Paul-Werner Scheele

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bischof)
K (Textersetzung - „==Biographie==“ durch „==Biografie==“)
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Paul-Werner Scheele''' (* [[6. April]] [[1928]] in Olpe) ist emeritierter [[Bischof]] im [[Bistum Würzburg]].
 
'''Paul-Werner Scheele''' (* [[6. April]] [[1928]] in Olpe) ist emeritierter [[Bischof]] im [[Bistum Würzburg]].
  
==Biographie==
+
==Biografie==
 
Von 1947 bis 1951 studierte Paul-Werner Scheele [[Theologie]] in Paderborn und München. Am 29. März 1952 wurde er im Paderborner Dom zum [[Priester]] geweiht. Im Jahr 1964 promovierte er in Würzburg. Im Jahr 1966 besetzte er den Lehrstuhl für [[Fundamentaltheologie]] an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1971 bis 1979 wirkte er als [[Dompropst]] in Paderborn.  
 
Von 1947 bis 1951 studierte Paul-Werner Scheele [[Theologie]] in Paderborn und München. Am 29. März 1952 wurde er im Paderborner Dom zum [[Priester]] geweiht. Im Jahr 1964 promovierte er in Würzburg. Im Jahr 1966 besetzte er den Lehrstuhl für [[Fundamentaltheologie]] an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1971 bis 1979 wirkte er als [[Dompropst]] in Paderborn.  
  

Version vom 17. Juni 2013, 23:51 Uhr

Paul-Werner Scheele (* 6. April 1928 in Olpe) ist emeritierter Bischof im Bistum Würzburg.

Biografie

Von 1947 bis 1951 studierte Paul-Werner Scheele Theologie in Paderborn und München. Am 29. März 1952 wurde er im Paderborner Dom zum Priester geweiht. Im Jahr 1964 promovierte er in Würzburg. Im Jahr 1966 besetzte er den Lehrstuhl für Fundamentaltheologie an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1971 bis 1979 wirkte er als Dompropst in Paderborn.

Bischof

Die Bischofsweihe empfing Paul-Werner Scheele am 9. März 1975 in Paderborn. Am 21. Oktober 1979 wurde er durch den damaligen Erzbischof von Bamberg - Joseph Schneider - in das Bischofsamt des Bistums Würzburg eingeführt. Am 14. Juli 2003 nahm Papst Johannes Paul II. das Rücktrittsgesuch aus Altersgründen an.

Wirken

Paul-Werner Scheele war bis zu seinem Rücktritt Vorsitzender der Ökumenekommission der deutschen Bischofskonferenz.

Meine Werkzeuge