Erzdiözese Wien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erzdiözese Wien ist eine österreichische Diözese und liegt im Osten von Österreich. Geographisch umfasst die Erzdiözese Wien und das östliche Niederösterreich. Als Suffraganbistümer unterstehen der Erzdiözese die Diözese Linz, die Diözese St. Pölten und die Diözese Eisenstadt.

Inhaltsverzeichnis

Bistumsleitung

Die Erzdiözese Wien wird von Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn geleitet. Ihm zur Seite stehen Generalvikar Franz Schuster und die Weihbischöfe Franz Scharl und Stephan Turnovszky, sowie der emeritierte Weihbischof Helmut Krätzl.

Die Bischofsvikare sind Karl Rühringer (Vikariat Wien Stadt), Matthias Roch (Vikariat Süd) und Amadeus Hörschläger (Vikariat Nord).

Zahlen und Fakten

1.347.579 Katholiken (2004)

Patron

Der Heilige Stephanus

Geschichte

Bistumsgliederung

Das Bistum ist in 3 Vikariate mit 54 Dekanaten und 660 Pfarreien gegliedert.

Katholische Highlights

Klöster

Orte

Gemeinschaften

Frauenorden

Männerorden

Säkularinstitutte

Religiöse Gemeinschaften

Personen

Geistliche

Weltliche

  • Peter Alexander, 1926- 2011; Sänger und Schauspieler.

Adressen

SE Erzbischof Dr. Christoph Kardinal Schönborn OP

Wollzeile 2

1010 Wien

Weblinks