Erzbistum München und Freising

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch unvollständig. Verbessere doch bitte den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.
Frauenkirche München

Das Erzbistum München und Freising (lat. Archidioecesis Monacensis et Frisingensis) ist eine Diözese im Süden Bayerns. Suffraganbistümer sind Augsburg, Passau und Regensburg.

Inhaltsverzeichnis

Leitung

Zahlen und Fakten

Geschichte

Das Bistum München welches 1817 mit einem Vertrag begründet wurde besteht aus dem Gebiet des säkularisierten Hochstifts Freising und Gebiete des ebenfalls aufgelösten Bistums Chiemsee. Das Bistum Chiemsee war ein Suffraganbistum des Erzbistums Salzburg.

Patron

Kathedrale und Kirchen

Die Kathedralkirche ist die sogenannte Frauenkirche, der Freisinger Dom hat den Rang einer Konkathedrale.

Siehe auch: Liste der Erzbischöfe von München und Freising

Weblinks

Meine Werkzeuge