Hadrian I.

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Papst Hadrian I. oder Adrianus I., (* in Rom; † 25. Dezember 795)

Biografie

Hadrian war ein Adliger römischer Herkunft und Sohn der Familie Colonna. Er versuchte, aus dem schwierigen Bündnis mit den Langobarden auszusteigen und nahm Kontakt zum Frankenkönig Karl (dem Großen) auf. Im Jahr 774 kam es zu einem Treffen im Petersdom, dem die karolingische Land-Schenkung folgte, die den Kirchenstaat vergrößerte. Der Frankenkönig wurde im Gegenzug zum "Patrizier der Römer" erhoben, was er, bisweilen zum Ungemach des Papstes, auch sehr ernstnahm.

Weblinks


Vorgänger
Stephan III.
Papst
772 - 795
Nachfolger
Leo III.