Hymnus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch unvollständig. Verbessere doch bitte den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.

Ein Hymnus ist ein geistliches Lied.

Arten

  • im weiteren Sinne, allgemein geistliche Lieder
  • im engeren Sinne, die in der kirchlichen Liturgie verwandten geistlichen Lieder.

Literatur

  • Clemens Blume: Analecta hymnica medii aevi (AHMA), ed. G. Dreves, 55 Bde. 1886-1922, Nachdruck 1961, Reg., ed. M. Ludolf, 2 Bde. Be - M 1978.
  • Clemens Blume: Unsere liturgischen Lieder. Das Hymnar der altchristlichen Kirche. Aus dem Urtext ins Deutsche umgedichtet und psychologisch und geschichtlich erklärt. Friedrich Pustet Verlag Regensburg 1932 (Gr.-8°. 227 S. Orig.-Leinen).
  • Ecclesia orans (Reihe): Die Hymnen des Breviers in Urform und neuen deutschen Nachdichtungen von Dr. Hans Rosenberg Herder & Co. G.M.B.H. Verlagsbuchandlung. Erste Abteilung 1923, S. 226: Die Hymnen des Psalteriums, des Proprium Tempore und des Commune Sanctorum; Zweite Abteilung 1924, S. 241: Die Hymnen des Proprium Sanctorum (mit einem Anhang: Die Hymnen und Sequenzen des Messbuches) (jeweils mit Imprimatur Friburgi Brisgoviae, Dr. Mutz, Vic. Gen).
  • Friedrich Wolters (Hrsg): Hymnen und Sequenzen. Übertragungen aus den Lateinischen Dichtern der Kirche vom IV. bis XV: Jahrhundert. Georg Bondi Verlag Berlin 1922 (2. Ausgabe; 175 Seiten), Nachdruck Salzwasser-Verlag Gmbh März 2013 (ISBN 9783846027127). Dieses Bändchen ist das zweite Büchlein von drei: siehe Geistliches Lied, Literatur).
  • Felix Pfistershammer: Die Hymnen der Kirche, Die schönsten Gebete unseres Glaubens, Rath Verlag München 1962 (143 Seiten).
  • Kilian Kirchhoff: Hymnen der Ostkirche. Dreifaltigkeits-, Marien-, und Totenhymnen, Münster 1979.
  • O. Hellinghaus, Hundert lateinische Marienhymnen mit den Nachbildungen deutscher Dichter, einer Einleitung und kurzen Anmerkungen, Mönchen-Gladbach 1921 (Kl.-8°. 413 S. Hin).
  • Adalbert Schulte: Die Hymnen des Breviers nebst den Sequenzen des Missale, übersetzt und kurz erklärt. Paderborn 1898
  • Carl Bernh. Moll: Hymnarium. Blüthen lateinischer Kirchenpoesie zur Erbauung. Halle 1861.
  • Andreas Schwer: Hymnen und Sequenzen. Ausgewählt und erläutert. München 1954 (lateinisch)
  • F.J. Mode: Lateinische Hymnen des Mittelalters, aus Handschriften herausgegeben und erklärt. Erster Band: Lieder an Gott und die Engel. Zweiter Band: Marienlieder. 3. Band: Heiligenlieder. Freiburg i.Br. 1853, 1854, 1855

Weblinks

Meine Werkzeuge