Maximinus von Trier

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der hl. Maximinus von Trier (* um 280 in Silly/Frankreich, † 12. September 346 in Poitiers Frankreich) war Bischof von Trier.

Patronat: gegen Meineid; gegen Seegefahen. Gedenktag: 12. September

Biografie

Als Bischof von Trier verurteilte Maximinus den Arianismus sehr stark und gewährte dem hl. Athanasius, der diese Sekte ebenfalls bekämpft hatte und deswegen verbannt worden war, Exil. Auch Maximinus selbst war den Arianern deswegen ein Dorn im Auge, weshalb die arianischen Bischöfe im Osten ein öffentliches Sündenregister des Bischofs ausstellten und ihn bannten. Die Reaktion der westlichen Bischöfe war wiederum ein Bann. Der Bischof starb unerwartet während eines Aufenthaltes in seiner Heimat.

Weblinks

Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge