Diskussion:Selbsterlösung

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mir fehlen hier die eindeutig katholischen Positionen. Was sagt die römisch-katholische Kirche zum Thema "Selbsterlösung"? Habe bei einfacher Googlesuche leider nichts wirklich Sinnvolles finden können. --Weissmann 15:51, 23. Nov 2007 (CET)

die katholische Position? ENTWEDER Selbsterlösung ODER Erlösung durch Jesus Christus. Beides schließt einander aus. Wer nicht an die Erlösung durch Jesus Christus glaubt, steht außerhalb der katholischen Kirche, weil die Erlösungstat Jesu in Kreuz und Auferstehung dermaßen fundamental ist, dass Christentum OHNE nicht denkbar ist. Kam das nicht raus? dann sollte ich (oder Du) die Geschichte nochmal überarbeiten...
--be-holy 16:30, 23. Nov 2007 (CET)
Ich glaube, Du hast mich mißverstanden. Was sagt die "offizielle" Kirche dazu? Ich habe den Begriff "Selbsterlösung" da, wie bereits geschrieben, nicht gefunden. Und wir bewegen uns doch hier immerhin in einer katholischen Enzyklopädie. --Weissmann 17:59, 23. Nov 2007 (CET)

Weissmann, ich verstehe dich nicht. Hier wird die katholische Position klar dargelegt. Dogmatisch ist klar, dass der Mensch sich selbst nicht erlösen kann. Was man sich vielleicht noch fragen könnte: Gibt es spezifische lehramtliche Dokumente, welche das Geschriebene noch unterstreichen. --reto 23:22, 23. Nov 2007 (CET)

Das könnte man zum Beispiel fragen. Hast Du Dir mal die Zitate angeschaut? --Weissmann 10:20, 24. Nov 2007 (CET)

Ich finde, der Artikel ist schon ein guter Anfang. Die Erlösung sollte noch genauer erörtert werden - evtl. in einem eigenen Artikel. Stichworte dazu: Jesus Christus, Erlöser und Mittler des Heils, vollkommene Erlösung Mariens, Mitwirkung der Menschen an der Erlösung. Vielleicht wird die Arbeit hier einfacher, wenn der Kontext gesetzt ist.

Was diesen Artikel angeht: Ergänzungen und Klarifizierungen sind sicherlich möglich. Es wäre aber nett, Weissmann, wenn du angeben würdest, wo du Verbesserungspotential siehst. Für mich fehlen z.B. ein Verweis auf den Pelagianismus und Zitate aus dem Neuen Testament. Andere sehen sicherlich noch anderes. Aber wir sollten konstruktive Vorschläge einbringen und Verbesserungen vornehmen und nicht nörgeln. --reto 16:54, 24. Nov 2007 (CET)

Reto, hast Du Dir mal die Zitate angeschaut? Verbesserungen, wie ich sie mir denke (was ja wirklich nicht maßgeblich ist), füge ich dann schon ein, wenn ich es für erforderlich finde. Ich denke, so ist doch die gemeinschaftliche Artikelarbeit gedacht. --Weissmann 19:01, 24. Nov 2007 (CET)

Verantwortung des Menschen?

Nur durch die Kraft Dessen, Der Sünde und Tod schon überwunden hat, dürfen die Menschen ihre eigene Mühe vor Gott bringen und auf das Geschenk der Erlösung vertrauen. Das ist zu wenig. Was ist mit der Verantwortung des Menschen? Die Taufe ist doch kein Freifahrtschein. Ich würde den Satz gerne wieder streichen. --Weissmann 19:10, 24. Nov 2007 (CET)

...darum schrieb ich auch "eigene Mühen". Es geht darum weder ins Extrem der Selbsterlösung zu fallen (und wenn es auch nur durch eine übermäßige Betonung der "guten Werke" wäre) - noch die Verdienstlichkeit der guten Werke abzulehnen. Letztlich ist aber die Gnade ausschlaggebend, zu deren Mitarbeit wir angehalten sind... Vielleicht könntest Du das formulieren, mir fehlt die Zeit. L.G. --be-holy 10:13, 25. Nov 2007 (CET)
Schau doch mal hier: Barmherzigkeit. Ist doch ein ganz guter "Aufgabenkatalog" wie ich meine. --Weissmann 14:46, 25. Nov 2007 (CET)
So meine lieben... ich hoffe ich habe das jetzt erstmal einigermaßen befriedigend eingearbeitet. Zur "Erlösung" was zu schreiben wäre gut, denn das in "Jesus Christus" Gesagte könnte noch der Vertiefung bedürfen. Allerdings: ich werde das sicher nicht mehr tun, denn das können Andere tausendmal besser als ich. Meine Wenigkeit wird die karge Zeit, die ihr noch bleibt, eher in Dinge reinpumpen, von denen allgemein nicht soviel bekannt ist. Ich werde soweit ich kann noch einige Schmankerln aus der esoterischen Ecke beschreiben, wie etwa Reiki, Pendeln, usw.
@Weissmann - die Zitate sind mE gut und passend - und ausreichend. Im KKK konnte ich nichts wirklich Konkretes finden... vermutlich deshalb, da es sich um so ein fundamentales Thema handelt, dass die Erlösung durch Jesu Kreuzesopfer schlichtweg vorausgesetzt wird. Menschen anderer Religionen sind, soferne sie ihrer Religion und ihrem Gewissen gemäß leben versuchen, in das Heil mithereingenommen. Dir, Weissmann, auch noch einen angenehmen Christkönigstag. Könntest Du Dir die links von Karl ansehen, die Kabbala hast Du ja hier hereingebracht? ich hoffe dass Dein Englisch reicht und wäre Dir dankbar. L.G. --be-holy 15:36, 25. Nov 2007 (CET)
Danke für Deine Zeilen, Be-holy. Informationen über die Kabbala sind hier gerne noch gewinnbringend einzubauen. Aber bist Du wirklich sicher, dass alle Menschen in dieses Heil mit hineingenommen sind? Aber das ist eine andere Diskussion. Auch Dir einen fruchtbringenden Christkönigssonntag. --Weissmann 17:18, 25. Nov 2007 (CET)
Danke, Weissmann! Ciao, Du wirst mir fehlen. L.G. --be-holy 07:31, 26. Nov 2007 (CET)
Ich habe Dir eine E-Mail geschickt. Ebenfalls einen lieben Gruß --Weissmann 08:27, 26. Nov 2007 (CET)
Meine Werkzeuge