Diskussion:Bräutigam und Braut

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metaphorisches Sprechen ist kein Sprechen in "Ist-Form", sondern in "So-wie-Form". Es muss in der Allegorie wie im Gleichnis zwischen Sachebene und Bildebene unterschieden werden. Eine Zug-um-Zug-Entsprechung ist nur selten angemessen, in der Regel kommt es auf das eine tertium comparationis an, und die Aussagen verschiedener Allegorien dürfen nicht wie die Glieder einer Rechenaufgabe miteinander verbunden werden. Sonst kommt man zu Ergebnissen wie "Judas ging hin und erhängte sich mit einem Stricke." "Jesus sprach: Geht hin und tut desgleichen."--Lambert (Diskussion) 11:02, 20. Jun. 2017 (CEST)

Meine Werkzeuge