Märtyrer aus dem Erzbistum Bamberg

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Märtyrer aus dem Erzbistum Bamberg

Aus dem Erzbistum Bamberg starben weltweit für ihren Glauben die nachfolgenden Personen den Märtyrertod.


Name Historische Notizen Bild
Matthäus Rascher Geboren am 12. 9. 1868 in Sambach; getötet am 13. August 1904 in Baining/Papua-Neuguinea. Er von seinen Hausknecht, aufgrund der gemachten Vorhaltungen über sein ausschweifendes Leben getötet.
Petrus Karl Mangold Geboren zu Scheinfeld am 30. Januar 1889 und am 18. Juli 1942 im KZ Dachau getötet.
Hans Wölfel, eigentlich Johann Wilhelm Geboren am 30. 5. 1902 zu Bad Hall in Österreich. War Rechtsanwalt in Bamberg, sein Onkel war Pfarrer. Verteidigte politisch Angeklagte und aufgrund unbedachter Äußerung verraten und verhaftet. Durch das Gerichtsurteil zum Tode veruretilt und am 3. Juli 1944 in Brandenburg-Görden hingerichtet).
Alfred Andreas Heiß Am 18. 4. 1904 in Triebenreuth bei Stadtsteinach geboren verweigerte er den Eid auf den Führer und wurde angeklagt die zu seiner Verurteilung und Hinrichtung am 24.September 1940 in Brandenburg-Görden führten.
Aloysia Luise Löwenfels Die in den jüdischen Glauben am 5. 7. 1915 zu Trabelsdorf geboren wurde trat zum katholischen Glauben und trat in eine kloster in Holland ein. Nach der Bestzung der Niederlande wurde sie in das KZ Auschwitz verbrach wo Sie am 9. 8.1942 ums Lebeb kam.
Dr. Johann Decker Der am 19. 6. 1918 in Nürnberg geborene starb am 9. 8. 1977 zu Lupana in Simbabwe
Mathias Kaiser Am 28. 6. 1921 zu Kronach kam er am 29. November 1944 in Anklam im Wehrmachtsgefängnis ums Leben.
Robert Limpert Am 15. 6. 1925 in Ansbach geboren forderte er die Übergabe der Stadt 1945 worauf er am 18. 4. 1945 in Ansbach gehängt wurde
Kilian Valentin Knörl Am 19. 2. 1930 in Heroldsberg kam der in einem Orden als Frater eingetretene am 19. 4. 1988 zu Empandersi in Simbabwe ums Leben.
Pater Rudolf Lunkenbein Am 1.4.1939 in Döringstadt geboren trat er in einen Männer-Orden ein und wurde Missionar in Südamerika. Für seinen Eintritt für die Eingeborenen gegen die Siedler tötete ihn einer derselben am 13. 7.1976 zu Meruri in Brasilien.

Literatur

Die Märtyrer des 20.Jahrhunderts aus dem Erzbistum Bamberg, 2002, Herausgegeber: Pressestelle des Erzbischöflichen Ordinariats in "Schriftenreihe der Pressestellle des Erzbischöflichem Ordinariats".

Siehe auch: Bamberg, Stadt Bamberg, Heilige und Selige aus dem Erzbistum Bamberg

Meine Werkzeuge