Eugen I.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der heilige Eugen (griech. für Wohlgeboren) war ein Papst der Frühzeit, von dem als Daten des Pontifikats 654-657 überliefert sind. Aus seinem Wirken ist wenig bekannt. Er war Römer, war bei der Wahl schon ein älterer Presbyter und bemühte sich um Ausgleich mit Konstantinopel. Er wurde in St. Peter bestattet.

Sein Fest am 2. Juni wurde erst im 16. Jahrhundert in das Martyrologium Romanum durch Cesare Baronius eingefügt. Seinem Andenken dient seit 1950 die Basilika Sant' Eugenio in Rom, die aus Mitteln erbaut wurde, die Papst Pius XII. (mit Taufnamen: Eugenio) dafür zur Verfügung stellte.

Die Basilika ist derzeit Titelkirche des Kardinals Julian Herranz.

Weblinks


Vorgänger
Martin I.
Papst
654-657
Nachfolger
Vitalianus