Otto Georgens

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Otto Gergens)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto Georgens (* 2. Dezember 1950 in Weisenheim am Berg) ist seit 1995 Weihbischof im Bistum Speyer.

Biografie

Otto Georgens wurde am 2. Dezember 1950 in Weisenheim am Berg geboren. Am 26. Juni 1977 empfing er in Speyer die Priesterweihe. Er war Sekretär der beiden Speyerer Bischöfe Friedrich Wetter und Anton Schlembach. 1986 wurde er Pfarrer in Eppenbrunn, 1994 Dekan des Dekanats Pirmasens.

Weihbischof

Am 27. Januar 1995 wurde er von Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Gubaliana und Weihbischof in Speyer ernannt. Am 25. März 1995 empfing er die Bischofsweihe, am 27. März wurde er zum Dompropst ernannt. Während der Sedisvakanz 2007/2008 übernahm er das Amt des Diözesanadministrators.

In der Diözesanleitung ist Weihbischof Georgens Bischofsvikar für die Caritasarbeit und Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes. Weihbischof Georgens gehört der Kommission Weltkirche und der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz an.

Weblinks

Meine Werkzeuge