Perpetua

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perpetua ist eine frühchristliche Märtyrin.

Biografie

Perpetua lebte an der Wende vom zweiten zum dritten Jahrhundert im römischen Karthago. Sie stammte aus einer adeligen Familie und war verheiratet. Ebenso wie ihre Sklavin Felicitas gehörte sie zur Gruppe der Katechumenen in der christlichen Gemeinde. Im Jahr 203 wurde sie im Alter von 22 Jahren verhaftet, ihr Sohn war noch im Säuglingsalter. Perpetua, Felicitas sowie Revocatus, Saturninus, Seculdulus und Saturus, die sich dem Magistrat gegenüber als Christen bekannt hatten, wurden verhaftet, im Kerker getauft und im Amphitheater der Stadt anlässlich des Geburtstags von Kaiser Geta hingerichtet. Über das Martyrium berichtet die 'Passio Sanctarum Perpetua et Felicitas'.

Meine Werkzeuge