Diskussion:Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Wunderbaren Medaille

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,

ich habe mich soeben registriert weil mir zum einen ein Tippfehler aufgefallen ist, den habe ich schon korrigiert und zum anderen ich Euch etwas fragen will.

Beim Gebet steht dort folgender Text:

"O unsere Herrin und unsere Mutter, vermittle mir die Gnade (Das Gebetsanliegen) und beweise so, dass es Dir gefällt, wenn wir Dich als die Vermittlerin aller Gnaden anrufen. Bitte für uns, allerseligste Jungfrau und Gottesmutter, auf dass wir würdig werden der Verheißungen Christi."

Ich empfand das als "zu hart" zu unserer Gottesmutter zu sagen: "und beweise so, dass ...".

Wäre es nicht schöner zu sagen: "und zeige uns so, dass ..."

oder

- "und lass uns spüren, dass ..."

- "und lass uns wissen, dass ..."

- "und lass uns erkennen, dass ..."


Der Unterschied liegt einfach darin, dass "beweise" einen befehlenden Unterton hat, während die anderen Formulierungen einen eher bittenden Chrakter haben. Treten wir demütig, bescheiden und liebevoll vor Gott, so wie unsere Heilige Gottesmutter es uns zeigt.

Schöne Grüße, Peter

Meine Werkzeuge