Ernesto Cofiño

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernesto Cofiño Ubico (* 5. Juni 1899 in Guatemala Stadt; † 17. Oktober 1991 in Guatemala Stadt])

Biografie

Ernesto Cofiño Ubico schloss die Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie 1929 an der medizinischen Fakultät der Universität Paris mit Auszeichnung ab. Im Jahr 1933 ehelichte er in Paris. Dieser Ehe war mit fünf Kinder gesegnet.

Im medizinischen Bereich war er Pionier der pediatrischen Forschung in Guatemala hatte er den Lehrstuhl für Pediatrie an der medizinischen Fakultät der Universität von San Carlos (USAC) inne.

In das opus Dei aufgenommen zu werden bat er im Jahr 1956. wo er dann auch als Supernumerarier audgenommen wurde.

Er wirkte in Organisationen mit, die sich die Ausbildung und Qualifizierung von Bauern, Arbeitern und Frauen aus ärmlichen Verhältnissen sowie die Bildung der akademischen Jugend zum Ziel gesetzt hatten. Er verstarb im 92. Lebensjahr mit Stärke und Gedukf ertragenen Leidem am 17. Oktober 1991 in Guatemala Stadt an Krebs.

Meine Werkzeuge