; mein Motiv: 1 Petr 3,15 EU. Stolz bin ich darauf, dass Wikipedia breit, detailliert und sehr intensiv über Liturgie, Stundengebet, Kirchenjahr, liturgische Ausstattungsdetails (bis hin zu Pontifikalhandschuhen und Pontifikalstrümpfen), Kirchen, Klöster, Heilige und Kirchenführer informiert: alles Dinge, die man bei Kathpedia suchen würde, die aber dort gar nicht oder schlecht dargestellt werden (wenn ich mal von der Kirchenmusik absehe). Stattdessen ist das ganze Personal von Wigratzbad mit eigenen Artikeln vertreten.
Schade, dass ein Projekt wie Kathpedia von einer einzigen Person beherrscht wird, die offensichtlich einer kleinen Randgruppe in unserer Kirche nahesteht. Kathpedia ist nicht das, was unsere Kirche ist, sondern ein Zerrbild davon. Das ist schade. Bezeichnend, dass kein einziges deutsches Bistum auf seiner Homepage mehr auf Kathpedia verlinkt. Da sind offenbar kluge Leute, die lesen und ihre Konsequenzen ziehen aus dem, was sie hier zu sehen bekommen. Ohne mich.--Aggiornamento (Diskussion) 13:10, 11. Nov. 2015 (CET)
Aggiornamento hofft, dass Sie Wolfgang e. langsam kapiert haben, dem Benutzer Oswald eines überzuziehen. Oswald ist nichts und kann nichts (vgl. Diskussion:Wunder!) ... Fast alle anderen Benutzer hat Aggiornamento schon kaltgestellt, jetzt fehle nur noch ich. Er spricht davon, was ihn stört. Aber wenn er andere beleidigt, dann gehört das gesagt (z.B. "Ein Fall von Logorrhoe. Du armer, armer Mensch. Richtiges Deutsch kannst du auch nicht. Ich weine vor Mitleid." (weiter oben auf dieser Diskussionsseite, weiter unten beklagt er sich). In der Zusammenfassung (hier) spricht er von "Wigratzbader Terror" und meint wohl mich und die Priesterbruderschaft St. Petrus, zu der ich keinen besonderen Kontakt habe. Man könnte eine Entschuldigung fordern oder gerichtlich gegen ihn vorgehen!? --Oswald (Diskussion) 14:50, 11. Nov. 2015 (CET)
Entscheidend für die Zukunft dieses Mediums ist sicherlich, wie hier gestaltet wird: Katholisch = allumfassend! Was AM oben vermutet ist längst Realität, man ist aufmerksam geworden. Schade nur, wenn es dazu führt, das KP abgeschaltet wird und all die Mühe und zeitaufwändige Schreibarbeit vergeblich gewesen wäre. --Asteriscus (Diskussion) 17:30, 11. Nov. 2015 (CET)

Nur zur Klarstellung, was den "Administrator" betrifft

Ich habe vor einiger Zeit dem Betreiber dieser Seite gemeldet, dass es eine enorme Zahl von Spam-Postings gibt. Auf diese Weise bin ich zum Administrator geworden, um die Spams beseitigen zu können. Hier ganz alleine diesen Job ganz auszufüllen, dazu fehlt mir die Zeit, und, wenn ich mir den Tonfall in einigen Streitgesprächen anhöre, auch jegliche Lust. Daher kann es passieren, dass ich beleidigende Worte, die auf meiner Diskussionsseite auftauchen, einfach durchstreiche, beleidigende Worte irgendwo anders aber nicht sehe. Es tut mir leid, aber ich habe weder Zeit noch Lust, diesen blödsinnigen Streitereien hinterherzulesen.

Ich habe schon mehrmals andere fleißige und kompetente Mitschreiber gebeten, sich an der Administratortätigkeit zu beteiligen. Das wollte dann auch keiner machen. Daher ist die Situation so, wie sie ist.

Lieber Wolfgang! Danke für deine Bemühungen hier! Deine Reaktion auf Benutzer:Paganus fand ich ausgesprochen gelungen und angemessen. Ich selbst bin tatsächlich in meinem Tonfall manchmal sehr weit gegangen, um die Grenzen des hier Erlaubten, eventuelle Regeln und Sanktionen auszuloten. Weitgehend Fehlanzeige. Hier darf man alles außer auf Englisch Werbung zu platzieren. Dazu weiter unten.
Auch ist mir klargeworden, dass du verdienstvoll, aber "allein auf weiter Flur" agierst und offensichtlich keine Beratungsmöglichkeit mit anderen Administratoren hast. Benutzer:Gandalf taucht ja selten einmal wie eine Fledermaus aus Mittelerde auf und wird administrativ tätig, aber anscheinend gibt es zwischen euch keinen Austausch und ja wohl auch keinen Support vom Betreiber. Auch dazu: siehe unten! Und nochmals: Vielen Dank.--Aggiornamento (Diskussion) 12:02, 13. Nov. 2015 (CET)

Zum Artikel "Homosexualität"

Zum Artikel "Homosexualität": hier hat mich Aggiornamento gebeten, den Artikel zu entsperren, damit er ihn aktualisieren kann. Warum dann ein User namens Oswald wie ein Berserker über den Artikel herfallen muss, mit 20 Änderungen pro Stunde, unter Gefährdung des Projektes durch unüberlegte Zitatensammlungen (in letzter Zeit sind mehrere Bischöfe wegen Verhetzung angeklagt worden, weil sie zitiert haben), verstehe ich auch nicht. Kann man nicht einmal einen User, der gerade einen Artikel bearbeitet, in Ruhe arbeiten lassen?

Und wenn ich dann den Artikel zurücksetze, und für zwei Tage sperre, mit de Bitte um Diskussion, und danach ist, ohne jegliche Diskussion, sofort alles Beanstandete unverändert wieder eingefügt, fühle ich mich gefrotzelt. Und wenn ich dann Überarbeiten-Bausteine einsetze, und die verschwinden einfach wieder, ohne das eine substanzielle Verbesserung zu sehen ist, fühle ich mich noch mehr gefrotzelt.

Jedenfalls war unter diesen Bedingungen die Notbremse die einzige Möglichkeit.

Zur Zukunft von Kathpedia

Ja, Aggiornamento sieht das völlig richtig. Solange Kathpedia von einem einzigen User beherrscht wird, der es immer wieder schafft, neue kompetente User innerhalb kürzester Zeit zu vertreiben, ist das Projekt Kathpedia zum Scheitern verurteilt. Der Kerngedanke jedes Wiki-Projektes ist das Zusammenwirken von einer Vielzahl von kompetenten Autoren, die durch ihre durchaus unterschiedlichen Sichtweisen mithelfen, die Artikel zu verbessern und zu objektivieren. User, die mit Zähnen und Klauen jeden von ihnen geschriebenen Buschstaben verteidigen, bis die "Angreifer" verschwunden sind, sind, trotz aller Verdienste um das Projekt, ungeeignet für ein derartiges Wiki-System. Für solche User wäre es besser, einen privaten Blog zu betreiben, da kann einem dann niemand dreinreden. Kathpedia ist jedenfalls kein privater Blog. Da muss man es aushalten, dass ein Artikel umgeschrieben wird.

Ich fühle mich allerdings nicht berechtigt, hier als echter Administrator mit langfristigen Sperren einzugreifen. Da gehört, wenn sich nichts ändert, eine Entscheidung des Betreibers her, wie es weitergehen soll.

Wenn ich ein paar Wunsch äußern dürfte:

1. Erwachsene Christen müssten es doch eigentlich schaffen, auch bei Differenzen nicht untergriffig zu werden. Offenbar ist durch die Anonymität der Internets die Hemmschwelle deutlich herabgesetzt. Das muss aber nicht so sein.

2. Das ständige Dem-Andere-Hineinpfuschen führt zu nichts. Hier ist es zur Mode geworden, ständig nachzusehen, welche Artikel "der andere" gerade bearbeitet, damit man sofort seinen Senf dazugeben kann. Wie soll man unter solchen Bedingungen halbwegs vernünftig an einem Artikel arbeiten können?

3. Andere Meinungen zulassen wäre mal was ganz tolles, und für manche auch mal etwas ganz neues, und, so nebenbei bemerkt, für Kathpedia wäre es eine Notwendigkeit.

4. Teamfähigkeit ist bis zu einem gewissen Grad erlernbar. Mein Wunschtraum wäre, das sowohl Oswald, als auch Aggiornamento hier zum Nutzen des Projektes gute Arbeit leisten, und dadurch auch neue kompetente Autoren anlocken. Genau genommen brauchen wir hier auch nicht zwei dominante Autoren, sondern idealerweise hundert Autoren, die ihre kompetenten Beiträge leisten. Das PAGANUS so schnell aufgegeben hat, fand ich schade. Wir bräuchten hier auch Leute mit völlig anderen Blickwinkeln, damit dieses Projekt keine Nabelschau wird.

Falls sich meine Wünsche als unerfüllbar herausstellen, und wieder nur einer übrigbleibt, sehe ich auch nicht viel Sinn darin, hier tätig zu sein. Ich werde dann dem Betreiber empfehlen, Kathpedia entweder in Oswaldpedia umzubenennen zu Ehren des Hauptautors und daraus einen Blog zu machen, oder aber, um Kathpedia die Möglichkeit zu geben, das zu werden, was es eigentlich sein soll, den Hauptautor zu sperren, sich um Administratoren zu kümmern, und aktiv neue kompetente Autoren anzuwerben.

Damit wünsche ich allen Beteiligten einen schönen Abend. --Wolfgang e. (Diskussion) 23:36, 12. Nov. 2015 (CET)

Lieber Wolfgang, das kann ich in toto nur unterstützen. Wenn ein weiterer Administrator benötigt wird, stehe ich zur Verfügung. Ich habe in der Vergangenheit mehrere kundige Autoren angesprochen - alle haben mir abgesagt hier mitzuwirken, weil sie es als "heillos" und "aussichtsfrei" ansehen, in der gegenwärtigen Situation Mühe und Zeit aufzuwenden. Teamfähigkeit ist, wie du sagst bis zu einem gewissen Grad erlernbar. Strittige Änderungen müssen, den guten Sitten folgend, zunächst auf der Diskussionsseite ausdiskutiert werden. Sofort mit Scheuklappen drauflos schreiben und seine Ansicht unter allen Umständen rigoros durchsetzten wollen ist nicht christlich. Ich sehe Graduierungen in der Sensibilität beim Gestalten von Artikeln: Zunächst steht für mich die kirchliche Lehre, dann biografische Artikel. Personen zu verunglimpfen, auch wenn sie anderen Glaubens sind, ist ein absolutes no go, dann lieber keinen Artikel. Fachartikel müssen sauber recherchiert und mit seriösen Quellen belegt werden. Last but not least, es gilt nicht das Motto: ich kann alles und weiß alles, hier ist auch auf den Rat von Fachleuten zu hören, die hier mitwirken. Sollte jemand nachhaltig das gute Miteinander stören, halte ich als Buße eine zunächst einmonatige und später eine vollständige Sperre des Accounts für unumgänglich. LG --Asteriscus (Diskussion) 11:24, 13. Nov. 2015 (CET)
Ich sehe, ehrlich gesagt, für Kathpedia keine Zukunft. Das Vorhandene aufzuarbeiten wäre auch ohne Benutzer:Oswald eine Heidenarbeit. Es gibt noch nicht einmal zehntausend Artikel, und von den vorhandenen sind einige Tausend leere Artikel zu Tagen, Jahren und Jahrhunderten sowie zu vatikanischen Texten, bei denen häufig pro Text zwei Artikel bestehen. Es bleiben rund sechstausend Artikel, darunter zahlreiche zu nicht besonders relevanten Persönlichkeiten, während andere fehlen. Einige Benutzerkollegen editieren hier ausschließlich, um den sie selbst betreffenden Artikel um die neueste Veröffentlichung oder den letzten Auftritt zu vervollständigen: Kathpedia als Facebook-Eintrag.
Die Perspektive des Betreibers, der Firma Noe, habe ich noch als Lambert per E-Mail am 12. September 2014 erfragt:
(2.) Es gibt in Kathpedia offensichtlich nur (noch) einen aktiven Administrator, und der hat seit einer Woche keinen Edit getätigt und auch nicht auf Ansprache reagiert. Ich halte das für problematisch für ein Wiki. Wie sieht das der Herausgeber?
(3.) Wie ist zu verfahren, wenn ein Benutzer seine Meinung ohne Diskussion und ohne Rücksicht auf abweichende Meinungen (auch mehrerer anderer Benutzer) durchdrückt? Ich habe noch kein verbindliches Instrument entdeckt, solche Konflikte in Kathpedia fair auszutragen und ggf. Alleingänge zu sanktionieren. Gibt es eine "Geschäftsordnung" oder ein Instrumentarium zur Konfliktmoderation? Wer hat welche Kompetenzen?
Roland Noé (kath.net/kathpedia.com) antwortete mir am 25. September 2014:
"(2.) Siehe Punkt Zeit: Wir haben kein Geld, um jmd. dafür anstellen zu können und sind auf Freiwillige angewiesen, die halt das nebenbei machen.
(3.) Gibt es derzeit noch nicht (gemeint ist wohl eine "Geschäftsordnung" etc.), wird aber irgendwann kommen.
Uns ist klar, dass nicht alle Artikel auf kathpedia optimal gelungen ist, nur hier wiederum: Uns fehlt leider allen die Zeit, hier dementsprechen umfangreich agieren zu können. Wenn wir von Artikeln konkret erfahren, wo es Mängel gibt, greift jmd. von der kath.net-Redaktion, wenn es die Zeit erlaubt, ein. Nur mehr ist leider derzeit nicht möglich."
Das war vor einem Jahr. Seitdem ist nichts geschehen. Der Betreiber setzt "halt nebenbei" eine Seite in die Welt mit dem hohen Anspruch "Kathpedia" als "freie katholische Enzyklopädie". Er tut aber nichts, lässt den einzigen Administrator "im Regen stehen" und lässt zu, dass dieses Projekt völlig verwahrlost und wie ein Sekten-Blog daherkommt. Und so schadet es "halt nebenbei" dem Katholizismus vehement. Man darf nichts mehr hier investieren, weder Zeit noch Hirnschmalz, und sollte darauf hinwirken, dass Kathpedia eingestellt wird.--Aggiornamento (Diskussion) 12:02, 13. Nov. 2015 (CET)
Als ich das Kathpedia-Projekt zum ersten mal sah dachte ich, oh fein, das interessiert mich, ein katholisches Wiki. Nun erkenne ich auch mehr und mehr eine Verwahrlosung dieses Projektes. Bei Oswald sehe ich echten Fleiß am Werk, aber eine absolute Kurzsichtigkeit bei inhaltlichen Themen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er ein studierter Theologe ist, eher ein Liebhaber. Was wir besonders benötigen sind echte (studierte) Kenner der Materie für einzelne Fachbereiche (dies sehe ich etwa bei AG gegeben), die dann jeweils mit Administratorenrechten ausgestattet sind. Dies soll den Fleißigen nicht abwerten. Wenn ich aber aus Unachtsamkeit immer wieder Gott und meinem Nächsten nicht zuhöre ist das Sonderung = Sünde. Ist Erkenntnis, Umkehr möglich, hat das Projekt ein Chance. --Asteriscus (Diskussion) 19:01, 13. Nov. 2015 (CET)
Fleiß habe ich Oswald nie abgesprochen. Es gibt aber die Redensart "Gut gemeint ist das Gegenteil von gut." Ich habe oft bei ihm große Probleme gesehen, sich korrekt auf Deutsch auszudrücken, als ob er nicht deutscher Muttersprachler ist, z.B. wenn er sich zwischen seinen langen Copy&paste-Passagen mal an einem verbindenden Satz versucht. Und seine Kenntnisse etwa in Philosophie, Theologie, Bibel oder logischem Aufbau und angemessener Gliederung von Texten sind ausgesprochen unvollkommen, von Rechtschreibung oder lateinischen Begriffen ganz zu schweigen. Da ist es geradezu tragisch, wenn jemand ein Hobby oder eine Berufung in einem Medium wie diesem hier wählt, das hauptsächlich über Sprache funktioniert und in dem es auf enzyklopädische Verdichtung und Elementarisierung ankommt. Das erfordert eine umfassende Kenntnis der Thematik; ich selber lasse auch von etlichen Themen die Finger, wenn ich nur Grundkenntnisse habe. Er mag so etwas jetzt als ungerecht oder undankbar empfinden, aber für die Qualitätsverbeseerung von Kathpedia ist es nötig, es mal zum Ausdruck zu bringen.--Aggiornamento (Diskussion) 18:53, 14. Nov. 2015 (CET)

Danke für die bisherigen Diskussionsbeiträge. Das Angebot von Asteriscus, mich als Administrator zu unterstützen, würde ich sehr begrüßen. Auch meine Rolle als Administrator gehört abgeklärt. Für diese Themen benötigen wir Entscheidungen vom Betreiber, ich habe daher Gandalf gebeten, sich hier zu Wort zu melden. Tatsächlich werden wir noch einen Haufen von Experten brauchen, um dieses Schiff hier wieder flott zu bekommen...

Herzliche Grüße, --Wolfgang e. (Diskussion) 23:47, 14. Nov. 2015 (CET)

Liebe Leute, Danke für eure Gedanken, nur könnt ihr bitte mich hier per office@kath.net kontaktieren, bitte kurz Beschreibung, um was es geht. ich möchte aus vers. Gründen die Diskussion hier nicht führen. Außerdem finde ich es merkwürdig, dass hier offensichtlich einfach so E-mails veröffentlicht werden! --Gandalf 14:29, 18. Nov. 2015 (CET)

Meine Werkzeuge