Séminaire Pontifical Français de Rome

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Päpstliche Französische Seminar zu Rom wurde 1853, nach dem Vorbild älterer Institute, insb. des "Germanicum", in Rom gegründet, um französischsprachigen Klerus für die Heimat und die Missionen auszubilden. Die Leitung wurde seit der Gründung dem Missionsorden vom Hl. Geist (Spiritaner) anvertraut. Im Jahr 2009 übernahm die frz. Bischofskonferenz die Zuständigkeit. Aus diesem Anlass gewährte Papst Benedikt den Professoren und Alumnen des Instituts, das rd. 5.000 Priester ausgebildet hat, am 6. Juni 2009 eine Audienz (Ansprache dt.)

Bekannte Absolventen

Meine Werkzeuge