Lexikon

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(links)
(Enchiridien)
Zeile 23: Zeile 23:
 
*[[Gustave Thils]]: Christliche Heiligkeit. Handbuch der [[Aszetik|aszetischen]] [[Theologie]] für [[Ordensleute]], [[Priester]] und [[Laie]]n, Verlag Manz München 1961 (738 Seiten; 1. Auflage; Mit kirchlicher [[Druckerlaubnis]] München 30. August 1961 GV Nr. 8305 Dr. [[Johann Neuhäusler]] [[Weihbischof]] und [[Generalvikar]]).
 
*[[Gustave Thils]]: Christliche Heiligkeit. Handbuch der [[Aszetik|aszetischen]] [[Theologie]] für [[Ordensleute]], [[Priester]] und [[Laie]]n, Verlag Manz München 1961 (738 Seiten; 1. Auflage; Mit kirchlicher [[Druckerlaubnis]] München 30. August 1961 GV Nr. 8305 Dr. [[Johann Neuhäusler]] [[Weihbischof]] und [[Generalvikar]]).
 
* [[Marie-Joseph Rouët de Journel]] et J. Dutilleul, [[Enchiridion asceticum]], Loci SS. Patrum et scriptorum ecclesiasticorum ad ascesim spectantes [[Herder Verlag]] 1965 (Editio sexta; 684 paginas).
 
* [[Marie-Joseph Rouët de Journel]] et J. Dutilleul, [[Enchiridion asceticum]], Loci SS. Patrum et scriptorum ecclesiasticorum ad ascesim spectantes [[Herder Verlag]] 1965 (Editio sexta; 684 paginas).
* Enchiridion de statibus perfectionis, Romae 1949.
 
  
 
===[[Bibel]]===
 
===[[Bibel]]===
Zeile 110: Zeile 109:
  
 
===[[Liturgie]] ([[Gottesdienst]])===
 
===[[Liturgie]] ([[Gottesdienst]])===
 +
* [[Enchiridion Documentorum Instaurationis Liturgicae]] (EDIL)
 
* Gerhard Podhradsky: Lexikon der Liturgie. Ein Überblick für die Praxis. Tyrolia Verlag Innsbruck-Wien-München (455 Seiten - 1. Auflage 1962; 490 Spalten, 2. Auflage 1957: Mit Ergänzungen auf Grund der Dekrete des II. Vatikanischen Konzils; [[Imprimatur]] des Bischöfl. Ordinariates Innsbruck Nr. 1693/2 vom 23. Oktober 1966 Mons. Dr. Josef Hammerl, [[Generalvikar]]).
 
* Gerhard Podhradsky: Lexikon der Liturgie. Ein Überblick für die Praxis. Tyrolia Verlag Innsbruck-Wien-München (455 Seiten - 1. Auflage 1962; 490 Spalten, 2. Auflage 1957: Mit Ergänzungen auf Grund der Dekrete des II. Vatikanischen Konzils; [[Imprimatur]] des Bischöfl. Ordinariates Innsbruck Nr. 1693/2 vom 23. Oktober 1966 Mons. Dr. Josef Hammerl, [[Generalvikar]]).
 
* [[Aimé-Georges Martimort]] (Hrsg.; Deutsche Herausgabe [[Deutsches Liturgisches Institut]] in Trier): Handbuch der Liturgiewissenschaft, [[Herder Verlag]] Freiburg im Breisgau 1963-1965 [[Imprimatur]] jeweils von Generalvikar Dr. Föhr; Band 1: Einleitung - Die Grundelemente der Liturgie - Die Theologie der liturgischen Feier (493 Seiten); Band 2: Die übrigen Sakramente und Sakramentalien - Die Heiligung der Zeit (522 Seiten).
 
* [[Aimé-Georges Martimort]] (Hrsg.; Deutsche Herausgabe [[Deutsches Liturgisches Institut]] in Trier): Handbuch der Liturgiewissenschaft, [[Herder Verlag]] Freiburg im Breisgau 1963-1965 [[Imprimatur]] jeweils von Generalvikar Dr. Föhr; Band 1: Einleitung - Die Grundelemente der Liturgie - Die Theologie der liturgischen Feier (493 Seiten); Band 2: Die übrigen Sakramente und Sakramentalien - Die Heiligung der Zeit (522 Seiten).
Zeile 141: Zeile 141:
 
===[[Orden]]===
 
===[[Orden]]===
 
*[http://www.orden-online.de/lexikon/index.php?title=Hauptseite Kloster und Ordenslexikon]
 
*[http://www.orden-online.de/lexikon/index.php?title=Hauptseite Kloster und Ordenslexikon]
* Enchiridion de Statibus Perfectionis, Romae 1949.
+
* [[Enchiridion de statibus perfectionis]] (Handbuch der [[:Kategorie:Stände der Vollkommenheit|Stände der Vollkommenheit]]), Romae 1949.
  
 
===[[Philosophie]]===
 
===[[Philosophie]]===

Version vom 13. Januar 2020, 22:09 Uhr

Lexikon (Mehrzahl: Lexika; ältere Schreibweise: Lexicon) ist ein Nachschlagewerk, das in alphabetisch geordneten Abschnitten über alle Wissensgebiete, sprachlichen Erscheinungen und alle wichtigen Dinge eines bestimmten Wissensgebietes Auskunft gibt.

Hinweis: In diesem Artikel sind interne und externe Links gemischt. In den angegebenen Artikeln selbst ist gewöhnlich eine Übersicht der Literatur aufschlussreicher.

siehe: Enchiridion (Handbuch), Kompendium (kurzgefasstes Handbuch, Lehrbuch oder Grundriss [der einen thematischen Überblick über ein wissenschaftliches Gebiet gibt - hier in diesem Artikel aufgeführt]).

Inhaltsverzeichnis

Lexika verschiedener Wissensgebiete in Büchern, teils im Web

Ablässe

Allgemein

siehe: unter Kirche unten.

  • Adolf Genius (Hsgr.): Neues großes Fremdwörterbuch. Ein Handbuch zur Verdeutschung und Erklärung 2 Bände Josef Habbel Verlag um 1905 (983 Seiten).

Anbetung

Aszetik

Bibel

Bischofslexikon

  • Erwin Gatz (Hsgr.): Bischofslexikon, Biographisches Lexikon - 5 Bände, Verlag Duncker & Humblot Berlin (1997-2002), 800 Jahre über die kirchliche Leitung in Biografien der Diözesanbischöfe, Weihbischöfe und auch Generalvikare (Über 4000 Seiten).

Bd. 1: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1198-1448, 1997.
Bd. 2: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1448-1648, 1996.
Bd. 3: Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1648-1803, 1990.
Bd. 4: Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1785/1803-1945, 1983.
Bd. 5: Die Bischöfe der deutschsprachigen Länder 1945-2001, 2002.

Bistumslexikon

Erwin Gatz (Hsgr.); Bistumslexikon 2 Bände
Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau (950 Seiten) ISBN 978-3-451-28075-7
Die Bistümer der Deutschsprachigen Länder. Von der Säkularisation bis zur Gegenwart. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 2005 (792 Seiten) ISBN 3-451-28620-3.

Choral

Dogmatik

Dogmengeschichte

Eucharistie

Familie

Geschichte

Glaube

Heilige

Katechismus und Katechese

  • Dieter Emeis: Grundriss der Gemeinde- und Sakramentenkatechese. Deutscher Katechetenverein e.V., München 2001.

Kirche

Kirchengeschichte

Kirchenrecht

Kirchenväter

Liturgie (Gottesdienst)

  • Enchiridion Documentorum Instaurationis Liturgicae (EDIL)
  • Gerhard Podhradsky: Lexikon der Liturgie. Ein Überblick für die Praxis. Tyrolia Verlag Innsbruck-Wien-München (455 Seiten - 1. Auflage 1962; 490 Spalten, 2. Auflage 1957: Mit Ergänzungen auf Grund der Dekrete des II. Vatikanischen Konzils; Imprimatur des Bischöfl. Ordinariates Innsbruck Nr. 1693/2 vom 23. Oktober 1966 Mons. Dr. Josef Hammerl, Generalvikar).
  • Aimé-Georges Martimort (Hrsg.; Deutsche Herausgabe Deutsches Liturgisches Institut in Trier): Handbuch der Liturgiewissenschaft, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 1963-1965 Imprimatur jeweils von Generalvikar Dr. Föhr; Band 1: Einleitung - Die Grundelemente der Liturgie - Die Theologie der liturgischen Feier (493 Seiten); Band 2: Die übrigen Sakramente und Sakramentalien - Die Heiligung der Zeit (522 Seiten).
  • Ludwig Eisenhofer: Handbuch der katholischen Liturgik, 2 Bände, Freiburg 1912, zunächst als 2. Auflage des Werkes von Valentin Thalhofer, später eigenständige Neubearbeitung: Herder & Co. G.M.B.H. Verlagsbuchhandlung Freiburg im Breisgau, Erster Band: Allgemeine Liturgik 1932 (607 Seiten); Imprimatur Friburgi Brisgoviae, die 16. Martii 1932 Dr. Sester Vic. Gen.; Zweiter Band: Spezielle Liturgik 1933 (588 Seiten); Imprimatur Friburgi Brisgoviae, die 1. Aprilis 1933 Rösch Vic. Gen.). 1941 (2. Auflage).
  • Joseph Braun: Liturgisches Handlexikon. Josef Kösel Verlag & Friedrich Pustet Verlag Komm-Ges. Regensburg 1924 (399 Seiten; Zweite, verbesserte und sehr vermehrte Auflage; Imprimatur Ratisbonae, die 1. Aprilis 1924 Dr. Scheglmann Vic. Gen). Mäander Verlag München 1993 Auflage (Reprint der 2. Auflage von 1924; geb. ISBN-10: 3882193514; ISBN-13: 978-3882193510).

Marienerscheinungen

Marienlexika

  • Marienlexikon 1988-1994.
  • D. Casagrande, Enchiridion Marianum, Rom 1947.
  • Lexikon der Marienkunde, Hrsgg. von Konrad Algermissen, L. Böer, G. Engelhardt, Carl Feckes, Michael Schmaus, Julius Tyciak. Verlag Fiedrich Pustet Regensburg 1967 (Die Edition wurde nach diesem ersten Band abgebrochen).
  • W. Beinert-H. Petri, Handbuch der Marienkunde Regensburg 1984
  • D. Casagrande, Enchiridion Marianum Biblicum Patristicum, Rom 1974
  • Paul Sträter, Katholische Marienkunde, mehrere Bände, 1947-1951
  • G. Roschini, Mariologia, Bd I, Rom 1947
  • J. H. Schütz, Summa Mariana, Paderborn I.: 1903: III.: 1913

Ministrant

Moral

Mystik

  • Tanquery-Sternaux: Grundriss der Aszetischen und mystischen Theologie, Sociéte des Saint Jean Lévangeliste Desclée & Cie, Paris, Tornai (Belgien), Rom 1935 (Imprimatur Tornaci, die 28. Januarii 1931 J. Blampain, Vic. Gen.).

Orden

Philosophie

Profan

  • Brockhaus. Enzyklopädie in 24 Bänden, 19. völlig neu bearbeitete Auflage um 1990.
  • G. Kranz: Lexikon der christlichen Weltliteratur, Freiburg im Breisgau 1978
  • Hermann Pongs: Lexikon der Weltliteratur - Autoren - Werke - Begriffe 3 Bände. Pattloch Verlag 1990 (3. Auflage; 949 Seiten; ISBN: 3-629-00515-2).
  • Historisches Lexikon der Schweiz

Katholische Soziallehre

  • Hrsg. von Anton Rauscher: Handbuch der Katholischen Soziallehre, im Auftrag der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft und der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle (81 Beiträge vor allem mit Grundsatzfragen und Problemen der Wertorientierung in den gesellschaftlichen Lebensbereichen)
 2008 (1129 Seiten; ISBN 978-3-428-12473-2).
  • Eberhard Welty: Herders Sozialkatechismus, Ein Werkbuch der katholischen Sozialethik in Frage und Antwort, 3 Bände, Freiburg 1951-58.

Vatikan

siehe auch: Sprachwörterbücher, Medien

Weblinks - sammlungen

Anmerkungen

  1. Lehrbuch der Philosophie von Bernhard Kälin, bearbeitet von P. Raphael Fäh bei Kathtube
Meine Werkzeuge