Ludwig Gschwind

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dekan Ludwig Gschwind

Ludwig Gschwind (Msgr.; *1940) ist Dekan und Landpfarrer von Ursberg in Mindelzell und Dekan im Dekanat Krumbach.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Ludwig Gschwind wuchs in Nördlingen im Bistum Augsburg auf. Er studierte Philosophie und Theologie an der Hochschule der Diözese in Dillingen an der Donau. 1968 erhielt er die Priesterweihe und wurde nach seinen Kaplansjahren in Augsburg und Weißenhorn Pfarrer in Balzhausen und Mindelzell. Seit 1985 ist er Dekan im Dekanat Krumbach. Er ist ständiger Mitarbeiter bei mehreren Zeitungen und Zeitschriften. Bekannt sind seine Buchveröffentlichungen im Sankt Ulrich Verlag, die aus der Praxis seines priesterlichen Dienstes gewachsen sind.

Er erklärte den zweiten Teil des Katechismus der Katholischen Kirche über die Feier des christlichen Mysteriums am Dienstag) bei Radio Horeb und ist ofmaliger Referent bei der Theologischen Sommerakademie Augsburg.

Buchveröffentlichungen im Sankt Ulrich Verlag Augsburg

Weitere Verlage

Weblinks

Meine Werkzeuge