Marek Jedraszewski

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marek Jędraszewski (* 24. Februar 1949 in Posen) ist Erzbischof von Krakau.[1]

Biografie

Marek Jędraszewsk war nach seiner Priesterweihe für das Bistum Posen am 24. Mai 1973 in der Seelsorge und als Theologieprofessor tätig.[2] Am 17. Mai 1997 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Weihbischof von Posen und Titularbischof von Forum Popilii. Am 11. Juli 2012 erfolgte durch Papst Benedikt XVI. die Ernennung zum Erzbischof von Lodz und am 8. September seine Einführung. Am 8. Dezember 2016 ernannte ihn Papst Franziskus zum Nachfolger von Kardinal Stanislaw Dziwisz zum Erzbischof von Krakau.

Weblinks


Vorgänger
Stanislaw Kardinal Dziwisz
‡ Erzbischof von Krakau
2016-
Nachfolger
---

Anmerkungen

  1. Papst nimmt Rücktritt von Kardinal Dziwisz an Kath.net am 8. Dezember 2016
  2. Erzbischof kritisiert Gender-Ideologie: „Direkter Weg zur Selbstvernichtung“, Katholisches.info am 19. November 2013
Meine Werkzeuge