Martin Stöffelmaier

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Stöffelmaier (*11. September 1948 in Schwenningen) ist Pfarrer im deutschen Bistum Rottenburg-Stuttgart und Sportlehrer.

Martin Stöffelmaier machte das Abitur im Albertus Magnus-Gymnasium in Rottweil. Nach seiner Priesterweihe 1976 in Weingarten, war er Vikar in Esslingen und Stuttgart im Bistum Rottenburg-Stuttgart. 1983 wurde er Direktor des Gymnasialkonvikts. In seiner Direktorenzeit wurden Mädchen der Zutritt zu den Zimmern der Abiturienten eröffnet. Zum Konvikt gehörte das Studienheim St. Michael für die jüngeren Knaben in Rottweil. Von 1995 bis August 2005 war er Pfarrer in Baiersbronn. 1997 betätigte er sich außerdem als Jugendpfarrer im Ostalbkreis. Im Dezember 2005 trat er die Pfarrstelle in seiner Heimatstadt Rottweil an. Er ist dort Stadtpfarrer der „Heilig-Kreuz-Gemeinde“ und zugleich Administrator der städtischen „Auferstehung Christi-Gemeinde“ und der Gemeinden Hausen und Neukirch.

Der offene Brief

Als Vorstandsmitglied der Aktionsgemeinschaft Rottenburg-Stuttgart, unterzeichnete er vor Weihnachten 2003 einen offenen Brief. Dieser wurde von hundert Pfarrern an Bischof Gebhard Fürst gerichtet, er möge eine Bitte in die Deutsche Bischofskonferenz einbringen, Personen anderer Konfessionen (hier: Protestanten) die eucharistische Kommunion („communio in sacris“) trotz des Verbots der Väter des Zweiten Vatikanischen Konzils zu gestatten (vgl. [1]) Auf diesen Brief hin, erging von privater Seite am Aschermittwoch 2004, ein "Vademecum für die Praxis des Pfarrers" an 500 Pfarrer und 10 Professoren der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit der päpstlichen Lehre und den entsprechenden Anordnungen (siehe Weblink). Am 25. März 2004 folgte die Instruktion Redemptionis sacramentum über einige Dinge bezüglich der Heiligsten Eucharistie, die einzuhalten und zu vermeiden sind.

Werke

  • Geh mit uns auf unserm Weg, Trauungsansprachen
  • Der Tod wird nicht mehr sein

Adresse
Pfarrer Martin Stöffelmaier
Rathaugasse
D-78628 Rottweil
Tel. 0741 / 9423511
Fax 0741 / 9423520

Weblinks

Meine Werkzeuge