Jahr der Familie – Jahr "Amoris laetitia"

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Jahr der Familie – Jahr "Amoris laetitia" ist eine Päpstliche Jahreswidmung durch Papst Franziskus, welche vom 19. März 2021 bis 26. Juni 2022 dauert. Er rief das Jahr beim Angelusgebet am Fest der Heiligen Familie, dem 27. Dezember 2020 aus.

Das heutige Fest, sagte Franziskus am Johannestag, rufe uns zu dieser Dringlichkeit auf, indem es uns das Ideal der ehelichen und familiären Liebe neu vor Augen führt, wie es im Apostolischen Schreiben „Amoris laetitia“ unterstrichen werde, dessen Veröffentlichung sich am kommenden 19. März zum fünften Mal jähre. Um den Weg fortzusetzen, "der zu dessen Veröffentlichung geführt hat, habe ich beschlossen, ein besonderes, der Familie gewidmetes Jahr ‚Amoris laetitia’ auszurufen, das am kommenden Hochfest des heiligen Josefs eröffnet wird und mit der Feier des Zehnten Welttreffens der Familien, das im Juni 2022 hier in Rom stattfinden wird, endet“.

Dieses Besondere Jahr solle eine Gelegenheit sein, den Inhalt des Dokuments „Amoris laetitia“ zu vertiefen, dies durch Vorschläge und pastorale Werkzeuge. Diese „werden den kirchlichen Gemeinschaften und Familien zur Verfügung gestellt, um sie auf ihrem Weg zu begleiten“. Schon jetzt „lade ich alle ein, sich den Initiativen anzuschließen, die während des Jahres gefördert werden und die vom Dikasterium für die Laien, die Familie und das Leben koordiniert werden. Vertrauen wir der Heiligen Familie von Nazareth, insbesondere dem heiligen Josef, dem Bräutigam und fürsorglichen Vater, diesen Weg mit den Familien der ganzen Welt an“.

„Die Jungfrau Maria“, so der Papst abschließend, „an die wir uns jetzt mit dem Angelusgebet wenden, möge für die Familien der ganzen Welt erwirken, dass sie sich immer mehr vom dem Evangelium entsprechenden Ideal der Heiligen Familie faszinieren lassen, um so zum Sauerteig einer neuen Menschheit und einer konkreten und universalen Solidarität zu werden“.[1]

„Amoris laetitia“ war der Schlusspunkt hinter einen längeren Prozess, den Franziskus angestoßen hatte. Unter anderem mit gleich zwei Bischofssynoden im Vatikan wollte er inner- wie außerkirchlich ein neues Bewusstsein für die zentrale Rolle von Ehe und Familie wecken.[2]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Jahr der Familie – Jahr ‚Amoris laetitia’ Kath.net am 27. Dezember 2020
  2. „Jahr der Familie“: Was hat der Vatikan vor? Vatican News am 27. Dezember 2020
Meine Werkzeuge