Faciem tuam, Domine

Aus Kathpedia
Version vom 7. Oktober 2016, 10:29 Uhr von Oswald (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faciem tuam, domine, requiram sind die Anfangsworte der Instruktion der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens vom Pfingstfest, dem 11. Mai 2008. Sie behandelt im ersten Teil "die Weihe und die Suche nach dem Willen Gottes", im zweiten die "Autorität und Gehorsam im brüderlichen Leben", der dritte Teil wird "Ausgesandt" überschrieben.

Die Kirche unterstreicht damit erneut ihren Wahrheitsanspruch, indem sie schreibt: Als Pilger auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und eingetaucht in das große Geheimnis, das ihn umgibt, sucht der Mensch in Wirklichkeit — wenn auch oft unbewusst — das Antlitz des Herrn.

Weblinks

Meine Werkzeuge