Maria Loskauf der Gefangenen

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Fest „ Maria de Mercede”, „Barmherzige Maria” wurde zuerst im Mercedarier-Orden gefeiert, dann von Papst Innozenz XII. Ende des 17. Jahrhunderts für die ganze Kirche am 24. September eingeführt. Es ist der Namenstag Mercedes. Das Fest nennt sich auch „Maria vom Loskauf der Gefangenen”, denn der Orden der Mercedarier sammelte Geld, um damit gefangene und versklavte Christen aus der Hand der Sarazenen freizukaufen.

Siehe auch: Marienfeste

Meine Werkzeuge