Oda Schneider

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oda Schneider OCD (Ordensname Maria Cordis (*30. Mai 1892 in Pressbaum bei Wien; † 12. März 1987 in Graz) war Unbeschuhte Karmelitin und Schriftstellerin.

Biografie

Oda Schneider wurde als Tochter des Generalstabshauptmanns Arthur Przyborski. Von 1901 bis 1906 besuchte sie die Klosterschule Sacre-Coeur in Wien. 1917 vermählte sie sich mit Major Rudolf Schneider. An der Universität Wien belegte sie einen Hochschulkurs fur Laienkatechese. Im Rahmen der Katholischen Aktion und der Schönstattbewegung übte sie ein weitreichendes Apostolat aus. Am 4. November 1947 wurde sie Witwe. Noch im gleichen Monat trat sie in das Kloster der Unbeschuhten Karmelitinnen in Wien-Baumgarten ein, wo sie 1952 ihre ewige Profess ablegte. Seit 1969 lebte sie im Kloster in Graz und ging dort im Kloster der Karmelitinnen in ihrem 95. Lebensjahr heim.

Werke

Sie übertrug Werke aus dem Französischen, Englischen uns Spanischen.

  • Hsgr. Arnold Guillet, Das Büchlein der ewigen Weisheit, übertragen und eingeleitet von Oda Schneider, Christiana Verlag Stein am Rhein 2007 (3. Auflage; Die kirchliche Druckerlaubnis erteilte das bischöfliche Ordinariat Solothurn am 23. Januar 2007, P. Dr. Roland B. Trauffer, Generalvikar; ISBN 978-3-7171-0894-8)
  • Hrsg. Hilla von Dieter Josef: Vom Priestertum der Frau Josef Kral Verlag Abensberg 1992 ([1934] 119 Seiten; ISBN 3-87442-039-6; 1).
  • Gott gewinnt das Spiel : Tremendo, fascinoso Schönstatt Verlag 1968 (98 Seiten).
  • Die mystische Erfahrung. Pattloch Verlag Aschaffenburg 1965 (125 Seiten).
  • Johannes, Evangelist und Geisteszeuge / Paul-Marie de la Croix. Aus d. Franz. übertr. von Oda Schneider. Schöningh Verlag Paderborn 1964 (485 Seiten).
  • Hildegard kündet das Herz. Johannes Verlag Leutesdorf 1963 (64 Seiten).
  • Gertrud : Die Heilige des verborgenen Herzens Jesu Johannes Verlag Leutesdorf 1963 (29 Seiten).
  • Aus dem Glauben beten / Leonard Boase. Aus d. Engl. übers. von Oda Schneider Schöningh Verlag Paderborn 1963 (159 Seiten).
  • Elias : Flammender Zeuge d. ewigen Herzens. Schöningh Verlag Paderborn 1962 (94 Seiten).
  • Mutter Agnes von Jesus : Die Schwester der heiligen Theresia vom Kinde Jesus / Aus d. Franz. von Oda Schneider. Zimmer Verlag Trier 1962 (176 Seiten).
  • Teresa Margherita Redi / Giorgio Papàsogli. Hrsg. u. übertr. von Oda Schneider. Schöningh Verlag Paderborn/ Thomas Verlag Zürich 1961 (258 Seiten).
  • Johannes vom Kreuz: Empor dem Karmelberg. Übertragen vonSr. Maria Cordis. Johannes Verlag Einsiedeln 2009 (340 Seiten; 6. Auflage).
  • Doctor mysticus : Leben d. heiligen Johannes vom Kreuz / Crisógono de Jesús Sacramentado. Hrsg. u. aus d. Span. übertr. von Oda Schneider. Schöningh Verlag Paderborn/ Thomas Verlag Zürich 1961 (400 Seiten).
  • Vom Beten zum Schauen : Führung auf d. Weg z. Vollkommenheit nach d. heiligen Theresia von Jesus / Gabriel a S. Maria Magdalena. [Übertr. von Oda Schneider]. Schöningh Verlag Paderborn 1960 (309 Seiten).
  • Das Herz der Welt / Aelred Watkin. Hrsg. u. ins Dt. übertr. von Beatrice von dem Bottlenberg u. Oda Schneider. Schöningh Verlag Paderborn 1959 (136 Seiten).
  • Teresa von Avila / Giorgio Papàsogli. Hrsg. u. übertr. von Oda Schneider. Dt. Bearb. nach d. 2. italien. Aufl. Gebeitwort von Joseph Soldbücher. Schöningh Verlag Paderborn/ Thomas Verlag Zürich 1959 (612 Seiten).
  • Der selige Heinrich Suso, ein Herold des Herzens Jesu. Verag Die ewige Weisheit 1958 (35 Seiten).
  • Die Gnadenmutter von Döbling : Ein Marienbild schenkt Trost und Hilfe. Eigenverlag des Karmeliterkloster Wien-Döbling 1957 (31 Seiten; 2. Auflage).
  • Das gekrönte Bildnis Unserer Lieben Frau mit dem geneigten Haupte : 300 Jahre Gnadenquell in Österreich. Eigenverlag des Karmeliterkloster Wien-Döbling 1955 (30 Seiten).
  • Das heilige Skapulier. Sinnbild der Weihe an das Unbefleckte Herz Marines zur 700-Jahrfeier. 1251 - 1951 Marianischer Verlag Innsbruck 1951 (61 Seiten).
  • Im Anfang war das Herz : Vom Geheimnis des Karmel. Otto Müller Verlag Salzburg 1951 (298 Seiten).
  • Die Macht des reinen Herzens : Im Dienste Unserer Frau von der Liebe des guten Hirten. Herder Verlag Wien 1948 (199 Seiten).
  • Johannes Eudes : Der Prophet des Herzens. Herder Verlag Wien 1947 (204 Seiten).
  • Gott und Mensch im Gebet. Fridrich Pustet Verlag Regensburg 1939 (112 Seiten).
  • Die heilige Therese vom Kinde Jesu. Christkönigsverlag Meitingen 1939 (48 Seiten).
  • Jesus am Jakobsbrunnen : Eine Studie über Joh. 4, 1-43. Christkönigsverlag Meitingen 1939 (36 Seiten).
  • Die Macht der Frau. Otto Müller Verlag Salzburg 1938 (399 Seiten).
  • Geheimnis der Freunde. Tyrolia Verlag Innsbruck-Wien 1937 (166 Seiten).
  • Der Vorläufer des Messias. Christkönigsverlag Meitingen 1935 (36 Seiten).
  • Maria, Mutter Gottes. Christkönigsverlag Meitingen 1935 (38 Seiten).
  • Don Bosco der Heilige im Weltgetriebe. Salesianum Wien 1932 (31 Seiten).
  • Geist und Leben : Organische Darst. d. kath. Lehre. Felizian Rauch Verlag Innsbruck 1931 (254 Seiten).
  • Saul. Christkönigsverlag Meitingen. 1937 Band 1/2 (24/32 Seiten).

Weblinks

Meine Werkzeuge