Franz Norbert Otterbeck

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
F.N. Otterbeck

Franz Norbert Otterbeck ist Rechtshistoriker und Wirtschaftsjurist.* Geboren in Geldern (Niederrhein), aufgewachsen in Kevelaer und Kervenheim, ist Dr. Otterbeck seit 1997 freiberuflicher Rechtsanwalt, dazu Redakteur (2001-2003) und als Fachautor in Köln-Deutz tätig; Dr. iur. utr. (Heidelberg 1999), LL.M. oec. (Jena 2001). Er war von 2003 bis 2006 aktives Mitglied des BKU in Köln, seither der Joseph-Höffner-Gesellschaft (Köln), seit 2009 der Görres-Gesellschaft (Bonn). Otterbeck verfasst u.a. rechtswissenschaftliche und historische Veröffentlichungen, auch zur kirchlichen Zeitgeschichte:

Publikationen (Auswahl)

  • Der Weg in den Frieden. Die vier Pax Christi-Kongresse in Kevelaer 1948-1958-1973-1988, in: Consolatrix Afflictorum. Das Marienbild zu Kevelaer (Hg. Richard Schulte Staade u.a.), Kevelaer 1992, S. 533-547
  • Das Anwaltkollektiv der DDR (Diss. 1998), Dt. Anwaltverlag Bonn, 2000
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Skript), Köln 2003.
  • Das wirtschaftliche Rückgrat der Gemeinde. Bemerkungen zur Schuhfabrikation in Kervenheim, in: Geldrischer Heimatkalender 2005
  • Die Chance der Euro-Zone, Aachen 2005
  • Die "alte Messe". Ein neues Charisma? In: THEOLOGISCHES (1-2/2009), Sp. 69-74;


Weblinks

Meine Werkzeuge