Novene zur göttlichen Barmherzigkeit

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Tippfehler)
Zeile 17: Zeile 17:
 
'''''Auf den großen Perlen des Rosenkranzes:''''' '''Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnen, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.'''
 
'''''Auf den großen Perlen des Rosenkranzes:''''' '''Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnen, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.'''
  
'''''Auf den kleinen Perlen:''''' '''Durch sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt '''
+
'''''Auf den kleinen Perlen:''''' '''Durch sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.'''
  
 
'''''Am Ende 3-mal:''''' '''Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.'''
 
'''''Am Ende 3-mal:''''' '''Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.'''

Version vom 8. April 2015, 10:22 Uhr

  • Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit

Das Fest feiert die Katholische Kirche einen Sonntag nach Ostern, zur angemessenen Vorbereitung gehört das Beten dieser Novene. Am wirkungsvollsten gilt sie vom Karfreitag bis zum Sonntag nach Ostern. Aber sie kann auch jederzeit gehalten werden.

Jesus verlangt, dass diese aus einzelnen "Rosenkränzen zur göttlichen Barmherzigkeit" bestehen sollte. Jeder dieser neun Rosenkränze soll einem bestimmten Anliegen gewidmet sein. Jesus selbst diktierte diese Anliegen der Hl. Schwester Faustyna.


1. Tag: Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders aber alle Sünder und tauche sie ein in das Meer meiner Barmherzigkeit; damit tröstest du Mich in meiner bitteren Trauer, in die Mich der Verlust der Seelen versenkt.

Barmherzigster Jesus, Deine Eigenschaft ist es, Dich unser zu erbarmen und uns zu verzeihen. Schaue nicht - auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen, das wir zu Deiner unendlichen Güte haben. Nimm uns auf in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens und behalte uns ewig in ihr. Darum bitten wir durch Deine Liebe, in der Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint bist.


  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes

Am Anfang: Vaterunser, Gegrüßest seist du, Maria, das Apostolische Glaubensbekenntnis

Auf den großen Perlen des Rosenkranzes: Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnen, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen: Durch sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Am Ende 3-mal: Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.


2. Tag: Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich meine Barmherzigkeit über die Menschheit.

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

3. Tag: Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

4. Tag: Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen deiner Gnade sie erleuten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung deines Barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

5. Tag: Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie meinen Leib und mein Herz - das ist meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen meine Wunden und damit lindern sie meine Qualen.

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung deines Barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit deiner Barmherzigkeit preisen.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

6. Tag: Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben die größte Ähnlichkeit mit meinem Herzen. Sie stärken Mich in meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als meine Engel auf Erden, die meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütige Seelen schenke ich Mein Vertrauen.

Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung deines Barmherzigsten Herzens sanfmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonders Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß vor Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

7. Tag: Heute führe die Seelen zu Mir die meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild meines Barmherzigsten Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.

Barmherzigster Jesus, dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung deines Barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vetrauen auf deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

8. Tag: Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegfeuers sind, und tauche sie ein in den Abgrund meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie. Oh, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an meine Gerechtigkeit abtragen.

Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung deines Barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegfeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber donnoch aus deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme deines Blutes und Wassers, die deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers löschen, auf dass auch dort die Macht deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

9. Tag: Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr meine Seele den größten Abscheu von einer (einzigen) erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für meine Worte: "Vater, nimm diesen Kelch hinweg, (doch nur) wenn es dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu meiner Barmherzigkeit.

Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung deines Barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.

  • Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes.

Literatur

  • Novene zur göttlichen Barmherzigkeit. (erhältlich beim Miriam Verlag; 12 Seiten).
Meine Werkzeuge