Diözese Linz

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linzer Dom

Die Diözese Linz ist eine österreichische Diözese und gehört zur Kirchenprovinz der Erzdiözese Wien. Der Bischofssitz befindet sich in Linz.


Inhaltsverzeichnis

Diözesanleitung

Bischof Ludwig Schwarz

Die Diözesanleitung hat derzeit Bischof Ludwig Schwarz über.

Generalvikar ist DDr. Severin Lederhilger.

Zahlen und Fakten

1.060.893 (2004) Katholiken bei ca. 1,388.500 (2002) Einwohner

9500 km²

Patron

Der Heilige Florian und der Heilige Severin.

Geschichte

Die Diözese Linz wurde am 4. Juli 1784 gegründet, indem Kaiser Joseph II. die Diözese Passau zum Verzicht auf ihre Pfarren in Oberösterreich zwang. Papst Pius VI. stimmte am 28. Januar 1785 mit einer Bulle dem Ansuchen zu.

Diözesangliederung

Die Diözese ist in 39 Dekanaten mit mit 472 Pfarreien gegliedert.

Katholische Highlights

Wallfahrtsorte

Die bekannteste Wallfahrtskirche der Diözese ist die Marienbasilika am Pöstlingberg in Linz.


Gruppen

Linzer Priesterkreis

Liste der Linzer Bischöfe

Ernest Johann Nepomuk Graf Herberstein (1783-1788)

Joseph Anton Gall (1789-1807)

Sigismund Ernst Hohenwart (1809-1825)

Gregorius Thomas Ziegler (1827-1852)

Franz Joseph Rudigier (1853-1884)

Ernest Maria Müller (1885-1888)

Franz Maria Doppelbauer (1889-1908)

Rudolph Hittmair (1909-1915)

Johannes Maria Gföllner (1915-1941)

Josephus Calasanz Fließer (1946-1955)

Franz Salesius Zauner (1956-1982)

Maximilian Aichern (1981-2005)

Ludwig Schwarz (seit 2005)

Weihbischöfe

Alois Wagner (1969-1982)

(Gerhard Wagner) (2009 ernannt, aber nicht geweiht)

Adressen

Bischof Ludwig Schwarz

Herrenstraße 19

4010 Linz

Weblinks

Meine Werkzeuge