Künstliche Befruchtung

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Es ist nur ein Anfang eines Artikels Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn du Lust hast, verbessere den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.


Künstliche Befruchtung oder assistierte Reproduktion ist der medizinische Eingriff zur Herbeiführung einer Schwangerschaft.


Päpstliche Verlautbarung

Leo XIII.

  • 17. März 1897 Antwort des Heiligen Offiziums über die künstliche Befruchtung. Frage: Kann eine künstliche Befruchtung der Frau angewandt werden? Antwort (vom Papst am 26. März bestätigt): Nicht erlaubt (ASS 29 [1896/97] 704; DH 3323).

Pius XII.


Johannes Paul II.

Benedikt XVI.

Weblinks

Meine Werkzeuge