Bischöfe von Regensburg

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bischöfe bis 1817

Reg.-zeit Name Historische Notizen Bild Wappen
7. Jahrhundert Emmeram Wurde heiliggesprochen
Rupert Wurde heiliggesprochen
Erhard Wurde heiliggesprochen
Albart Wird als Seliger verehrt
um 730 Ratharius
um 730 Wikpert
739-761 Gaubald Erster Bischof nach der Errichtung des Bistums Regenburg. Wird als Seliger verehrt
762-768 Sigerich
768-791 Simpert
791-816 Adalwin
817-847 Baturich
847-864 Erchanfried
864-891 Embricho
891-893 Aspert von Velden
893-930 Tuto Wird als Seliger verehrt
930-941 Isangrim
942-942 Gunther Wird als Seliger verehrt
942-972 Michael
972-994 Wolfgang Wurde heiliggesprochen
994-1023 Gebhard I.
1023-1036 Gebhard II.
1036-1060 Gebhard III.
1061-1089 Otto von Riedenburg
1089-1105 Gebhard IV. von Gosham
1105-1126 Hartwig I. von Spanheim
1126-1132 Konrad I. von Raitenbuch Wird als Seliger verehrt
1132-1155 Heinrich I. von Wolfratshausen
1155-1164 Hartwig II. von Spanheim
1165-1167 Eberhard der Schwabe
1167-1185 Konrad II. von Raitenbuch
1185-1186 Gottfried von Spitzenberg
1186-1204 Konrad III. von Laichling
1204-1226 Konrad IV. von Frontenhausen
1227-1227 Gottfrid
1227-1246 Siegfried
1247-1259 Albert I. von Pietengau
1260-1262 Albert II. "der Große" Wurde heiliggesprochen
1262-1277 Leo Thundorfer
1277-1296 Heinrich II. von Rotteneck
1296-1313 Konrad V. von Luppurg
1313-1340 Nikolaus von Ybbs
1340-1340 Hiltpolt von Haimberg
1340-1345 Heinrich III. von Stein
1340-1365 Friedrich I. Burggraf von Zollern-Nürnberg
1365-1368 S e d i s v a k a n z
1368-1381 Konrad VI. von Haimberg
1381-1383 Theoderich von Abensberg
1384-1409 Johann I. von Moosburg
1409-1421 Albert III. von Stauffenberg
1421-1428 Johann II. von Streitberg
1428-1428 Erhard Sattelboger
1428-1437 Konrad VII. von Soest
1437-1450 Friedrich II. von Parsberg
1450-1457 Friedrich III. von Plankenfels
1457-1465 Ruprecht I. von Pfalz-Mosbach
1465-1492 Heinrich IV. von Absberg
1492-1507 Ruprecht II. von Pfalz-Simmern
1507-1538 Johann III. von der Pfalz
1538-1548 Pankraz von Sinzenhofen
1548-1563 Georg Marschalk von Pappenheim
1563-1567 Veit von Fraunberg
1567-1579 David Kölderer von Burgstall
1579-1598 Philipp Wilhelm Herzog von Bayern
1598-1600 Sigmund Friedrich von Fugger
1600-1613 Wolfgang II. von Hausen
1613-1649 Albert IV. von Toerring
1649-1661 Franz Wilhelm Graf von Wartenberg
1662-1663 Johann Georg Graf von Herberstein
1663-1666 Adam Lorenz Graf von Törring
1666-1668 Guidobald Graf von Thun
1668-1685 Albrecht Sigismund Herzog von Bayern
1685-1716 Joseph Clemens Herzog von Bayern
1716-1719 Clemens August Herzog von Bayern
1719-1763 Johann Theodor Herzog von Bayern
1763-1769 Clemens Wenzeslaus Herzog von Sachsen
1769-1787 Anton Ignaz Graf von Fugger
1787-1789 Max Prokop Graf von Törring
1790-1803 Joseph Konrad Freiherr von Schroffenberg
1802-1817 Karl Theodor Freiherr von Dalberg Nach ihm kam die bis 1821 dauernde Sedisvakanz

Bischöfe ab 1821

Reg.-zeit Name Historische Notizen Bild Wappen
1821-1829 Johann Nepomuk von Wolf
1829-1832 Johann Michael von Sailer
1832-1833 Georg Michael Wittmann
Gg M. Wittmann
1833-1841 Franz Xaver von Schwäbl
1842-1857 Valentin von Riedel
1858-1906 Ignatius von Senestrey
1906-1927 Dr. Antonius von Henle
1928-1961 Dr. Michael Buchberger
1962-1982 Dr. Rudolf Graber Sein Wahlspruch: Diakonein en agape - Dienen in Liebe
Wappen von Dr. Rudolf Graber
'
1982-2002 Manfred Müller emeritierter Bischof
2002-2012 Dr. Gerhard Ludwig Müller
G. L. Müller
Ab 2013 Dr. Rudolf Voderholzer
Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
Wappen von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Siehe auch: Weihbischöfe von Regensburg

Weblinks

Meine Werkzeuge