Fra Angelico

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Heiligen von Fra Angelico

Fra Angelico (eigentl. Guido di Pietro; * 1387 (?) in Vicchio di Mugello bei Florenz; † 18. Februar 1455 in Rom) war ein italienischer Renaissancemaler. Sein Gedenktag ist der 18. Februar. Er ist Patron der christlichen Künstler.

Biografie

Guido di Pietro trat mit 20 Jahren als Bruder Giovanni in das Dominikanerkloster San Domenico in Fiesole bei Florenz. 1441 bis 1450 hielt er sich im Filialkonvent San Marco in Florenz auf und von 1445 bis 1450 arbeitete er im Auftrag von Papst Eugen IV. und Papst Nikolaus V. im Vatikan. Von 1450 bis 1452 stand er dem Kloster San Domenico in Fiesole als Prior vor.

Als weithin bekannter Maler, der ausschließlich religiöse Motive für seine Werke verwendete, ging Fra Angelico sowohl in die Kirchen- als auch in die Kunstgeschichte ein. Berühmte Malereien von ihm sind z. B. die über 40 Fresken in San Marco in Florenz, die im Kreuzgang oder im Kapitelsaal besichtigt werden können und die Ausmalung der Kapelle von Papst Nikolaus V.

Die Seligsprechung des Künstlers erfolgte durch Papst Johannes Paul II. am 3. Oktober 1982.

Weblinks

Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge