Missionsbrüder des heiligen Franziscus CMSF

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Missionsbrüder des heiligen Franziscus CMSF, ihre einizige Niederlassung ist in Bug bei Bamberg

Geschichte

Die Gemeinschaft wurde durch den in Königsberg/Ostpreußen geborenen Paulus Moritz (* 29. Juni 1869; † 19. November 1942), ein aus Königsberg/Ostpreußen stammender trat in einen Orden ein und gründete als solcher im indischen Nagpur 1901 die "Missionsbrüder"; dies ist eine Gemeinschaft des Regulierten dritten Ordens des heiligen Franziskus.

Nachdem die Brüder, zuerst im Norsrhein-westfälischen Haselünn ansäßig waren - sind diese auch unter "Haselüner-Brüder" bekannt.

Seit etwa 1960 haben sie ihre einzige deutsche Niederlassung im nach Bamberg eingemeindeten Ort Bug.

Meine Werkzeuge