Lateinische Kirche

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lateinische Kirche ist die größte Teilkirche der Römisch-Katholische Kirche. Der Ausdruck "lateinisch" bezieht sich auf den verwendeten Ritus, d.h. Kirchensprache. Sie wird im deutschen Sprachgebiet im Unterschied zur griechisch-katholischen Kirche einfach römisch-Katholische Kirche (im engen Sinne) genannt. Zur Römisch-Katholischen Kirche gehören auch die "Katholischen Ostkirchen". Die Lateinische Kirche hat kein Patriarchat und steht nur unter dem Papst.

Siehe auch: Kirchenrecht

Meine Werkzeuge