Diskussion:Dei filius (Wortlaut)

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den lateinischen Päpstlichen Schreiben von früher, befinden sich normalerweise keine Überschriften. Zur besseren Übersicht geben dann die Sammelwerke oft detalierte Überschriften, so in dieser Quelle. Deshalb würde es zum besseren und schnelleren Verständnis rückgängig machen. Es verändert ja nicht den Text, sondern verhilft zum besseren Verständnis. LG --Oswald (Diskussion) 11:39, 26. Apr. 2018 (CEST)

Da bin ich entschieden anderer Ansicht. Wenn das Lemma heißt "Dei Filius (Wortlaut)", dann darf der Leser den authentischen Wortlaut ohne Zusätze erwarten, sonst wäre das Irreführung. (Und ob solche Zutaten wirklich "dem schnelleren Verständnis" dienen oder den Leser nicht auch in eine bestimmte Richtung beeinflussen, darüber könnte man sowieso trefflich streiten.) Dem Verständnis von Lehramtstexten dienen ggf enzyklopädische Artikel zum Thema der Verlautbarung, die diese in den histiorischen Zusammenhang seiner Entstehungssituation und Wirkungsgeschichte stellen.--Lambert (Diskussion) 12:44, 26. Apr. 2018 (CEST)
Lieber Lambert. Da diese Ihre Befürchtungen möglich sind, war ich stets bestrebt, die kirchliche Druckerlaubnis genau hinzuzufügen und habe solche stets bevorzugt. LG --Oswald (Diskussion) 13:26, 26. Apr. 2018 (CEST)
Eine kommentierte Ausgabe mag ja die Druckerlaubnis haben. Für Kathpedia plädiere ich dennoch dafür, dass wir die Orginaltexte mit Anmerkungen, aber ohne Zusätze bringen. LG --Lambert (Diskussion) 14:09, 26. Apr. 2018 (CEST)
Die Ideen zur Bearbeitung der Lehramtstexte im Wortlaut müssen vernünftig und kirchlich bleiben, ohne Angst, die für richtig gehaltene Denkrichtung nicht wiederzufinden. Eigenmächtig, die deutschsprachigen, kirchlich eingesetzten Behörden für die kirchliche Druckerlaubnis zu zensurieren wäre unkirchlich.
Aber konkret: Was stört sie denn, bei den Überschriften von Dei filius? Was kann überhaupt stören, wenn die Überschriften aus den Worten des Textes genommen wurden? LG —Oswald (Diskussion) 12:53, 27. Apr. 2018 (CEST)
Die Zwischenüberschriften sind eine redaktionelle Zutat, sie gehören nicht zum Originaldokument. Und unter der Überschrift "Dei filius (Wortlaut)" möchte ich hier den authentischen Wortlaut präsentieren - nicht weniger, aber auch nicht mehr. Das erwartet der Leser bei einem so benannten Lemma.
Selbstverständlich sind kommentierte Ausgaben (durch Zwischenüberschriften, Abstracts vor einzelnen Abschnitten, Fußnoten u.dgl.) denkbar und sinnvoll, und solche Ausgaben bekommen dann auch gern das Imprimatur oder Nihil obstat. Aber sie sind etwas anderes als Ausgaben mit der authentischen Textfassung.
Zu der Unterstellung, ich "zensurierte" eigenmächtig die "kirchlich eingesetzten Behörden", und zu Spekulationen über diese oder jene "Denkrichtung" möchte ich mich hier lieber nicht äußern.--Lambert (Diskussion) 13:10, 27. Apr. 2018 (CEST)

Hier (https://www.stjosef.at/dokumente/aeterni_patris.htm) wird es so gehandhabtr, wie ich es mir vorstelle und wünsche: Es wird klar verständlich angegeben,dass die Überschriften Zusätze zum Konzilsdokument sind und woher sie genommen sind, ferner wie man es mit der neuen Rechtschreibung handhabt. Da weiß der Nutzer der Texte (der sie ja vielleicht irgendwo zitieren will oder muss), woran er ist.--Lambert (Diskussion) 23:47, 26. Mai 2018 (CEST)

A) Erklärungen zu den Wortlautartikeln werden hier gegeben und können evtl. noch nachgetragen werden.
B) Könnte man in der Kathpedia maschinell, ganz allgemein, an die gegenwärtige deutsche Schreibweise angleichen? Bei den Lehramtstexten im Wortlaut musste ich besonders folgende Wörter ändern: daß-dass; Daß-Dass; ewußt-ewusst (das wäre für die Wörter: bewußt, bewußte, bewußten, Bewußtsein etc.), mußte-musste; müßte-müsste, luß-luss (das wäre für die Wörter: Schluß, Einfluß), faßt-fasst (faßt, erfaßt, erfaßte); läßt-lässt. Dieses wären schon die meisten und wichtigsten Wörter. LG--Oswald (Diskussion) 09:30, 28. Mai 2018 (CEST)
Über B muss ich mal nachdenken und vorsichtig probieren. Kann aber gut sein, dass es funktioniert. LG --Lambert (Diskussion) 23:32, 28. Mai 2018 (CEST)
Meine Werkzeuge