Kinderseelsorge

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Kinderseelsorgsstunde)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Eine inhaltliche Begründung befindet sich gegebenenfalls auf der Diskussionsseite. Wenn du Lust hast, verbessere den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.

Die Kinderseelsorge ist die Seelsorge bei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Seelsorge heute

Die Seelsorge bei Kindern geschieht heute in deutschsprachigen Regionen überwiegend durch die religionspädagogische Arbeit in kirchlich getragenen Kindertageseinrichtungen und den schulischen Religionsunterricht, da der Staat dies in den meisten deutschen Bundesländern ermöglicht und finanziell fördert. Die Hinführung der Kinder zu Gottesdienst und Sakramenten in der Pfarrgemeinde erfolgt in der Kommunionvorbereitung und der Firmvorbereitung, die fast durchweg von ehrenamtlichen Katecheten durchgeführt werden. Die Verantwortung und die Zurüstung der Katecheten liegt bei den hauptamtlichen Seelsorgern. In zahlreiche Gemeinden erfolgt eine gottesdienstnahe Kinder- und Jugendarbeit in der Chor- und Ministrantenarbeit, auch über den unmittelbaren Dienst in der Liturgie hinaus.

Beispiele für kinderseelsorgliche Angebote

  • Vor allem in den ostdeutschen Diözesen sind Religiöse Kinderwochen (RKW) üblich, die Kindern in gemeinsamen Freizeiten in den Schulferien ein Leben in christlicher Gemeinschaft ermöglichen wollen.[1]
  • Gelungene Beispiele für gelebte Kinderseelsorge gibt es in der breiten musikalisch-katechetische Arbeit zahlreicher Kinderchöre, Jugendchöre und NGL-Musikgruppen, in denen Gemeindearbeit zumeist mit hoher Kontinuität, in Orientierung und Ausrichtung nahe am gottesdienstlichen Geschehen, besteht.[2]
  • Ministrantenstunden und Ministrantendienst.[3]
  • Jugendkatechismus (Youcat)
  • Kinderseelsorge im Bistum Erfurt: Zunächst geschieht [die Kinderseelsorge] auf der Ebene der Pfarrgemeinde. Die Mitarbeiter in den Pfarrämtern informieren über Angebote für Kinder der verschiedenen Altersgruppen vor Ort und zum katholischen Religionsunterricht. In den Bildungshäusern des Bistums werden Veranstaltungen für Kinder und Familien angeboten, die auch als Gemeinschaftserlebnis für alle Beteiligten wichtig sind. Immer in den Sommerferien finden an zwei Tagen die Kinderwallfahrten zum Erfurter Domberg statt. Den Tag eröffnet ein Gottesdienst, den der Bischof mit den Kindern feiert. Anschließend gibt es bis Mittag ein buntes Programm auf der Severiwiese. Das Motto der Wallfahrt ist in der Regel das der Religiösen Kinderwoche, eine Ferienfreizeit, die viele katholische Gemeinden in der ersten Woche der Sommerferien durchführen. Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Kinderpastoral bietet das Referat Kinderseelsorge mit seinen Arbeitsstellen in Erfurt und Heiligenstadt Handreichungen mit Kindergottesdiensten und Gruppenstunden sowie Kurse zur Weiterbildung an.[4]

Siehe auch: Kind in der Krippe

Anmerkungen

  1. religioersekinderwoche.de
  2. Website der Pueri cantores
  3. Website Ministrantenpastoral
  4. Website Bistum Erfurt
Meine Werkzeuge