Kommunionunterricht

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Änderungen von Weissmann (Diskussion) rückgängig gemacht und letzte Version von Otterbeck wiederhergestellt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Kommunionunterricht''' meint die katechetische Unterweisung der Kinder, die zum ersten Mal die Heilige [[Eucharistie]] empfangen wollen.
 
'''Kommunionunterricht''' meint die katechetische Unterweisung der Kinder, die zum ersten Mal die Heilige [[Eucharistie]] empfangen wollen.
  
In Deutschland beginnt der [[Kommunion]]unterricht im dritten Schuljahr und wird in der Regel bis zum [[Barmherzigkeitssonntag]] (''weißer Sonntag'') wöchentlich angeboten. Es gibt Gemeinde, die bereits im zweiten Schuljahr mit dem Unterricht beginnen.
+
In Deutschland beginnt der [[Kommunion]]unterricht im dritten Schuljahr und wird in der Regel bis zum [[Barmherzigkeitssonntag]] (''weißer Sonntag'') wöchentlich angeboten.
  
 
Den Unterricht leiten oftmals ausgebildete [[Katechet]]en, die von sogenannten ''Tischmüttern'' begleitet werden. Siehe auch: [[Kinderseelsorge]].
 
Den Unterricht leiten oftmals ausgebildete [[Katechet]]en, die von sogenannten ''Tischmüttern'' begleitet werden. Siehe auch: [[Kinderseelsorge]].
  
 
[[Kategorie:Seelsorge]]
 
[[Kategorie:Seelsorge]]

Aktuelle Version vom 27. Juli 2009, 03:42 Uhr

Kommunionunterricht meint die katechetische Unterweisung der Kinder, die zum ersten Mal die Heilige Eucharistie empfangen wollen.

In Deutschland beginnt der Kommunionunterricht im dritten Schuljahr und wird in der Regel bis zum Barmherzigkeitssonntag (weißer Sonntag) wöchentlich angeboten.

Den Unterricht leiten oftmals ausgebildete Katecheten, die von sogenannten Tischmüttern begleitet werden. Siehe auch: Kinderseelsorge.

Meine Werkzeuge