Paul VI. Erlasse

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzungen

AAS = Actae Apostolicae Sedis (lateinisch)

N = Notitiae (lateinisch)

EV = : Enchiridion Vaticanum, Bologna seit 1966 (lateinisch).

Nako = Nachkonziliare Dokumentation, im Auftrage der Deutschen Bischofskonferenz (meist lateinischer Text mit deutscher Übersetzung), Paulinus Verlag, Trier (1967 – 1977).

VAS = Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls. Herausgegeben vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Sie werden seit dem Heiligen Jahr 1975 veröffentlicht (deutsch).


Inhaltsverzeichnis

1963

2.7.1963 “LES PROCHAINES ASSISES“ (La società democratica) Soziale Wochen in Frankreich und politische Probleme.

29.9.1963 “SALVETE FRATRES”.

4.11.1963 Apostolischer Brief „SUMMI DEI VERBUM“ anlässlich einer Gedenkfeier des Konzils von Trient (AAS LV [1963]).

30.11.1963 Motu proprio „PASTORALE MUNUS“ Die Erlaubnisse und Privilegien sind von den Bischöfen zu gewähren (AAS LVI [1964] 5-12; lat.+dt.: Nako 16 [1970] 68-91).

4.12.1963 Konstitution „SACROSANCTUM CONCILIUM“ über die heilige Liturgie, welche am 1. Fastensonntag den 16.2.1964 in Kraft trat (AAS LV I [1964] 97-138; EL 78 [1964] 185-221; EV I, 16-94).

4.12.1963 Dekret „INTER MIRIFICA“ über die Kommunikationsmittel (AAS LVI [1964] 145-157; EV I, 96-116).

23.12.1963 Pensionsordnung am Heiligen Stuhl.

1964

Die liturgische Konzilskommission wird durch den Rat zur Ausführung der Konzilskonstitution (namens: „Concilium“) abgelöst.

1964 Kongregation des Heiligen Offiziums, Instruktion „DE CADAVERUM CREMATIONE“ (AAS LVI).

10.1.1964 Dekret „DE IEIUNIO EUCHARISTICO“ des Heiligen Offiziums über die eucharistische Nüchternheit des zelebrierenden Priesters (AAS LVI [1964] 212).

15.1.1964 Apostolisches Mahnschreiben „E PEREGRINATIONE“ an alle Bischöfe in Frieden und Gemeinschaft mit dem Apostolischen Stuhl - von der Pilgerfahrt zurückgekehrt (AAS LVI [1964] 183-188).

25.1.1964 Motu proprio „SACRAM LITURGIAM“ erlassen zur Einsetzung eines Rates zur Ausführung der Konstitution über die heilige Liturgie des Zweiten Vatikanischen Konzils (AAS LVI [1964] 139-144).

2.2.1964 Kongregation des Heiligen Offiziums an alle Ortsordinarien und Generaloberen von Ordensverbänden: bei der Kongregation wird eine besondere Kommission eingerichtet, der es obliegt, Gesuche zur Laisierung mit Dispens von der Zölibatsverpflichtung zu prüfen. Beigefügt sind die „Normen zur Behandlung von Fällen, welche die Ordination und ihre Verpflichtungen betreffen".

22.2.1964 Motu proprio „STUDIA LATINITATIS“, Heilige Vater gründet ein päpstliches Institut für höheres Latein (AAS LVI [1964]).

27.2.1964 Errichtung eines Rates zur Durchführung der Liturgiereform („Consilium ad exsequendam Constitutionem de S. Liturgia“).

29.2.1964 Staatssekretär H. I. Kardinal Cicognani an J. Kardinal Lercaro, Erzbischof von Bologna und Vorsitzender des „Consilium“ mit Weisungen Papst Paul VI. über die Aufgaben des „Consilium ad exsequendam Constitutionem de S. Liturgia“ (Rat zur Durchführung der Liturgiereform).

2.4.1964 Motu proprio „IN FRUCTIBUS MULTIS“, durch das die Päpstliche Kommission für die Sozialen Kommunikationsmittel' eingesetzt wird (AAS LVI [1964] 289-292).

21.4.1964 Päpstliche Bibelkommision, Instruktion „SANCTA MATER ECCLESIA“ über die historische Wahrheit der Evangelien (AAS LVI [1964] 712).

25.4.1964 Ritenkongregation. Dekret „über eine neue Anrufung zum Lob des HEILIGEN GEISTES“ (AAS LVI [1964] 338).

9.5.1964 I. Weltgebetstag um Geistliche Berufe. Papst Paul VI: führte ein Welttag für geistliche Berufe, der am 4. Sonntag nach Ostern gehalten wird, ein. Er gibt dazu jährlich eine Botschaft.

19.5.1964 Motu proprio „AD FUTURAM REI MEMORIAM” durch welches das Sekretariat für die Nichtchristlichen Religionen (Secretariatus de non christianis) errichtet wird (AAS 56 [1964] 560).

23.5.1964 Über das gottgeweihte Leben an die Generalkapitel, Ordensgemeinschaften und Kongregationen.

29.5.1964 Päpstlicher Brief S. E. Kardinal A.G. Cicognani, Staatssekretär Seiner Heiligkeit an Exz. Msgr. R. Moralejo anlässlich der Sozialen Woche der Katholiken Spaniens.

6.8.1964 Erste Enzyklika „ECCLESIAM SUAM“ des Dieners aller Diener GOTTES über die KIRCHE CHRISTI (AAS LVI [1964] 609-659), Papst Paul VI schreibt in seiner ersten Enzyklika, dass er ein Kommission für die Revision des Kirchenrechts eingesetzt habe - Nr. 44).

26.9.1964 Ritenkongregation, I. Instruktion „INTER OECUMENICI“ zur ordnungsgemässen Durchführung der Konstitution über die heilige Liturgie (AAS LVI [1964] 877-900).

3.10.1964 Ritenkongregation, Schreiben „QUATTUOR ABHINC ANNOS“ (AAS LVI [1964]).

16.10.1964 Brief des J. Kardinal Lercaro, Vorsitzender des „Consilium“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen der Gebiete mit gemeinsamer Sprache „über die Verwendung einer einheitlichen Fassung muttersprachlicher liturgischer Texte in den Sprachgebieten.

24.10.1964 Apostolisches Schreiben „PACIS NUNTIUS“ durch welches der Heilige Abt Benedikt zum Hauptpatron des ganzen Europa erwählt wird. Er wird als der „Vater des abendländischen Mönchtums“ bezeichnet.

5.11.1964 Apostolischen Pönitentiarie Dekret „FACULTAS SACERDOTIBUS NOVENSILIBUS TRIBUTA“ zur Erteilung des Päpstlichen Segens bei der Primiz (AAS LVI [1964] 953).

6.11.1964 Staatssekretariat, Reskript „CUM ADMOTAE“ über die Gewährung von Vollmachten an die Generaloberen der klösterlichen Priesterverbände päpstlichen Rechtes und die Abtpräses monastischer Kongregationen (AAS LIX [1967] 374-378; lat.+dt.: Nako 16 [1970] 131-146;).

21.11.1964 Paul VI., Anordnung über die eucharistische Nüchternheit (AAS LVII [1965] 186).

21.11.1964 Papst Paul VI. erneuert die von Papst Pius XII. vollzogene Weihe Russlands ans Unbefleckte Herz Mariens vor den versammelten Konzilsvätern des Zweiten Vatikanischen Konzils, jedoch nicht mit ihnen (so P. Luis Kondor SVD). Er erklärt MARIA zur Mutter der Kirche (Mater Ecclesiae) mit Zustimmung der Bischöfe und Gläubigen der ganzen Welt und in Übereinstimmung mit der überlieferten Lehre (AAS LVI [1964]).

21.11.1964 Dogmatische Konstitution „LUMEN GENTIUM“ über die KIRCHE (AAS LVII [1965] 5-67; EV I 120-256).

21.11.1964 Dekret „ORIENTALIUM ECCLESIARUM“ über die katholischen Ostkirchen (AAS LVII [1965] 76-85; EV I, 264-284).

21.11.1964 Dekret „UNITATIS REDINTEGRATIO“ über den Ökumenismus (AAS LVII [1965] 90-112).

14.12.1964 Ritenkongregation, Dekret: Veröffentlichung des „Kyriale simplex“ - Zusammenstellung des „Consiliums“ von einfacheren gregorianischen Melodien des Messordinariums (vgl. SC 117) mit Gutheißung Pauls VI. (AAS LVII [1965] 407).

14.12.1964 Staatssekretär H. I. Kardinal Cicognani, Brief an A.M. Larraona, Präfekt der Ritenkongregation über die Zuständigkeit der Ritenkongregation und des ,Consiliums´.

1965

7.1.1965 Ritenkongregation, Dekret zur Veröffentlichung der Messordnung und des Messritus.

1965 Errichtung des Sekretariates für die Nichtglaubenden (Secretariatus pro non credentibus).

27.1.1965 Ritenkongregation, Dekret zur Veröffentlichung der Messordnung und des Messritus (AAS LVII [1965] 408).

6.2.1965 Apostolisches Schreiben „INVESTIGABILES DIVITIAS CHRISTI“ im zweiten Jahrhundert nach der Einsetzung des liturgischen Festes zur Ehre des Heiligsten Herzens Jesu (AAS LVII [1965] 298-301).

11.2.1965 Apostolisches Schreiben als Motu proprio „AD PURPURATORUM PATRUM COLLEGIUM“ die Stelle der orientalischen Patriarchen im Heiligen Kardinalskollegium.

26.2.1965 Motu proprio „SACRO CARDINALIUM CONSILIO“ über die Wahl des Dekan und Vizedekans des Kardinalkollegiums.

4.3.1965 Ritenkongregation, Dekret durch das den Ortsordinarien die Vollmacht erteilt wird, den Priestern das Mitführen des Krankenöls zu gestatten (AAS LVII [1965] 409).

7.3.1965 Ritenkongregation, Dekret „ECCLESIAE SEMPER“ über den Ritus der Konzelebration und der KOMMUNION unter beiden Gestalten (AAS LVII [1965] 410-412).

7.3.1965 Ritenkongregation, Dekret zu Änderungen in der Heiligen Woche (AAS LVII [1965] 412).

25.3.1965 Ritenkongregation, Dekret mit der Vollmacht, die Leidensgeschichte auch von solchen vortragen zu lassen, die keine Diakone sind (AAS LVII [1965] 413).

27.4.1965 Staatssekretär H.I. Kardinal Cicognani, Brief an J. Kardinal Lercaro, Vorsitzender des ,Consilium´ über die Erlaubnis Papst Paul VI., dass die Präfation in der Eucharistiefeier in der Muttersprache vorgetragen werden kann.

29.4.1965 Enzyklika „MENSE MAIO“ über die Verehrung MARIENS im Monat Mai.

13.5.1965 Überreichu+ng der von Papst Paul VI. gestifteten goldenen Rose an das Heiligtum in Fatima.

1./2.6.1965 „Consilium“, Instruktion an die höheren Oberen aller Ordensgemeinschaften vom 1.6.1965 und alle Vorsitzenden der Bischofskonferenzen vom 2.6.1965 über die muttersprachlichen Proprien der Diözesen und Ordensgemeinschaften.

15.6.1965 Erklärung des „Consilium“ bezüglich liturgischer Experimente.

30.6.1965 Brief des „Consilium“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Förderung der liturgischen Erneuerung (N 1 [1965] 257-264).

13.8.1965 Vorschrift für die audiovisuellen Aufnahmen der Feiern und direkt zum Heiligen Stuhl gehörenden Örtlichkeiten.

3.9.1965 Enzyklika „MYSTERIUM FIDEI INEFFABILIS“ über die Lehre und den Kult der Heiligsten EUCHARISTIE (AAS LVII [1965] 753-774).

15.9.1965 Motu proprio „APOSTOLICA SOLLICITUDO“ - Errichtung einer ständigen Weltbischofssynode (AAS LVII [1965[, 775-780; lat.+dt.: Nako 12, 50-61).

25.9.1965 Ritenkongregation, Brief über die Regelungen bezüglich der Messfeier, die am Vorabend des Sonntags oder eines gebotenen Feiertages gehalten wird (N 2 [1966] 14).

4.10.1965 Papst Paul VI., reist zur Generalversammlung der UNO „UNITED NATION ORGANISATION“ nach New York (USA) um des Friedens willen. In der gesamten Welt soll der 4. Oktober als Tag des Friedens begangen werden.

28.10.1965 Dekret „CHRISTUS DOMINUS“ über die Hirtenaufgabe der Bischöfe (AAS LVIII [1966] 673–696).

28.10.1965 Dekret „OPTATAM TOTIUS“ über die Ausbildung der Priester (AAS LVIII [1966] 713-727).

28.10.1965 Dekret „PERFECTAE CARITATIS“ über die zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens (AAS LVIII [1966] 702-712;).

28.10.1965 Erklärung „GRAVISSIMUM EDUCATIONIS“ über die christliche Erziehung (AAS LVIII [1966] 728-739; CDD 385-418).

28.10.1965 Erklärung „NOSTRA AETATE“ über das Verhältnis der KIRCHE zu den nichtchristlichen Religionen (AAS 58 [1966] 741-743).

18.11.1965 Dogmatische Konstitution „DEI VERBUM“ über die göttliche Offenbarung (AAS 58 [1966] 817-836).

18.11.1965 Dekret „APOSTOLICAM ACTUOSITATEM“ über das Laienapostolat (AAS LVIII [1966] 837-864).

23.11.1965 Ritenkongregation, Instruktion „IN EDICENDIS NORMIS“ über die Sprache bei der Feier des Stundengebetes und der Konvents- oder Kommunitätsmesse der Religiosen (AAS LVII [1965] 1010-1013).

7.12.1965 Motu proprio „INTEGRAE SERVANDAE“ in der der Papst die Kompetenzen und die Struktur der Kongregation des Heiligen Offiziums neu ordnet und ihr den Namen „Kongregation für Glaubenslehre“ (Abkürzungsverzeichnis) gibt. Abschaffung des Index der verbotenen Bücher (AAS LVII [1965] 952-955)

7.12.1965 Apostolisches Schreiben „AMBULATE IN DILECTIONE“.

7.12.1965 Gemeinsame Erklärung „Penétrés“: Papst Paul VI. und Patriarch Athenagoras von Konstantinopel verkünden in feierlicher Form die Aufhebung der gegenseitigen Exkommunikationsbulle vom Jahre 1054.

7.12.1965 Apostolische Konstitution „MIRIFICUS EVENTUS“ Verkündigung eines außerordentlichen Jubiläums in allen katholischen Diözesen des Erdkreises vom kommenden 1. Januar bis zu Pfingsten (29. Mai) des Jahres 1966.

7.12.1965 “IL SIGNORE DELL'ALTISSIMO CANTO": Dante Alighieri.

7.12.1965 Pastorale Konstitution „GAUDIUM ET SPES“ über die KIRCHE in der Welt von heute (AAS LVIII [1966] 1025-1115; CDD 679-835).

7.12.1965 Dekret „PREBYTERORUM ORDINIS“ über den Dienst und Leben der Priester (AAS LVIII [1966] 991-1024).

7.12.1965 Dekret „AD GENTES“ über die Missionstätigkeit der KIRCHE (AAS LVIII [1966] 947-990).

7.12.1965 Erklärung „DIGNITATIS HUMANAE“ über die Religionsfreiheit (AAS LVIII [1966] 929-946).

25.12.1965 Kongregation für die Seminare und Universitäten über die liturgische Bildung der Alumnen (EV II, 514-578).

1966

3.1.1966 Motu proprio “FINIS CONCILIO OECUMENICO VATICANO II”, Nachkonziliare Kommissionen werden eingesetzt.

25.1.1966 Brief von J. Kardinal Lercaro, Vorsitzender des „CONSILIUM“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über einige Probleme der kirchlichen Erneuerung (N 2 [1966] 157-161).

27.1.1966 Ritenkongregation, Dekret „über die Herausgabe der liturgischen Bücher“ (AAS LVIII [1966] 169-171).

31.1.1966 Apostolische Pönitentiarie, Dekret durch das „die Oration vor dem Stundengebet mit einem Ablass versehen wird“ (AAS LVIII [1966] 332).

8.2.1966 Motu proprio „PECULIARE IUS“ mit Bestimmungen über den Gebrauch des Papstaltars in den römischen Patriarchalbasiliken (AAS LVIII [1966] 119-122).

14.2.1966 Ritenkongregation, Dekret über die KOMMUNION in Krankenhäusern (AAS LVIII [1966] 525f).

17.2.1966 Apostolische Konstitution “PAENITEMINI” über die Buße (AAS LVIII [1966] 177-198a).

18.3.1966 Kongregation für die Glaubenslehre, Instruktion „MATRIMONII SACRAMENTUM" über die Mischehe. Sie tritt am 19.5.1966 (Christi Himmelfahrt) in Kraft. (AAS LVIII [1966] 235-239; lat.+dt.: Nako 28, 86-97).

19.3.1966 Konzilskongregation, Rundbrief an die Ortsordinarien über die Teilnahme der Touristen an Sonn- und Feiertagsmessen (N 2 [1966] 185-189).

17.4.1966 „Consilium“, Faszikel über das Fürbittgebet (EV II. 654-668).

3.5.1966 Motu proprio „SUMMI DEI BENEFICIO“ Das außerordentliche Jubiläum, welches durch die Apostolische Konstitution „MIRIFICUS EVENTUS” verkündet wurde, wird bis zum 8. Dezember dieses Jahres verlängert.

31.5.1966 Kongregation für die Ordensleute, Dekret „RELIGIONUM LAICALIUM” über die Gewährung von Vollmachten an die Generaloberen klösterlicher Laienverbände päpstlichen Rechts.

10.6.1966 Motu proprio „MUNUS APOSTOLICUM“ Vacatio legis prorogatur quorundam Decretorum Concilii Oecumenici Vaticani II. (lat.+dt.: Nako 16, 148-155)

14.6.1966 Kongregation für die Glaubenslehre, Bekanntmachung „POST LITTERAS APOSTOLICAS“ Moralisch bleibende Beibehaltung des Index der verbotenen Bücher (AAS 445 [1966]).

15.6.1966 Motu proprio „DE EPISCOPORUM MUNERIBUS“ über die Dispensvollmacht der Bischöfe (AAS LVIII [1966] 467-472; lat.+dt.: Nako 16, 92-107).

24.7.1966 Kongregation für Glaubenslehre, Enzyklika „CUM OECUMENICUM CONCILIUM“ an die Präsidenten der Bischofskonferenzen bezüglich einiger Erklärungen und Irrtümer in der Interpretation der Beschlüsse des Concilium Vaticanum II. – cum oecumenicum concilium (AAS 58 [1966] 659-661; Nuntius 1 [1967] 17-19; DOCUMENTA 3 EV 2, 690-695 [Lat./Gall.]; LE 3456; Dokumenty, I, 3).

6.8.1966 Motu proprio „ECCLESIAE SANCTAE“ Ausführungsbestimmungen zu den Dekreten Hirtenamt der Bischöfe, Dienst und Leben der Priester, Zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens, Missonstätigkeit in der Kirche. Die Kongregation für die Glaubensverbreitung wird neu geordent. Ihr wurde das ganze Missionswesen unterstellt. Die Normen traten am 11.10.1966 dem Fest der Mutterschaft Mariens und vierten Jahrestag der feierlichen Eröffnung des Konzils in Kraft (AAS LVIII [1966] 757-787; lat.+dt.: Nako 3).

15.8.1966 Apostolisches Schreiben „SACRIFICIUM LAUDIS“ an die Generaloberen der Klerikergemeinschaften mit Verpflichtung zum Chorgebet über die Feier des Stundengebetes (N 2 [1966] 252-255).

5.9.1966 Apostolisches Schreiben „GRAVES DER INCRESCENTES“ (AAS 58).

15.9.1966 Enzyklika “CHRISTI MATRI ROSARII” über das Gebet zur Mutter Gottes im Oktobermonat für den Frieden (AAS LVIII [1966] 745-747).

21.9.1966 Schreiben Papst Pauls VI. an Kardinal Pizzardo anIäßlich des Internationalen Kongresses über die Theologie des II. Vatikanums (AAS LVIII).

15.11.1966 Kongregation für die Glaubenslehre, Dekret: Schriften über Erscheinungen und Offenbarungen dürfen ohne «Imprimatur», d.h. ohne kirchliche Druckerlaubnis veröffentlicht werden (AAS LVIII [1966] ; lat.+dt.: Nako 2).

17.12.1966 Apostolische Konstitution über die kirchliche Fasten- und Bußdisziplin (AAS LVIII [1966]).

8. 12.1966 Papst Paul VI., Ansprache an die Klosterfrauen (AAS LIX).

8.12.1966 Staatssekretariat H. J. Kardinal Cicognani „ORDO SYNODI EPISCOPORUM“ - Ordnung der Weltbischofssynode (lat.+dt.: Nako 12, 18-49).

15.12.1966 MARIA wird feierlich zur Mutter der KIRCHE proklamiert.

29.12.1966 Ritenkongregation und “Consilium”, über unzulässige liturgische Experimente (N 3 [1967] 37f).

1967

Sekretariat für die Nichtchristen, Towards a Meeting of Religions. Suggestions for Dialoge.

1.1.1967 Apostolische Konstitution “INDULGENTIARUM DOCTRINA” über die Neuordnung des Ablasswesens (AAS LIX [1967] 5-24; lat.dt.: Nako 2).

6.1.1967 „Motu proprio „CATHOLICAM CHRISTI ECCLESIAM“ über die Einrichtung eines Laienrates und der Päpstlichen Studienkommission „Justitia et pax – Gerechtigkeit und Frieden“: Es erlischt am heutigen Tage die (noch bestehende) Gesetzesschwebe hinsichtlich des Dekrets „APOSTOLICAM ACTUOSITATEM" des Ökumenischen Konzils (AAS LIX [1967] 25-28; dt.: Nako 13).

29.1.1967 Apostolisches Schreiben „SABAUDIAE GEMMA“.

22.2.1967 Kongregation für die Ostkirche, Dekret „CRESCENS MATRIMONIUM“ über die gemischten Ehen zwischen Katholiken und getauften Nichtkatholiken der östlichen Riten. Praktische Hinweise hinsichtlich der Eheschließungen von katholischen Christen mit orthodoxen ChristenDas Dekret beginnt zu gelten mit dem 25. März 1967, dem Feste Mariä Verkündigung (AAS LIX [1967] 165f; lat.+dt.: Nako 28, 106-113).

22.2.1967 Apostolisches Schreiben „PETRUM ET PAULUM APOSTOLOS“ zur Verkündigung eines „Glaubensjahres“ aus Anlaß´des des 1900-jährigen Martyriums der Apostel Petrus und Paulus.

23.2.1967 Kongregation für Glaubenslehre, Unterrichtung über die Notwendigkeit der Einrichtung der Doktrinalskommissionen bei Bischofskonferenzen „LITTERIS APOSTOLICIS“ (Nuntius 1 [1967] 15-16; DOCUMENTA 5, DocCath 64 [1967] 1191 [Gall.]; EV 2, 824-827[Lat./Ital.]; LE 3535; Dokumenty, I, 5).

24.2.1967 Konzilskongregation, Erklärung „DE MISSA TRICENARII GREGORIANI“ über die Unterbrechung bei „Gregorianischen Messen“ (AAS LIX [1967] 229f).

5.3.1967 Heilige Ritenkongregation, Instruktion „MUSICAM SACRAM“ über die Kirchenmusik (AAS LIX [1967] 300-320; dt.: Nako 1).

7.3.1967 Kongregation für Glaubenslehre, Schreiben an den Bischof von Cleveland bezüglich der vorgebrachten Zweifel an der Verbrennung von Föten und menschlichen Körperteilen (LE 3543).

26.3.1967 Enzyklika „POPULORUM PROGRESSIO“ an die Bischöfe, Priester, Ordensleute, die Gläubigen der katholischen Welt und an alle Menschen guten Willens über den Fortschritt der Völker (AAS LIX [1967] 257-299; lat.+dt.: Nako 4).

19.4.1967 Ansprache Pauls VI. an das „Consilium“ anlässlich ihrer achten Vollversammlung. Er beklagt darin eine Entsakralisierung der Liturgie (AAS [1967] 418-421; SKZ 135 [1967] 238 f).

2.5.1967 Motu proprio „EPISCOPALIS POTESTATIS“ über die Dispensvollmacht der Bischöfe der orientalischen KIRCHE (AAS LIX [1967] 385-390; lat.+dt.: Nako 16, 108-119).

4.5.1967 Ritenkongregation, II. Instruktion „TRES ABHINC ANNOS“ zur ordnungsgemäßen Durchführung der Konstitution über die heilige Liturgie. Sie tritt am 29.6.1967 in Kraft. (AAS LIX [1967] 442-448; lat.+dt.: Nako 5).

7.5.1967 I. Welttag der Gesellschaftlichen Kommunikationsmittel. Der Papst gibt jährlich eine Botschaft zum Welttag der am 7. Sonntag der Osterzeit (Sonntag nach Christi Himmelfahrt) gefeiert wird.

13.5.1967 Apostolisches Schreiben „SIGNUM MAGNUM“ über die Notwendigkeit der Verehrung und Nachfolge MARIENS, der Mutter der Kirche und Vorbild aller Tugenden zum fünfzigsten Jahrestag der ersten Erscheinung in Fatima am 13.5.1917(AAS LIX [1967] 465-475).

14.5.1967 Sekretariat für die Einheit der Christen, Ökumenisches Direktorium „AD TOTAM ECCLESIAM“ (1. Teil), Richtlinien zur Durchführung der Konzilsbeschlüsse über die ökumenische Aufgabe (AAS LIX [1967] 574-592; lat.+dt.: Nako 7).

18.5.1967 Ritenkongregation, Dekret: Veröffentlichung von Änderungen der Messordnung (N 3 [1967] 195).

25.5.1967 Ritenkongregation, Instruktion „EUCHARISTICUM MYSTERIUM“ über den Kult des eucharistischen Mysteriums. Sie tritt am 18.5.1967 in Kraft. (AAS LIX [1967] 539-573; lat.+dt.: Nako 6).

18.6.1967 Motu proprio „SACRUM DIACONATUS ORDINEM“ über die Erneuerung des Diakonates in der lateinischen Kirche (AAS LIX [1967] 697-704; lat.+dt.: Nako 9).

21.6.1967 „Consilium“, Brief an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen, über Fragen der liturgischen Erneuerung (N 3 [1967] 289-296).

24.6.1967 Enzyklika „SACERDOTALIS COELIBATUS“ – über den priesterlichen Zölibat (AAS LIX [1967] 657-697; lat.+dt.: Nako 8).

1.7.1967 - 30.6.1968 Es wird ein Jahr des Glaubens gefeiert (vgl. 30.6.1968)

17.7.1967 Kongregation für Glaubenslehre, Vorgeschriebene Formel für die «Professio Fidei» welche in das Symbolum Nicaeno-Constantinopolitanum bei der Übernahme eines Pfarramtes oder bei Beginn der Beicht- und Predigttätigkeit künftighin eingefügt ist (anstatt der Professio Fidei Tridentina und des Antimodernisteneides vom 1.10.1910 (AAS 59 [1967] 1058; DOCUMENTA 6, DocCath 64 [1967] 1486-1487 [Versio Gall.]; LE 3617; Dokumenty, I, 6).

6.8.1967 Motu proprio “PRO COMPERTO SANE” über die Hinzuziehung von Diözesanbischöfen zu den Kongregationen der Römischen Kurie (AAS LIX [1967] 881-884; lat.+dt.: Nako 10,).

10.8.1967 Sekretär des “Consilium”, Mitteilung an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die volkssprachlichen Fassungen des Kanons (N 3 [1967] 326f).

15.8.1967 Apostolische Konstitution „REGIMINI ECCLESIAE UNIVERSAE“ über die vom Konzil gewünschte Reform der Römischen Kurie. Sie ist am 1. 3.1968 in Kraft getreten (AAS LIX [1967] 885-928; lat.+dt.: Nako 10).

3.9.1967 Ritenkongregation, Dekret „GRADUALE SIMPLEX“, Veröffentlichung des Graduale Simplex (erste offizielle Ausgabe) – Gesänge mit einfachen gregorianischen Gesängen für den Gebrauch der kleineren Kirchen (vgl. SC 117), um die tätige Teilnahme des ganzen Volkes bei dem mit Gesang gefeierten Gottesdiensten zu erreichen (N 3 [1967] 311).

7.9.1967 Kongregation für die Verkündigung des Evangeliums unter den Völkern oder für die Glaubensverbreitung, Den klösterlichen Fraueninstituten Päpstlichen Rechts, die von der Kongregation für die Glaubensverbreitung abhängen, werden besondere Vollmachten gewährt (franz.+dt.: Nako 16, 156-161).

29.10.1967 Motu proprio “AFRICAE TERRARUM”.

8.12.1967 Botschaft an alle Menschen „guten Willens“ mit der Aufforderung, auf dem ganzen Erdkreis den 1. Januar als „Tag des Friedens“ zu begehen (AAS LIX [1967] 1097-1102).

1968

1968 Kongregation für die Bischöfe, Verzeichnis „TRANSFERENDI OPERA“ der den Ordensobern gewährten Quinquennalfakultäten (lat.+dt.: Nako 16, 128-131).

1968 Apostolisches Schreiben an den Episkopat, den Klerus und die Gläubigen der ganzen Welt über die Versöhnung innerhalb der Kirche.

20.1.1968 Apostolische Konstitution „MARINGÄNSIS“ Dismembratis e Maringaënsi dioecesi territoriis, nova conditur dioecesis «Paranaviensis» appellanda.

23.1.1968 Sekretariat des „Consilium“, Mitteilung an die Vorsitzenden der nationalen Liturgischen Kommissionen hinsichtlich einiger Normen für die Übertragung des „Graduale Simplex“ in die Volkssprache (N 4 [1968] 10).

11.2.1968 Apostolische Konstitution „BARENSIS“ Normae de Basilica Collegiali Sancti Nicolai, in urbe Bario, nova ratione eduntur.

22.2.1968 Die allgemeinen Normen – ORDO SERVANDUS - nach denen Ordnung und Verfahrensweise der Behörden des Heiligen Stuhles geregelt sind (ital.+dt.: Nako 10, 166-251).

26.2.1968 Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Instruktion „CUM IN CONSTITUTIONE“ über die beigeordneten Mitglieder und über die Konsultoren der Kongregation für die Evangelisierung der Völker oder für die Glaubensverbreitung (lat.+dt.: Nako 47, 140-149).

28.3.1968 Motu proprio „PONTIFICALIS DOMUS“ über die Neuordnung der päpstlichen Hauses (lat.+dt.: Nako 10, 254-273).

20.5.1968 Kongregation für das Katholische Bildungswesen „NORMAE QUAEDAM“ Normen zur Revision der Apostolischen Konstitution „DEUS SCIENTIARUM DOMINUS“ über die kirchlichen akademischen Studien (lat.+dt.: Nako 25, 330-407).

23.5.1968 „Consilium“, Brief an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen anlässlich der Veröffentlichung neuer Texte für das eucharistische Hochgebet (II - IV) sowie „Hinweise zur Katechese über die Hochgebete der Messe“ (N 4 [1968] 156).

2.6.1968 Vorsitzender des „Consilium“, Brief an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen anlässlich der Veröffentlichung neuer Texte des eucharistischen Hochgebetes sowie „Hinweise zur Erleichterung der Katechese über die Hochgebete der Messe“.

6.6.1968 Ritenkongregation, Dekret über den Titel einer Basilika niederen Grades“ (AAS LX [1968] 536-539).

18.6.1968 Apostolische Konstitution „PONTIFICALIS ROMANI“ Approbation der liturgischen Ordnung für die Weihe des Diakons, Priesters und Bischofs (AAS 60 [1968] 569-573).

21.6.1968 Motu proprio „PONTIFICALIA INSIGNIA“ zur Reform des Gebrauchs der Pontifikalinsignien (AAS LX [1968] 374-377; lat.+dt.: Nako 16, 120-127).

21.6.1968 Ritenkongregation, Instruktion „PONTIFICALES RITUS“ über die Vereinfachung der Pontifikalriten und Pontifikalinsignien (AAS LX [1968] 406-412).

24.6.1968 Staatssekretariat, Instruktion über das päpstliche Geheimnis.

29.6.1968 Apostolische Pönitentiarie, “ENCHIRIDION INDULGENTIARUM” Ablassverzeichnis (erste Auflage; AAS LX [1968] 413 f).

30.6.1968 Motu proprio „SOLLEMNI HAC LUTURGIA “ Feierliches Glaubensbekenntnis im Namen aller Christgläubigen (so gen. Credo des Gottesvolkes), anlässlich der Beendigung des Glaubensjahres zur 1900-Jahr-Feier des Martyriums der Apostel Petrus und Paulus (AAS LX [1968] 433-445).

30.6.1968 Motu proprio „ROMANAE DIOCESIS“ De attributione beneficiorum ecclesiasticorum in Urbe; Neuordnung der päpst. Verwaltung der Diözese Rom.

10.7.1968 Kongregation für Glaubenslehre, Vorschläge an die Präsidenten der Bischofskonferenzen zur Verbesserung der Funktion der Doktrinalskommissionen (EV S1, 234-239).

21.7.1968 Motu proprio „PONTIFICALIA INSIGNIA“ über die bischöflichen Insignien.

25.7.1968 Enzyklika „HUMANAE VITAE“ über die Weitergabe menschlichen Lebens; Geburtenregelung (AAS LX [1968] 481-503; lat.+dt.: Nako 14).

25.7.1968 Kongregation für das Katholische Bildungswesen, Dekret.

15.8.1968 Ritenkongregation, Dekret: Veröffentlichung der neuen liturgischen Ordnungen „für die Weihe des Diakons, Priesters und Bischofs“ (Erste Ausgabe; EL 83 [1969] 4).

28.8.1968 Sekretariat für die Nichtglaubenden, Der Dialog mit den Nichtglaubenden „DOCUMENTUM QUOD SECRETARIATUS“ (AAS LX [1968]; lat.+dt.: Nako 15, 33-65).

6.9.1968 Apostolische Reise Seiner Heiligkeit Paul VI. Er eröffnet die II. Generalversammlung der lateinamerikanischen Bischöfe (CELAM). im kolumbianischen Medellín.

12.9.1968 Ritenkongregation, Instruktion „über die Feiern, die zu Ehren eines Heiligen oder Seligen im ersten Jahr nach der Heilig- bzw. Seligsprechung gehalten werden“ (AAS LX [1968] 602).

14.10.1968 Ansprache vor den Mitgliedern und Beratern des „Consilium“ anlässlich ihrer elften Vollversammlung.

30.10.1968 Apostolisches Schreiben „VENERABILI DEI FAMULAE MARIAE ET APOSTOLIS BEATORUM HONORES DECERNUNTUR“.

November 1968 Apostolische Signatur, Vorläufige Normen „NORMAE QUIBUS“ zur Regelung der Zuständigkeit in der römischen Kurie für die Vereinigung der Gläubigen (lat.+dt.: Nako 47, 150-158).

6.11.1968 „Consilium“, Erklärung, die Konsekrationsworte der Hochgebete sollen gleich lauten (N 4 [1968] 356).

1969

6.1.1969 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Instruktion „RENOVATIONIS CAUSAM“ über die zeitgemäße Erneuerung der Ausbildung zum Ordensleben (AAS LXI [1969] 108 ff; lat.+dt.: Nako 17, 112-161).

25.1.1969 Rat „Consilium“ zur Ausführung der Konstitution über die heilige Liturgie, Instruktion über die Übersetzung liturgischer Texte für Feiern mit dem Volk (franz.+dt.: Nako 46 [1976] 107-135).

2.2.1969 Apostolisches Schreiben „ANTIQUAE NOBILITATIS“ AD VENERABILES IN EPISCOPATU FRATRES ATQUE AD DILECTOS CLERUM ET CHRISTIFIDELES CECOSLOVACHIAE XI EXEUNTE SAECULO AB EXCESSU E TERRESTRI VITA S. CYRILLI EIUS GENTIUM APOSTOLI

14.2.1969 Motu proprio „MYSTERII PASCHALIS“ zur Approbation der Grundordnung des Kirchenjahres und des Römischen Generalkalenders. Die Bischofskonferenzen sollen den Termin der Bitt- und Quatembertage und Arten der Feier festlegen. (AAS LXI [1969] 222-226; lat.+dt.: Nako 20, 14-23).

17.2.1969 Ansprache an die Pfarrer und Fastenprediger Roms (dt.: Kirchliches Amtsblatt Paderborn, 112. Jahrgang [1969], Stück 6, 12. März.1969, S. 47-50, Nr. 65).

24.2.1969 Kongregation für die Evangelisierung der Völker oder für die Glaubensverbreitung, Instruktion „QUO APTIUS AD EFFECTUM“ über die Abstimmung bischöflicher Missionshilfe mit den Päpstlichen Missionswerken sowie über die Sonderaktionen der Diözesen zugunsten der Missionen (lat.+dt.: Nako 18).

24.2.1969 Kongregation für die Evangelisierung der Völker oder für die Glaubensverbreitung, Instruktion „RELATIONES IN TERRITORIIS“ über Grundsätze und Richtlinien für die Beziehungen zwischen den Ordensordinarien und den Missionsinstituten in den Missionsgebieten (lat.+dt.: Nako 18).

19.3.1969 Motu proprio „SANCTITAS CLARIOR“ Neuordnung der Selig- und Heiligsprechungsverfahren (AAS LXI (1969) 149-153; lat.+dt.: Nako 39, 18-31).

19.3.1969 Ritenkongregation, Neue Liturgische Ordnung der Trauung (N 5 [1969] 203).

21.3.1969 Ritenkongregation; Dekret „ANNI LITURGICI“ Prot. Nr. 21/969 (lat.+dt.: Nako 20, 8-13).der Allgemeiner Kalender (Grundordnung des Kirchenjahres) soll den augenblicklich geltenden liturgischen Büchern angepasst werden; Grundordnung des Kirchenjahres „CHRISTI OPUS SALUTIFERUM“ und Generalkalenders; Verzeichnis der liturgischen Tage nach ihrer Rangordnung; Allgemeiner Römischer Kalender; Die Allerheiligenlitanei; Übergangsregelung für den Allgemeinen Kalender bis zur Einführung des neuen Breviers und Messbuches (N 5 [1969] 163 f; lat.+dt.: Nako 20, 14-92).

29.3.1969 Kongregation für den Klerus, Allgemeines Direktorium „PEREGRINANS IN TERRA“ für die Touristenseelsorge (lat.+dt.: Nako 22).

3.4.1969 Apostolische Konstitution „MISSALE ROMANUM“ Einführung des gemäss des Beschlusses des Zweiten Vatikanischen Konzils erneuerten Römischen Messbuches (AAS LXI [1969] 217-222; lat.+dt.: Nako 19, 14-25).

6.4.1969 Ritenkongregation, Dekret 22/969 „ORDO MISSAE“ (lat.+dt.: Nako 19, 12-13) Veröffentlichung der neuen (ersten) Messordnung (lat.+dt.: Nako 19, 26-195), welche am 1. Adventssonntag den 30.11 1969 in kraft tritt.

15.4.1969 Motu proprio „AD HOC USQUE TEMPUS“ IURIDICAE QUAEDAM PATRUM CARDINALIUM RATIONES DEFINIUNTUR QUOAD SUOS TITULOS VEL DIACONIAS IN URBE:

30.4.1969 Kongregation für den Klerus, Direktorium für die Touristenseelsorge (AAS LXI [1969]).

8.5.1969 Apostolische Konstitution „SACRA RITUUM CONGREGATIO“ zur Aufteilung der Ritenkongregation in zwei selbständige Kongregationen, eine für den Gottesdienst (SACRA CONGREGATIO PRO CULTU DIVINO) und eine für die Heiligsprechung (S. Congregatio pro Causis Sanctorum), (AAS 61 [1969] 297-305; lat.+dt.: Nako 47, 62-83).

15.5.1969 Kongregation für den Gottesdienst, „ORDO BAPTISMI PARVULORUM“ Liturgische Ordnung der Kindertaufe.

15.5.1969 Kongregation für den Gottesdienst; Instruktion „ACTIO PASTORALIS“ Messen für besondere Gruppen (AAS LXI).

25.5.1969 Kongregation für den Gottesdienst; Dekret zur (ersten) Veröffentlichung und amtlichen Einführung der Leseordnung der Messfeier.

28.5.1969 Motu proprio „PONTIFICALIS DOMUS“ über die Neuordnung des Päpstlichen Hauses (lat.+dt.: Nako 10).

29.5.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Instruktion „MEMORIALE DOMINI“ über die Art und Weise der KOMMUNIONspendung (AAS LXI [1969] 541-547).

18.6.1969 Apostolisches Schreiben „SACRUM DIACONATUS ORDINEM“ (AAS LIX).

24.6.1969 Motu proprio „SOLLICITUDO OMNIUM ECCLESIARUM“ über die Aufgaben der Legaten des römischen Papstes (AAS LXI [1969] 473-484; lat.+dt.: Nako 23, 40-67).

29.6.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Instruktion über die vorläufige Anpassung der Eigenkalender (N 5 [1969] 283).

10.7.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret über das Inkrafttreten der neuen liturgischen Ordnung der Kindertaufe (AAS LXI [1969] 549 f).

12.7.1969 Kongregation für die Glaubenslehre, Vorläufige Statuten „COMISSIO THEOLOGICA“ der Internationalen theologischen Kommission (AAS 61 [1969] 540-541; lat.+dt.: Nako 47, 136-139).

16.7.1969 Kongregation für das Katholische Bildungswesen : Rundschreiben „COME È A CONOSCENZA“ über die Ausbildung der Kandidaten für den ständigen Diakonat (EV III, 834-837).

25.7.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Instruktion über die Ausgaben und die Verwendung der Leseordnung für die Messfeier (N 5 [1969] 238f).

10.8.1969 Notifikation bezüglich des Abbé de Nantes (DocCath 66 [1969] 794-796; LE 3776).

15.8.1969 Kongregation für die Ordensleute und die Säkularinstitute, Instruktion „VENITE SEORSUM“ über das kontemplative Leben und die Klausur der Nonnen (AAS LXI [1969] 674-690; lat.+dt.: Nako 23, 30-79).

15.8.1969 Motu proprio „PASTORALIS MIGRATORUM CURA" mit dem neue Normen für die Wanderseelsorge festgelegt werden (AAS LXI [1969] ; lat.+dt.: Nako 24).

15.8.1969 Kongregation für den Gottesdienst, „ORDO EXSEQUIARUM“ Liturgische Ordnung der Begräbnisfeier (N 5 [1969] 423 f).

22.8.1969 Kongregation der Bischöfe, Instruktion: „DE PASTORALI MIGRATORUM CURA“ über die Auswandererseelsorge (AAS LXI [1969] 614-643).

22.8.1969 Kongregation für die Bischöfe; Instruktion „NEMO EST“ zur Seelsorge unter den Wandernden (AAS LXI; lat.+dt.: Nako 24).

15.9.1969 Kongregation für den Gottesdienst : Erklärung zu den muttersprachlichen Übertragungen neuer liturgischer Texte“ (N 5 [1969] 333 f).

Papst Paul VI. führt 1969 einen „Welttourismustag“ ein, der am 27. September begangen wird

7.10.1969 Apostolischen Schreiben „RECURRENS MENSIS OCTOBER“ Rosenkranzgebet für den Frieden (AAS LXI [1969] 649-654; EV 111, 966-974).

20.10.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Instruktion über die schrittweise Einführung der Apostolischen Konstitution „Missale Romanum“ (AAS LXI [1969] 749-753).

4.11.1969 Kongregation für den Klerus; Rundschreiben „INTER EA“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die ständige Ausbildung des Klerus, namentlich des jüngeren (AAS LXII [1970]123-134).

10.11.1969 Kongregation für den Gottesdienst, Neue Bestimmungen über die Einführung lateinischer Texte in die muttersprachlichen Messbücher (N 5 [1969] 442).

27.11.1969 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Dekret „CUM SUPERIORES GENERALES“ über die Generaloberen laikaler Ordensverbände delegierte Vollmacht zur Säkularisierung von Mitgliedern mit zeitlichen Gelübden (lat.+dt.: Nako 36, 126-127).

27.11.1969 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Dekret „CLERICALIA INSTITUTA“ über die Mitwirkung der Laienmitglieder an der Leitung klerikaler Ordensverbände (lat.+dt.: Nako 36, 129-131).

24.12.1969 Botschaft „EN NOVEMBRE 1966“ an Kardinal Alfrink zur Krise der Kirche in den Niederlanden.

1970

2.7.1970 Kongregation für die Ordensleute und die Säkularinstitute, zur Instruktion „VENITE SEORSUM“ über das kontemplative Leben und die Klausur der Nonnen vom 15.8.1969 (lat.+dt.: Nako 23, 80-83).

6.1.1970 Kongregation für das Katholische Bildungswesen; „RATIO FUNDAMENTALIS INSTITUTIONIS SACERDOTALIS“, Grundordnung für die Ausbildung der Priester (AAS LXII [1970] 321-384); lat.+dt.: Nako 25, 68-263).

7.1.1970 Sekretariat für die Einheit der Christen, Erklärung der Katholischen Kirche hinsichtlich gemeinsamer eucharistischer Feiern konfessionsverschiedener Christen.

2.2.1970 Kongregation für den Gottesdienst; “ORDO PROFESSIONIS RELGIOSAE” Neue liturgische Ordnung der Ordensprofess (AAS LXII [1970] 553).

6.2.1970 Kongregation für den Gottesdienst; Normen bezüglich der einheitlichen Fassung muttersprachlicher liturgischer Texte (N 6 [1970] 84 f).

14.2.1970 Statuten für eine gemeinsame Synode in der Bundesrepublik Deutschland mit Approbation vom 14.2.1970 durch die Kongregation der Bischöfe.

16.- 19.2.1970 Deutsche Bischofskonferenz, Erklärung zum Zölibat der Priester.

25.2.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Brief an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen und Liturgischen Kommissionen über die Herausgabe liturgischer Bücher (DEL 1 Nn. 2056-2058).

6.3.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Text zur Erneuerung der priesterlichen Versprechen und einer eigenen Präfation für die Chrisammesse (N 6 [1970] 87-89).

19.3.1970 Motu proprio „APOSTOLICAE CARITATIS“ über die Errichtung der päpstlichen Kommission für Auswanderer- und Touristenseelsorge (AAS LXII (1970) –193-; lat.+dt.: Nako 24, 26-35).

20.3.1970 Kongregation für die Sakramentenordnung, Dekret „CELEBRATIONIS EUCHARISTICA“ (lat.+dt.: Nako 19).

26.3.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret zur Veröffentlichung der (ersten deutschen Ausgabe) Ausgabe des Römischen Messbuches (AAS 62 [1970] 554).

31.3.1970 Motu proprio „MATRIMONIA MIXTA“ über die rechtliche Ordnung der Mischehen. Es wurde am 1.10.1970 rechtswirksam (AAS LXII [1970] 257-263; lat.+dt.: Nako 28, 115-133).

11.4.1970 Rundschreiben der Kleruskongregation „PRESBYTERI SACRA“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen aufgrund der Beschlüsse der Vollversammlung der Kongregation am 10. Oktober 1969, über die Priesterräte (AAS 62 [1970] 459-465; lat.+dt.: Nako 54, 34-65).

16.4.1970 Sekretariat für die Einheit der Christen, Ökumenisches Direktorium „SPIRITUS DOMINI“ (2. Teil), Richtlinien zur Durchführung der Konzilsbeschlüsse über die ökumenische Aufgabe (AAS LIX (1967) 705-724; lat.+dt.: Nako 27, 16-67).

15.5.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Bekanntmachung (N 6 [1970] 153).

17.5.1970 (Pfingsten) Kongregation für die Evangelisierung der Völker; Beruf und Ausbildung der Missionare.

29.5.1970 Goldenes Priesterjubiläum unseres Heiligen Vaters Paul VI.

31.5.1970 Kongregation für den Gottesdienst, „ORDO CONSECRATIONIS VIRGINUM“ Die neue liturgische Ordnung der Jungfrauenweihe (AAS LXII [1970) 650; N 6 [1970] 314-316).

4.6.1970 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Dekret „CUM SUPERIORES GENERALES“ über die Generaloberen laikaler Ordensverbände delegierte Vollmacht zur Säkularisierung von Mitgliedern mit zeitlichen Gelübden (lat.+dt.: Nako 36).

4.6.1970 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Dekret „AD INSTITUENDA EXPERIMENTA“ über die Gewährung einiger Vollmachten an die Ordensinstitute (lat.+dt.: Nako 36, 132-137).

4.6.1970 Kongregation für den Gottesdienst; Erklärung “CLAUSURAM PAPALEM” über die päpstliche Klausur der Männerorden (lat.+dt.: Nako 36, 132-133).

24.6.1970 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst, Instruktion „CALENDARIA PARTICULARIA“ über die Neuordnung der Eigenkalender und Eigentexte von Stundengebet und Messe (lat.dt.: Nako 29, 54-71).

29.6.1970 Kongregation für den Gottesdienst Instruktion „SACRAMENTALI COMMUNIONE“ über die Erweiterung der Vollmacht, die heilige KOMMUNION unter beiden Gestalten zu spenden (AAS LXII [1970] 664-666; dt.: Nako 31, 66-73).

10.7.1970 Sekretariat für die Nichtglaubenden, Erklärung „AMLIORES RATIONES“ zum Studium des Atheismus und zur Ausbildung für den Dialog mit den Nichtglaubenden (lat.+dt.: Nako 32).

15.7.1970 Kongregation für den Gottesdienst an die Vorsitzenden der Liturgischen Kommissionen bezüglich der muttersprachlichen Übertragungen der Ordensprofess (N 6 [1970] 317 f).

25.7.1970 Kongregation für den Klerus über die Applikationspflicht für die Gemeinde (AAS LXIII [1971] 943 f).

6.8.1970 Apostolisches Schreiben „SANCTI STEPHANI ORTUM“ DILECTIS ECCLESIAE CATHOLICAE FILIIS IN HUNGARICA NATIONE.

15.8.1970 Sekretariat zur Förderung der Einheit der Christen, Erwägungen und Hinweise zum ökumenischen Dialog - Arbeitsdokument (lat.+dt: Nako 30; KDK 13, 9-27).

5.9.1970 Kongregation für den Gottesdienst, III. Instruktion „LITURGICAE INSTAURATIONES“ zur rechten Durchführung der Konzilskonstitution – Die liturgischen Neuerungen (AAS LXII [1970] 692-704; lat.+dt.: Nako 31, 8-53).

Ende September 1970 Deutsche Bischofskonferenz (Beschluss der Vollversammlung), Neue kirchliche Bußordnung, sie tritt mit dem 1. Adventssonntag 1970 in Kraft .

27.9.1970 Apostolisches Schreiben „MULTIFORMIS SAPIENTIAE“ wodurch die Heilige Theresia von JESU (Teresa von Avila) zur Kirchenlehrerin erhoben wird.

30.9.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Veröffentlichung der lateinischen Ausgabe des Lektionars der Römischen Messbuches (AAS LXIII [1971] 710).

18.10.1970 Kongregation für den Gottesdienst, Veröffentlichung des Missale parvum (Offizielle lateinische Ausgabe, 5).

30.10.1970 Kongregation für den Klerus über die Reform der Chorkleidung (AAS LXIII [1971] 314 f)..

1.11.1970 Apostolische Konstitution „LAUDIS CANTICUM“ zur Amtlichen Einführung des gemäss des Beschlusses des Zweiten Vatikanischen Konzils erneuerten Stundengebetes (AAS LXIII [1971] 527-535.; Nako 34).

9.11.1970 Kongregation für den Gottesdienst „ORDO BENEDICTIONIS ABBATIS ET ABBATISSAE“ Die liturgische Ordnung der Abts- und Äbtissinenweihe (AAS LXIII [1971] 710 f).

21.11.1970 Motu proprio „INGRAVESCENTEM AETATEM“ Für Kardinäle wird für wichtigere Ämter eine Altersgrenze festgelegt (AAS 62 [1970] 810-813; lat.+dt.: Nako 47, 84-91).

3.12.1970 Kongregation für den Gottesdienst „ORDO BENEDICENDI OLEA ET CONFICIENDI“ Die Ordnung für die Weihe des Katechumenen- und Krankenöl und die Bereitung des Chrisams (AAS LXIII [1971] 711).

8.12.1970 Apostolisches Schreiben „QUINQUE IAM ANNI“ an die Bischöfe anlässlich des fünften Jahrestages der Beendigung des Zweiten Vatikanischen Konzils (AAS LXIII [1971] 97-106); lat.+dt.: Nako 33).

8.12.1970 Kongregation für die Ordensleute und Säkularinstitute, Dekret „DUM CANONICARUM“ Richtlinien über Empfang und Spendung des Bußsakramentes, besonders bei Ordensfrauen (lat.+dt.: Nako 36, 138-143).

14.12.1970 Kongregation für die Glaubenslehre, Normen „ANTEQUAM CAUSAM“ an alle Ortsordinarien und Generaloberen klerikaler Ordensverbände, zur Behandlung von Laisierungsfällen mit Dispens von Weiheverpflichtungen – Aufhebung der Normen vom 2.2.1964 (AAS LXIII [1971] 303-308; lat.+dt.: Nako 38, 74-91).

28.12.1970 Apostolische Signatur, Rundschreiben „INTER CETERA“ an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über den Stand und die Tätigkeit der kirchlichen Gerichte (AAS 63 [1971] 480-486; lat.+dt.: Nako 39, 104-123).

28.12.1970 Apostolische Signatur, Richtlinien „UT CAUSARUM“ für überdiözesane, regionale oder überregionale Gerichtshöfe (AAS 63 [1971] 486-492; lat.+dt.: Nako 39, 124-143). 1971 Ein Rat Europäischer Bischofskonferenzen (Consilium Conferentiarum Episcoporum Europae) wird gebildet.

1971

11.1.1971 Kongregation für den Klerus, Applikationspflicht für Geistliche aus Osteuropa.

13.1.1971 Kongregation für die Glaubenslehre, Rundschreiben „LITTERIS ENCYCLICIS“an alle Ortsordinarien und Generaloberen klerikaler Ordensverbände zum Verfahren bei der Laisierung mit Dispens von den Weiheverpflichtungen (AAS LXIII [1971] 303-308; lat.+dt.: Nako 38, 92-101).

15.1.1971 Kongregation für die Glaubenslehre, Neue Verfahrensordnung „LIBRI ALIAQUE“ zur Prüfung von Lehrfragen (AAS [1971] 234-236; lat.+dt.: Nako 37).

2.2.1971 Kongregation für den Gottesdienst, Veröffentlichung der Allgemeinen Einführung in das Stundenbuch ( EV IV, 92; lat.+dt.: Nako 34).

28.3.1971 Motu proprio „CAUSAS MATRIMONIALES“ Erlaß einiger Normen für eine schnellere Abwicklung der Eheprozesse (AAS 63 [1971] 441-446; lat.+dt.: Nako 39,.32-45).

11.4.1971 Kongregation für den Klerus; Allgemeines katechetisches Direktorium „AD NORMAM DECRETI“ (AAS LXIV [1972] 97-176).).

11.4.1971 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret „HORARUM LITURGIA“ Prot. Nr. 1000/71 zur Veröffentlichung der offiziellen lateinischen Ausgabe des Stundenbuches des römischen Ritus (lat.+dt.: Nako 34).

11.4.1971 Kongregation für den Klerus, Rundschreiben an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Sorge der kunstgeschichtlichen Werte der KIRCHE (AAS LXIII [1971] 316-317).

1.5.1971 Brief des Heiligen Vaters an die Rektoren der Marianischen Heiligtümer.

14.5.1971 Apostolisches Schreiben “OCTOGESIMA ADVENIENS” an seine Eminenz Kardinal Maurice Roy, Präsident des Laienrates und der Päpstlichen Kommission „IUSTITIA ET PAX“ anlässlich der 80-Jahrfeier der Veröffentlichung den Enzyklika „RERUM NOVARUM“ – Neue Impulse für soziale Gerechtigkeit (AAS LXIII [1973] 401-441; UvG IV 875-953; lat.+dt.: Nako 35).

23.5.1971 Päpstliche Kommission für die sozialen Kommunikationsmittel, Pastoralinstruktion „COMMUNIO ET PROGRESSIO“ zur ordnungsgemäßen Ausführung der Dekretes des Zweiten vatikanischen Konzils über die sozialen Kommunikationsmittel (AAS LXIII [1971] 593-656; lat.+ dt.: Nako 11).

14.6.1971 Kongregation für den Gottesdienst, Mitteilung „INSTRUCTIONE DE“ über das Römische Messbuch, das Stundengebet und den Kalender (AAS LXIII [1971] 712-715; lat.+dt.: Nako 31, 78-87).

27.6.1971 Motu proprio „SEDULA CURA“ Die Päpstliche Bibelkommission wir neu geordnet (AAS LXIII [1971] 665-669; lat.+dt.: Nako 47, 92-101).

29.6.1971 Apostolisches Lehrschreiben „EVANGELICA TESTIFICATIO“ über die Erneuerung des Ordenslebens nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil (AAS LXIII [1971] 497-526; lat.+dt.: Nako 36, 64-125)

15.7.1971 Brief „AMORIS OFFICIO“ an Jean Kardinal Villot über die Einsetzung des Päpstlichen Rates „COR UNUM“ zur Förderung menschlicheren Lebens und der christlichen Würde (AAS 63 [1971] 669-673; lat.+dt.: Nako 47, 102-111).

2.8.1971 Apostolisches Schreiben zur Vierhundertjahrfeier des Schreibens Pius V. „CONSUEVERUNT ROMANI PONTIFICES“ der darin die traditionelle Form des Rosenkranzes erläutert und in gewisser Weise festgesetzt hat.

15.8.1971 Apostolische Konstitution „DIVINAE CONSORTIUM NATURAE“ zur Approbation der neuen liturgischen Ordnung der Firmung (AAS LXIII [1971] 657-664).

22.8.1971 Kongregation für den Gottesdienst, „ORDO CONFIRMATIONIS“, Die liturgische Ordnung der Firmung (AAS LXIV [1972] 77).

30.9.- 6.11.1971 II. Ordentliche Generalversammlung der Weltbischofssynode in Rom.I. Dokument „ULTIMIS TEMPORIS” über das Amtspriestertum (AAS LXIII [1971] 898-922). II. Dokument : „DE IUSTITIA IN MUNDO“ über die Gerechtigkeit in der Welt (AAS LXIII [1971] 898-942); beide Dokumente in dt.: Römische Bischofssynode 1971 (Deutsche Bischofskonferenz, Paulinus Verlag Trier), Der priesterliche Dienst - Gerechtigkeit in der Welt.

11.11.1971 Kongregation für den Gottesdienst; Übergangsbestimmungen „NOVO LITURGIAE“ über die Feier der Messe und des Stundengebetes (N 7 [1971] 379-383; lat.+dt.: Nako 31, 88-99).

29.11.1971 Staatssekretariat, Mitteilung über die Applikation der Messe (AAS LXIII [1971] 841).

7.12.1971 Kongregation für die Sakramente, Instruktion an die Ortsordinarien über die kanonische Eheschließung nur vor Zeugen in besonderen Fällen (EV IV, 858-864).

1972

6.1.1972 Kongregation für den Gottesdienst „ORDO INITIATIONIS CHRISTIANAE ADULTORUM“, Ordnung der Eingliederung Erwachsener in die Kirche (AAS LXIV [1972] 252).

20.1.1972 Rundschreiben der Kongregation für das katholische Bildungswesen: Schreiben an alle Bischöfe über die Notwendigkeit einer intensiven Förderung des Studiums der Philosophie an den Seminaren.

20.2.1972 Kongregation für die Katholische Erziehung, Dekret “SACRA THEOLOGIA” (AAS LXIV).

21.2.1972 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung "MYSTERIUM FILII DEI" zum Schutz des Glaubens an die Geheimnisse der Fleischwerdung und der Heiligsten DREIFALTIGKEIT gegenüber einigen Irrtümern der letzten Zeit (AAS LXIV [1972] 237-241; EV 4, 979-989).

7.3.1972 Sakramentenkongregation, Instruktion „DISPENSATIONES MATRIMONII“ über einige Änderungen der Vorschriften, die im Verfahren über gültige, nicht vollzogene Ehen zu beachten sind (AAS LXIV [1972] 244-252; lat.+dt.: Nako 39, 78-103).

25.3.1972 Rat für die öffentlichen Angelegenheiten der KIRCHE, „EPISCOPORUM DELECTUM“ über die Kandidaten, die in der lateinischen KIRCHE zum Bischofsamt berufen werden mit dessen Normen (AAS LXIV [1972] 386-391; lat.+dt.: Nako 38, 132-151).

20.4.1972 Kongregation für das katholische Bildungswesen, Prot. N. 223/72/13, Habilitation oder die Berufung von Nichtpriestern an den Katholisch-Theologischen Fakultäten und Philosophisch-Theologischen Hochschulen (lat.+dt.: Nako 25, 536-539).

2.5.1972 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung Prot.-Nr. 89/71 zu den eucharistischen Partikeln (N 8 [1972] 227).

1.6.1972 Sekretariat für die Einheit der Christen, Instruktion über besondere Fälle der Zulassung anderer Christen zur eucharistischen Kommunion in der katholischen Kirche (AAS LXIV [1972] 518-525; lat.+dt.: Nako 41).

15.6.1972 Instruktion „IN QUIBUS RERUM CIRCUMSTANTIIS“ (AAS LXIV). 16.6.1972 Kongregation für die Glaubenslehre, „SACRAMENTUM PAENITENTIAE“ Pastorale Richtlinien bezüglich der sakramentalen Generalabsolution (AAS LXIV [1972] 510-514; lat.+dt.: Nako 42).

24.6.1972 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret: Veröffentlichung des „ORDO CANTUS MISSAE“ der liturgischen Ordnung der Messgesänge. Der gregorianische Gesang ist der römischen Liturgie eigene (AAS LXV [1973] 274).

26.6.1972 Kongregation für die Glaubenslehre; Erklärung „DIE XIII IANUARII“ betreffend der Interpretation einiger Anordnungen der Normen „ANTEQUAM CAUSAM“ für die Diözesan- und Ordenskurien zum Verfahren bei der Laisierung mit Dispens von den Weiheverpflichtungen vom 14.2.1970 (lat.+dt.: Nako 38, 102-109).

27.6.1972 Kongregation für die Ostkirchen über die Vollmachten der Ordensleute der Ostkirchen (AAS LXIV [1972] 738-743).

6.8.1972 Gottesdienstkongregation über die Liturgia Horarum in bestimmten geistlichen Gemeinschaften (N 8 [1972] 254-258).

7.8.1972 Gottesdienstkongregation, Erklärung „IN CELEBRATIONE MISSAE“ über die Konzelebration (AAS LXIV [1972] 561-563, lat.+dt.: Nako 46).

15.8.1972 Apostolisches Schreiben „Motu proprio“ „AD PASCENDUM“, durch das einige Bestimmungen bezüglich der Weihestufe des Diakonates erlassen werden (AAS LXIV [1972] 529-534; lat.+dt.: Nako 38, 42-61).

15.8.1972 Motu proprio „MINISTERIA QUAEDAM“ Reform der Weihestufen (Klerikerstand mit Diakonat) und Dienste der Laien (Lektor, Akolyth) in der lateinischen KIRCHE neu geordnet wird; (AAS LXIV [1972] 534-540; lat.+dt.: Nako 38, 24-41).

20.9.1972 Paul VI an die Seminarleiter.

9.10.1972 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret über die Namensnennung des Bischofs im eucharistischen Hochgebet (AAS LXIV [1972] 692-694).

30.11.1972 Apostolische Konstitution „SACRAM UNCTIONEM INFIRMORUM“ zur Approbation der neuen liturgischen Ordnung der Krankensalbung (AAS LXV [1973] 5-9).

3.12.1972 Kongregation für den Gottesdienst, Neue liturgische Ordnung für die Beauftragung von Lektoren und Akolythen, für die Aufnahme unter die Kandidaten von Diakonat und Presbyterrat und für das Zölibatsversprechen (AAS LXV [1973] 274 f).

7.12.1972 Kongregation für den Gottesdienst, Neue liturgische Ordnung der Krankensalbung und für die Ordnung der Krankenpastoral (AAS LXV [1973] 275 f).

1973

1973 Errichtung des Rates „Comitato per la Famiglia (AAS LXV (1973) 60-61).

25.1.1973 Kongregation für den Klerus, Rundschreiben „OMNES CHRISTIFIDELES“ über die Pastoralräte, gemäß der gemischten Vollversammlung vom 15.3.1972 (lat.+dt.: Nako 44).

29.1.1973 Kongregation für die Sakramentenordnung; Instruktion „IMMENSAE CARITATIS“ über die Erleichterung des Kommunionempfanges bei bestimmten Anlässen (AAS LXV [1973] 264-271).

22.2.1973 Kongregation für die Bischöfe; Direktorium „ECCLESIAE IMAGO“ über den pastoralen Dienst der Bischöfe (EV IV, 1226-1486).

27.2.1973 Motu proprio „QUO APTIUS ROMANAE“ Die Aufgaben der Apostolischen Kanzlei werden dem Staats- oder Päpstlichen Sekretariat übertragen (AAS 65 [1973] 113-116; lat.+dt.: Nako 47, 112-121).

19.3.1973 Kongregation für den Gottesdienst, Normen hinsichtlich der Schutzpatrone (AAS LXV [1973] 276-279).

23.3.1973 Kongregation für die Glaubenslehre über die Strafe für die Verletzung des Beichtgeheimnisses. (AAS LXV [1973] 678).

25.3.1973 Kongregation für den Gottesdienst über die Krönung von Mariendarstellungen (AAS LXV [1973] 280 f).

18.4.1973 Päpstliche Kommission für die Interpretation der Dekrete der Zweiten Vatikanischen Konzils, Beantwortung vorgelegter Fragen (AAS 65 [1973] 220-221; lat.+dt.: Nako 47, 156-159).

27.4.1973 Rundschreiben der Kongregation für den Gottesdienst an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Eucharistischen Hochgebete (AAS LXV [1973] 340-347).

27.4.1973 Kongregation für den Gottesdienst, Rundschreiben „EUCHARISTIAE PARTICIPATIONE“ über die eucharistischen Hochgebete (lat.+dt.: Nako 46).

9.5.1973 Bekanntgabe des Entschlusses im Jahre 1975 das Heilige Jahr zu feiern. Das Hauptziel dieser geistlichen Feier und ihres Bußcharakters ist: die Versöhnung, die auf der Grundlage der Versöhnung mit Gott und der inneren Erneuerung des Menschen die Spaltungen und die Unordnung, unter denen die Menschheit und selbst die kirchliche Gemeinschaft heute leiden, beheben soll (AAS LXV [1973] 323 f).

24.5.1973 Kongregation für die Sakramentenordnung, Erklärung „SANCTUS PONTIFEX“ (AAS LXV).

24.5.1973 Kongregation für die Sakramente über den Empfang des Bußsakramentes vor der Erstkommunion der Kinder (AAS LXV [1973] 410)

3.6.1973 Päpstlicher Rat für die sozialen Kommunikationsmittel, Aufruf an kontemplative Ordensgemeinschaften.

7.6.1973 Papst Paul VI., Dem Dikasterium der Kongregation für den Klerus wird der „Internationale Rat für die Katechese“ angeschlossen, der den Austausch von Erfahrungen fördern soll und die wichtigsten katechetischen Themen im Dienst des Apostolischen Stuhls und der Bischofskonferenzen studieren und dann Vorschläge und Anregungen anbieten soll.

21.6.1973 Kongregation für den Gottesdienst, Dekr. „EUCHARISTIAE SACRAMENTUM“ Neue liturgische Ordnungen für die Kommunionspendung und Eucharistieverehrung außerhalb der Messe. (AAS LXV [1973] 610).

24.6.1973 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung „MYSTERIUM ECCLESIAE“ zur Katholischen KIRCHE - über Unfehlbarekeit - Hans Küng; AAS 65 [1973] 396-408; EV 4, 1660-1685; lat.+dt.: Nako 43, 128-167).

14.7.1973 „TESTAMENTO“ Alcune note per il mio testamento.

15.7.1973 Staatssekretär Jean Kardinal Villot, Reskript „EXORTA QUAESTIONE“ aus der Audienz, Über die Zweckmäßigkeit, die Zuständigkeit für die Verfahren bei Nichtvollzug der Ehe nur einer Kurienkongregation zu übertragen (AAS 65 [1973] 602; lat.+dt.: Nako 47, 122-123).

8.9.1973 Motu proprio „CUM MATRIMONIALIUM“ Erlass einiger Normen für eine schnellere Abwicklung der Eheprozesse in den orientalischen Kirchen (lat.+dt.: Nako 39, 46-59).

20.9.1973 Dekret der Kongregation für Glaubenslehre über das kirchliche Begräbnis (AAS LXV [1973] 500).

17.10.1973 Sekretariat für die Einheit der Christen, Erklärungen zu einigen Auslegungen der Instruktion über besondere Fälle der Zulassung anderer Christen zur eucharistischen Kommunion in der Katholischen Kirche (ital.+dt.: Nako 41).

25.10.1973 Kongregation für den Gottesdienst an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Normen bei der Übersetzung und Herausgabe der liturgischen Bücher in den modernen Sprachen (AAS 66 [1974] 98 f).

1.11.1973 Kongregation für den Gottesdienst, Direktorium „PUEROS BAPTIZATOS“ für Messen mit Kindern (AAS LXVI [1974] 30-46; lat.+dt.: Nako 46).

2.12.1973 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret : „ORDO PAENITENTIAE“, Neue liturgische Ordnung der Beichte (AAS LXVI [1974] 172 f).

6.12.1973 Kongregation für die Glaubenslehre, Instruktion „UT NOTUM EST“ Prot. N 2717/68 über die Auflösung der Ehe zugunsten des Glaubens (lat.+dt.: Nako 39, 60-65; Verfahrensnormen „PROCESSUM CONCESSIONI“ für die Durchführung des Prozesses zur Auflösung der Ehe zugunsten des Glaubens. (lat.+dt.: Nako 39, 66-77).

1974

25.1.1974 Kongregation für die Glaubenslehre über die für die Erteilung der Approbation notwendige Sinngemässheit der Übertragung der sakramentalen Worte (AAS LXVI [1974] 661).

28.1.1974 Apostolischer Brief „LUMEN ECCLESIAE“ anlässlich des 700. Jahrestags des Heimganges des heiligen Thomas von Aquin.

2.2.1974 Apostolisches Mahnschreiben „MARIALIS CULTUS“ über die rechte Pflege und Entfaltung der Marienverehrung – Rosenkranz (AAS LXVI [1974] 153-197; lat.+ dt. : Nako 45).

4.2.1974 Staatssekretär Jean Kardinal Villot, Reskript „SECRETA CONTINERE“ aus der Audienz, Instruktion über das päpstliche Geheimnis, welche am 14. März 1974 in Kraft trat (AAS 66 [1974] 89-92; lat.+dt.: Nako 47, 124-135).

15.2.1974 Sekretär der Kongregation für den Gottesdienst, Brief an die Bischöfe und Höheren Ordensoberen bezüglich der beschleunigten Erarbeitung der Eigenkalender sowie der Eigentexte von Messbuch und Stundenbuch (N 10 [1974] 87).

25.3.1974 Apostolisches Schreiben „NOBIS IN ANIMO“.über die erhöhte Notlage der Kirche im Heiligen Land.

10.4.1974 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret zur Verlängerung der Frist bis zum Inkrafttreten der liturgischen Ordnung der Krankensalbung (AAS LXVI [1974] 100).

11.4.1974 Kongregation für das katholische Bildungswesen; Erziehungsrichtlinien für die Ausbildung zum Priesterzölibat (EV 5, 188-256; dt.: Nako 50, 40-140).

14.4.1974 Kongregation für den Gottesdienst, Brief an alle Bischöfe anlässlich der Übersendung des Gesangbuches „IUBILATE DEO“ (erste Ausgabe), damit die Gläubigen die ihnen zukommenden Teile des Messordinariums auch in lateinischer Sprache singen können, damit der „römischen Liturgie eigene“ gregorianische Gesang [SC 116) kräftig gefördert werde (N 10 [1974] 123-126).

15.5.1974 Kongregation für die Ordnung der Sakramente, Instruktion über die kanonische Trauung allein vor Zeugen in besonderen Fällen (EDIL 2, 3306-3311).

23.5.1974 Bulle „APOSTOLORUM LIMINA“ Verkündigungsbulle des Heiligen Jahres 1975 (AAS LXVI [1974] –306-; EV 5).

13.6.1974 Motu proprio “FIRMA IN TRADITIONE“ über die Regelungen der Messstipendien (AAS LXVI [1974] 308-311, lat.+dt.: Nako 46).

13.6.1974 Verzeichnis der Vollmachten und Normen für Messstipendien (EV, S. 1, 496-504).

19.7.1974 Kongregation für die Glaubenlehre, Brief Kardinal Sepers an Kardinal John Krol, dem Vorsitzenden der US-amerikanischen Bischofskonferenz über die weiterhin gültige Exkommunikation beim Eintritt in freimaurerische und ähnliche Vereinigungen (CIC 1917 can. 2335).

22.10.1974 Gründung der Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum (dem "Päpstlichen Einheitsrat" zugeordnet).

28.10.1974 Kongregation für den Gottesdienst, Mitteilung über die Verpflichtung zum Gebrauch des neuen Messbuchs (N 10 [1974] 353).

1.11.1974 Kongregation für den Gottesdienst, Veröffentlichung von drei Eucharistischen Hochgebeten für Messfeiern mit Kindern und zwei Hochgebeten für Messfeiern „zur Versöhnung“ (N 11 [1975] 4-6; Nako 48).

18.11.1974 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung zur Abtreibung (AAS 66 [1974] 730-747; EV 5, 418-443; lat.+dt.: Nako 48).

20.11.1974 Brief „LUMEN ECCLSIAE“ an den Generalmeister des Predigerordens über die Bedeutung des Heiligen Thomas von Aquin.

22.11.1974 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret, Veröffentlichung der zweiten offiziellen Auflage des Graduale Simplex – Gesänge mit einfachen gregorianischen Gesängen für den Gebrauch der kleineren Kirchen (SC 117), um die tätige Teilnahme des ganzen Volkes bei dem mit Gesang gefeierten Gottesdiensten zu erreichen (N 11 [1975] 292).

1.12.1974 Kommission für die religiösen Beziehungen mit dem Judentum, Richtlinien für die richtige Anwendung der Konzilserklärung „NOSTRA AETATE“ Art. 4, für die Förderung der religiösen Beziehungen mit dem Judentum (AAS LXVII [1975] 73-79; dt.: Nako 49, 32-40).

8.12.1974 Apostolisches Mahnschreiben „PATERNA CUM BENEVOLENTIA“ über die Versöhnung innerhalb der KIRCHE im Heiligen Jahr (AAS LXVIIs (1975) 5-23;; EV 5; lat.+dt.: Nako 51, 14-55),

== 1975 == Heiliges Jahr

10.1.1975 ??Religiöse Beziehungen zum Judentum.

15.2.1975 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung „SACRA CONGREGATIO“ zu zwei Büchern Prof. Dr. Hans Küngs, welche Meinungen enthalten, die der Lehre der Katholischen KIRCHE widersprechen (AAS 67 [1975] 203-204; EV 5, 662-667; lat.dt.: Nako 43, 194-199).

22.2.1975 Sekretariat für die Einheit der CHRISTEN, Die Ökumenische Zusammenarbeit auf regionaler, nationaler und örtlicher Ebene (dt.: VAS 27, - 2. unveränderte Auflage Mai 1980; franz.+dt.: Nako 56).

13.3.1975 Kongregation für die Glaubenslehre, Antworten „QUAECUMQUE STERILIZATIO“ zur Praxis der Sterilisation in katholischen Krankenhäusern (Responsa ad quaesita conferentiae episcopalis Americae Septentrionalis circa sterilizationem in nosocomiis catholicis), (AAS 68 [1976] 738-740; EV 5, 736-741).

19.3.1975 Kongregation für Glaubenslehre, Dekret „ECCLESIAE PASTORUM“ über die Aufsicht der Hirten über die Bücher (AAS LXVII [1975] 281-284; lat.+dt.: Nako 52, 40-49).

27.3.1975 Kongregation für den Gottesdienst, Dekret Prot. Nr. 1970 / 74 zur Veröffentlichung der (deutschen) Zweiten authentische Ausgabe des Römischen Messbuches (N 11 [1975] 297).

9.5.1975 Apostolisches Mahnschreiben „GAUDETE IN DOMINO“ über die christliche Freude (AAS LXVII [1975] 289-322; lat.+dt.: Nako 53).

15.5.1975 Kongregation für den Gottesdienst, Erklärung: Abdruck von Melodien in den volkssprachlichen Ausgaben des Römischen Messbuches (N 11 [1975] 129-132).

18.5.1975 Sekretariat für die Einheit der Christen an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über den Termin des Osterfestes (N 12 [1976] 59 f).

26.6.1975 Dokument „Christlicher Glaube und Dämonologie“, Eine von Experten im Auftrag der Kongregation für Glaubenslehre erstellte Studie (Der nicht namentlich gezeichnete Artikel ist nicht die Verlautbarung einer römischen Kongregation; er sei aber von der Kongregation der Glaubenslehre gedeckt – Hinweis von Hermann Kardinal Volk, Mainz 7.2.1977) (franz.+dt.: Nako 55, 39-117).

11.7.1975 Apostolische Konstitution „CONSTANS NOBIS STUDIUM“ zur Auflösung der Kongregation für die Disziplin der Sakramente und der Kongregation für den Gottesdienst zur Errichtung der neuen Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst (AAS LXVII [1975] 417-420).

Seit 19.9.1975 wird der Welttag der Kranken gefeiert. Er wird jedes Jahr am 11. Februar (MARIA Lourdes) begangen, zu welchem der Papst ein Botschaft gibt.

1.10.1975 Apostolische Konstitution „ROMANO PONTIFICI ELIGENDO“ über den vakanten Apostolischen Stuhl, die Begräbnisfeier und die Papstwahl (AAS LXVII [1975] 605-645).

15.10.1975 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst, Der Titel einer Basilika niederen Grades (N 11 [1975] 260-262).

30.11.1975 Antwortschreiben Pauls VI. an Frederic Donald Coggan, Erbischof von Canterbury über die Zulassung von Frauen zur Priesterweihe (AAS LXVIII [1968] 599 f).

8.12.1975 Nachsynodales Apostolisches Mahnschreiben „EVANGELII NUNTIANDI“ zur III. ordentlichen Generalversammlung der Weltbischofssynode vom 27.9.-26.10.1974 über die Evangelisation in der Welt von heute (AAS LXVIII [1976] 5-76; lat.+dt.; Nako 57; dt.: VAS 2).

29.12.1975 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung „PERSONA HUMANA“ zu einigen Fragen der Sexualethik (AAS 68 [1976] 77-96; DOCUMENTA 27; OR 16.1.1976, 1-2 [Lat./Ital.]; CEE 62-95 [Lat./Hisp.]; Communicationes 8 [1976] 8-22; EV 5, 1126-1157; LE 4423; Dokumenty, I, 27; dt.: VAS 1).

1976 wird Erzbischof Marcel Lefebvre von Papst Paul VI. „a divinis“ suspendiert, womit seine künftigen Priesterweihen unerlaubt sind.

1976

Papst Paul VI. gründet die „Stiftung Latinitas“ durch das Hanschreiben „ROMANI SERMONIS“. Die Ziele sind: Das Studium der lateinischen Sprache sowie der klassischen, christlichen und mittelalterlichen Literatur; den Gebrauch und die Förderung der lateinischen Sprache durch die Publikation von Büchern in lateinischer Sprache und jedes andere geeignete Mittel

27.1.1976 Kongregation für die Bischöfe „PER VENIRE INCONTRO“.

22.2.1976 Kongregation für das katholische Bildungswesen, Dekret „Die theologische Ausbildung der künftigen Priester“.

17.3.1976 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst, Prot. Nr. CD 345/76 zur Handkommunion.

23.3.1976 Antwortbrief Papst Paul VI. an Frederic Donald Coggan, Erzbischof von Canterbury über das Priestertum der Frauen ( AAS LXVIII [1976] 600 f).

30.4.1976 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst und der Kongregation für den Klerus an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Beichte der Kinder vor der Erstkommunion.

5.6.1976 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst, Brief zur Einführung der Muttersprachen in die Liturgie (N 12 [1976] 300-302).

11.6.1976 Kongregation für die Glaubenslehre, Dekret über die öffentliche Messfeier für verstorbene Christen anderen Bekenntnisses in einer katholischen Kirche (AAS LXVIII [1976] 621 f).

15.7.1976 Kongregation für das katholische Bildungswesen und des Laienrates an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Seelsorge an Hochschulen.

11.10.1976 Brief "CUM TE" an Erzbischof Marcel Lefebvre; definitive Feststellung seines Irrtums über den katholischen Traditionsbegriff.

15.10.1976 Kongregation für die Glaubenslehre, Erklärung „INTER INSIGNIORES“ zur Frage der Zulassung der Frauen zum Priesteramt (AAS LXIX [1977] 98-116;VAS 3 enthalten in: VAS 117).

23.10.1976 Motu proprio “CATHOLICA ECCLESIA” über die Erneuerung der Gefreiten Abteien in den Diözesen (AAS LXVIII [1976] 694-696).

10.12.1976 Motu proprio “IUSTITIAM ET PACEM” PONTIFICIA COMMISSIO A IUSTITIA ET PACE CERTA AC DEFINITA ORDINATIONE DONATUR,

10.12.1976 Motu proprio “APOSTOLATUS PERAGENDI” CONSILIUM DE LAICIS NOVA CERTAQUE RATIONE ORDINATUR, PONTIFICIUM CONSILIUM PRO LAICIS IN POSTERUM APPELLANDUM.

1977

6.1.1977 Apostolische Konstitution „VICARIAE POTESTATIS IN URBE” QUA VICARIATUS URBIS NOVA RATIONE ORDINATUR (AAS XIX [1977], 9-10).

15.3.1977 Sekretariat für die Einheit der Christen, Brief an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Bestimmung eines festen Osterfestes..

19.3.1977 Kongregation für das katholische Bildungswesen, Erklärung zur katholischen Schule.

20. Mai 1977 Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung und Hl. Kongregation für den Klerus, Responsum ad propositum dubium AAS 69 (1977) 427.

31.3.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst und der Kongregation für den Klerus an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die kirchliche Erstbeichte der Kinder vor der Erstkommunion (EV 6, 132-139).

29.5.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst und der Kongregation für den Klerus Liturgische Ordnung für die Kirchweihe und der Altarweihe (N 13 [1977] 364 f).

31.5.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst und Kongregation für den Klerus, Ltt. Ad Precides Conf. Episcoporum “IN QUIBUSQUAM”. Enchiridion Documentorum Instaurationis Liturgicae, II, Rom 1988, 142-144;

15.8.1977 Kongregation für den Klerus, Allgemeines Direktorium für die Katechese.

24.9.1977 Päpstliche Kommission für die Pastoral am „Menschen unterwegs“ über die Seelsorge an Seeleuten und Schiffreisenden mit Richtlinien, Vollmachten und Privilegien (AAS LXIX [1977] 737 f).

7.10.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst über den Zeitpunkt der Taufe des Herrn (AAS LXIX [1977] 682).

27.10.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen über die Errichtung neuer Dienste (EV 6, 290-292).

24.11.1977 Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen mit Richtlinien für die Messe „um Frieden“ (N 13 [1977] 609).

1978

4.5.1978 Dekret Prot. Nr. Cd 515-522/78 der Kongregation für den Gottesdienst, Konfirmation des deutschsprachigen Stundenbuches.

11.5.1978 Motu proprio „INTER EXIMIA “ zur Neuregelung der Verleihung des Palliums in der lateinischen Kirche (AAS LXX [1978] 44 f).

14.5.1978 Kongregation für die Ordensleute und für die Bischöfe für die Beziehungen zwischen Bischöfen und Ordensleuten in der Kirche (AAS LXX [1978] 473-506).

26.5.1978 Päpstliche Kommission für die Pastoral der Auswanderung und den Tourismus, Rundbrief „NELLA SUA SOLLECITUDINE“ (AAS LXX [1978] 357-378).


Weblinks

Verlautbarungen des Apostolischen Stuhles www.dbk.de Päpstliche Webseite, Papst Paul VI. www.vatican.va

Meine Werkzeuge