Carol Greitzer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carol Greitzer (2008)

Carol Greitzer (* 1928) war von 1969 bis 1991 ein Ratsmitglied für die Demokraten in New York City.

Sie war mit Herman Greitzer verheiratet, einem Anwalt, der später 22 Jahren im Rat der Stadt tätig sein würde.

Im Februar 1969 war sie zusammen mit dem Abtreibungsarzt Bernard Nathanson, dem Journalisten Lawrence Lader und der Feministin Betty Friedan Gründungsmitglied der Nationalen Vereinigung für die Aufhebung des gesetzlichen Abtreibungsverbotes ("National Association for Repeal of Abortion Law", später umbenannt in National Abortion Rights Action League und jetzt als NARAL bekannt). Sie erkämpften die Legalisierung der Abtreibung in den USA.

Wohnumfeld

Carol Greitzer lebt und wirkt im New Yorker Stadtteil Greenwich Village, ein Wohnquartier auf der Westseite von Lower Manhattan. Greenwich Village wurde im späten 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts als Künstlerparadies bekannt. Das Dorf wurde wieder wichtig für die Bohème in den 1950er Jahren, für die Beat Generation, für die alternative Kultur und für die homosexuelle Szene. Greenwich Village ist der Ort, an dem die homosexuelle Bewegung herausgefordert hat. Die Christopher Street und das Stonewall Inn sind bis heute weltweit wichtige Bezugspunkte für homosexuelle Kultur und Agitation.

Artikel

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carol Greitzer (24. Februar 2014) aus der freien Enzyklopädie WikiMANNia. Der WikiMANNia-Artikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der WikiMANNia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Meine Werkzeuge