Nikodemus

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikodemus(ganz links)

Nikodemus ist eine Person aus dem Johannes-Evangelium, bei der man sieht, wie im Verlauf des Evangeliums das göttliche Licht immer tiefer in eine Person eindrängt und diese erleuchtet. Sein Name bedeutet: "Der Sieger im Volk" (griech.)

Gedenktag: 31. August

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Bedeutung

Nikodemus kommt in der Bibel nur im Johannes-Evangelium vor. Er taucht im Johannes-Evangelium drei Mal auf. Zuerst am Beginn im dritten Kapitel, wo es um das Reich Gottes und die Wiedergeburt geht. Nikodemus ist ein Pharisäer und Gesetzeslehrer. Die erste Begegnung geschah bei Nacht, möglicherweise auch ein Sinnbild für den Zustand, in dem sich Nikodemus damals befand. P. Marie-Dominique Philippe, der Gründer der Gemeinschaft des Heiligen Johannes meint zu dieser ersten Begegnung: "Jesus gibt Nikodemus eine theologische Lehrstunde; ja, es ist sogar die Theologievorlesung schlechthin! Er zeigt ihm das, was an der neuen Geburt einzigartig ist. Jesus offenbart Nikodemus das ganze Geheimnis der Gnade, indem er ihm die Radikalität dieser Gabe zeigt. Es ist eine neue Geburt, eine Geburt, die "von oben" kommt, unmittelbar vom Heiligen Geist und vom Vater, aus seiner Liebe." (P. Philippe, Johannes der Theologe)

Das zweite Mal erscheint Nikodemus im siebten Kapitel beim Laubhüttenfest. Es gab einen großen Streit unter den Pharisäern über die Herkunft des Messias. Es ging darum, ob der Messias aus Galiläa kommen kann. Nikodemus brachte gegen die Mehrheitsmeinung der Pharisäer, die Jesus verurteilen wollten, den Einwand: "Verurteilt etwa unser Gesetz einen Menschen, ohne dass man ihn erst angehört und festgestellt hat, was er tut?" (Vgl. Joh 7,51)

Zum dritten Mal taucht Nikodemus am Ende des Johannes-Evangelium nach dem Tod von Jesus auf. Im Augenblick, wo ihn fast alle verlassen haben, ist er wieder hier und hilft beim Begräbnis gemeinsam mit Josef von Arimathäa mit. Nikodemus steuerte etwa hundert Pfund Myrrhe und Aloe bei. (Vgl. Joh 19,39)


Nikodemus (ganz rechts)

Zitate von Nikodemus

"Rabbi, wir wissen, dass du als Lehrer von Gott gekommen bist. Denn niemand kann diese Zeichen wirken, die du wirkst, wenn nicht Gott mit ihm ist." (Joh 3,2)

Literatur

Marie-Dominique Philippe, Denis Borel, Johannes Lechner; Johannes der Theologe, Maria Roggendorf 2004, ISBN 3-910297-13-8

Weblinks

Heiligenlexikon: Nikodemus

Meine Werkzeuge