Michael Ramm

Aus Kathpedia
Version vom 20. März 2018, 23:06 Uhr von Lambert (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
P. Michael Ramm

Michael Ramm FSSP (*5. Mai 1981 in Heidelberg, Deutschland) ist Mitglied der Priesterbruderschaft St. Petrus.

Michael Ramm wuchs zusammen mit drei älteren Geschwistern in Abtsteinach im Odenwald auf. Schon als Kind lernte er die Heilige Messe im überlieferten Ritus kennen und erlernte schon früh den Ministrantendienst. Von Kindheit an fühlt sich Diakon Michael Ramm mit der Christ-Königs-Jungend, der Jugendorganisation der Bruderschaft, verbunden. Er ist Mitglied der katholischen Pfadfinderschaft Europas. Im Sommer 2001 absolvierte Michael Ramm sein Abitur und trat noch im selben Jahr ins Priesterseminar St. Petrus in Wigratzbad ein, wo er sich besonders als Katechet und als Leiter der CKJ-Gruppen engagierte. Im Jahr 2007 hat er die Subdiakonatsweihe und die Diakonatsweihe empfangen und war in Stuttgart Zuffenhausen als Diakon tätig. Die Priesterweihe empfing er durch Kardinal Franc Rodé am 28. Juni 2008. Am 29. Juni feierte er seine Primiz in der Kirche St. Albert in Stuttgart-Zuffenhausen.

siehe auch: sein Bruder Martin Ramm

Meine Werkzeuge