Gregory Polan

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gregory Polan OSB (Dr. theol.; * 2. Januar 1950 in Berwyn, Illinois, USA)[1] ist zehnter Abtprimas der Benediktiner, d.h. oberster weltweiter Repräsentant aller Benediktiner und damit Abt der Abtei Sant'Anselmo in Rom. Als Abtprimas ist er zugleich Großkanzler der päpstlichen Hochschule der Benediktiner, des Pontificio Ateneo Sant'Anselmo.[2]

Biografie

Gregory Polan wuchs in einem Vorort von Chicago auf und spielte mit 16 Jahren die Orgel. Er trat 1970 in Missouri/USA in das Noviziat der Abtei Concepcion ein und legte am 28. August 1971 die zeitliche Profess ab. An der benediktinischen Universität St. John in Minnesota (nord) bildete er sich theologisch weiter. Am 31. August 1974 legt er die ewigen Gelübde ab. 1977 empfing er am 26. Mai die Priesterweihe. Dann studierte er Musik an der Loyola University Chicago und am American Conservatory of Music in Chicago.

Von 1980 bis 1984 promovierte er über die Heilige Schrift an der St. Paul Universität in Ottawa. Von 1985 bis 1996 war er in der Verwaltung des Benediktiner-Seminars tätig. Seit dem 6. November 1996 war Abt in der Conception Abbey, einem Kloster im Nordwesten von Missouri. Er war er Rektor des Conception Seminary College und unterrichtete Griechisch und Hebräisch.

Gregory Polan wurde beim Kongress der Benediktineräbte im September 2016 von 250 Äbten in Sant’Anselmo in Rom zum Abtprimas gewählt. Er folgt damit Notker Wolf aus St. Ottilien nach.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Un Américain à la tête des bénédictins www.la-croix.com am 10. September 2016
  2. Gregory Polan neuer Abtprimas der Benediktiner KNA am 10. September 2016; Gregory Polan neuer Abtprimas Katholisch.de am 10. September 2016.
Meine Werkzeuge