Liborius von Le Mans

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Liborius)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hl. Liborius

Aus dem Leben des Hl. Liborius ist nur wenig bekannt. Er war im 4. Jahrhundert Bischof von Le Mans und hat in seiner Diözese einige Kirchen gebaut. Es ist überliefert, dass Liborius ein Freund des hl. Bischofs Martin war.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Im Jahre 836 schenkte Bischof Alderich von Le Mans (832-857) dem Paderborner Bischof Badurad die Gebeine des Hl. Liborius. Das Geschenk der Reliquien begründete einen Liebesbund ewiger Freundschaft zwischen der Kirche von Le Mans und der Kirche von Paderborn. Dieser Liebesbund besteht noch bis in die heutige Zeit.

Im Januar/Februar des Jahre 1622, während des 30-jährigen Krieges, raubte Christian von Braunschweig-Wolfenbüttel, genannt "Der tolle Christian", den silbernen Schrein mit den Reliquien des Heiligen. Aus dem Silber lies der den sogenannten Pfaffenfeindtaler mit der Aufschrift Tout avec Dieu 1622 / Gottes Freund des Pfaffen Feind prägen.

Einige Jahre später, im Jahre 1626 werden die Reliquien des Heiligen Liborius in Lothringen wiedergefunden und in das Brigittenkloster nach Bonn gebracht. Die Schwestern fanden bald heraus, um wessen Reliquien es sich handelte und brachten sie nach Schloss Neuhaus, dem damaligen Bischofssitz. Ende Oktober des gleichen Jahres wurden die Reliquien in dem von Hans Krako (Dringenberg) neugeschaffenen Schrein feierlich in den Dom überführt.

Gedenktage

Hieraus ergeben sich verschiedene Daten an denen Gedenktage des hl. Liborius gefeiert wurden bzw. werden:

  • 28. April als Tag der Ankunft der Delegation aus Paderborn in Le Mans im Jahre 836 und Übertragung der Reliquien von Le Mans nach Paderborn.
  • 28. Mai als Tag der Ankunft der Reliquien in Paderborn: der Termin wird heute am letzten Sonntag vor Pfingsten in der Paderborner Stadtpfarrei St. Liborius als Patrozinium begangen.
  • 9. Juni als Todestag des Heiligen in der katholischen Kirche (bis zur Kalenderreform nach dem II. Vat. Konzil)
  • 23. Juli als Hochfest im Erzbistum Paderborn und Gedenktag im Bistum Essen
  • 25. Oktober als Tag der Rückführung der Reliquien des hl. Liborius nach dem Reliquienraub: Fest im Dom zu Paderborn; Gedenktag im Erzbistum Paderborn

Literatur

  • Paul Simon [Hrsg.]: Sankt Liborius. Sein Dom und sein Bistum. Zum 1100-jährigen Jubiläum der Reliquienübertragung. Bonifatius Druckerei Paderborn 1936 (423 Seiten).

Weblinks

Meine Werkzeuge