Bibelteilen

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bibelteilen bezeichnet eine Art und Weise des Umgangs mit der Heiligen Schrift, die versucht, das Wort Gottes als Wort des Lebens auf das eigene Leben einwirken zu lassen. Die Methode stammt aus Afrika.


Die sieben Schritte des Bibelteilens

1. Einladen

  • Wir laden den Herrn zu uns ein und begrüßen ihn in unserer Mitte. Wer möchte das in einem Gebet tun?


2. Lesen

  • Wir schlagen in der Heiligen Schrift auf; das Buch, das Evangelium, den Brief: .......... , Kapitel: .......

(Warten, bis alle aufgeschlagen haben)

  • Wer möchte die Verse: ....... bis: ....... vorlesen?


3. Verweilen

  • Wir suchen Worte oder kurze Sätze aus dem Text heraus und lesen sie mehrmals laut und besinnlich. Dazwischen legen wir kurze Besinnungspausen ein.
  • (Danach:) Wer möchte den Text noch einmal im Zusammenhang vorlesen?


4. Schweigen

  • Nun werden wir für: ..... Minuten ganz still und lassen in der Stille Gott zu uns sprechen.


5. Austauschen

  • Wir tauschen uns darüber aus, was uns im Herzen berührt hat. Welches Wort hat uns persönlich angesprochen?
  • (Danach gegebenenfalls: Ist uns in diesem Text ein Wort begegnet, das uns in den kommenden Wochen als "Wort des Lebens" begleiten könnte?)


6. Handeln

  • Wir besprechen eine Aufgabe, die sich unserer Gruppe jetzt stellt. Dabei fragen wir: Wie weit sind wir mit unserer früheren Aufgabe? Welche neue Aufgabe stellt sich uns? WER hat WAS und WANN zu tun? (Und gegebenenfalls: Welche Erfahrungen haben wir in den vergangenen Wochen mit unserem "Wort des Lebens" gemacht?)


7. Beten

  • Wir beten miteinander. Alle sind eingeladen, ein freies Gebet zu sprechen.
  • (Danach:) Wir schließen mit einem Gebet oder Lied, das alle auswendig kennen.
Meine Werkzeuge