Novene zur göttlichen Vorsehung

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Novene zur göttlichen Vorsehung ist ein inständiges Gebet an neun hintereinanderfolgenden Tagen, in welcher die Eigenschaft der Vorsehung Gottes, die alles weiss und leitet, hervorgehoben wird.

Gott kennt die Wege in unserem Leben. Daher soll sich der Mensch immer bewusst machen, zu wem er sich wenden, wem er nachstreben soll. Dieses Gebet wird an allen neun Tagen der Andacht gebetet.

Allmächtiger, ewiger Gott, verleihe gnädig, dass ich deine göttliche Vorsehung allzeit vor Augen habe. Verbanne aus meinem Herzen alle unnützen Sorge und Ängste. Lass mich auf deine Allmacht, Weisheit und Güte vertrauen. Ordne alle Umstände meines Lebens und leite mich bis an mein Ende, um deiner unendlichen Barmherzigkeit willen.

1 Ehre sei dem Vater..., 1 Vaterunser..., 10 Gegrüsset seist du, Maria... mit eingefügtem Lobspruch:

Gepriesen sei die göttliche Vorsehung von nun an bis in Ewigkeit.Heilige Maria...

Am Schluss 3-mal:

Unsere Liebe Frau von der göttlichen Vorsehung, bitte für die ganze Christenheit.

Qsicon Ueberarbeiten.png ACHTUNG: Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch unvollständig. Es fehlt die Quelle. Verbessere doch bitte den Artikel und entferne anschließend diesen Baustein.
Meine Werkzeuge