Franz Josef Kuhnle

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Josef Kuhnle (*27. April 1926 in Ravensburg) war Weihbischof im Bistum Rottenburg-Stuttgart von 1976 bis 1990.

Biografie

Franz Josef Kuhnle besuchte das Seminar in Catres und beendete sein Studium in Tübingen. Er empfing 1952 die Priesterweihe. Zur Zeit des Zweiten Vatikanischen Konzils war er Pfarrer in Künzelsau. Er war der erste Sprecher des Diözesanpriesterrates. Papst Paul VI. ernannte ihn 1976 zum Weihbischof des Bistums Rottenburg-Stuttgart und Titularbischof von Sorres. Am 13. Oktober 1976 wurde er im Dom zu Rottenburg zum Bischof geweiht. Aus Altersgründen trat Kuhnle am 7. November 1990 von seinem Amt als Weihbischof zurück. In Ravensburg ist er Pfarrer im Ruhestand.

Weblinks

Meine Werkzeuge