Ingravescentibus malis

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ingravescentibus malis sind die lateinischen Anfangsworte der Enzyklika Papst Pius XI. vom 29. September 1937 über das Rosenkranzgebet als Zuflucht der Kirche gerade heute angesichts der bedrohlichen Lage.

Der Text der Enzyklika

Ingravescentibus malis (Wortlaut)

Siehe auch: Liste von Lehramtstexten

Weblink

Meine Werkzeuge